Gitarre reinigen und polieren? Versuch's mal mit Luthier

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Gitarre reinigen und polieren? Versuch's mal mit Luthier

Hi Leute,

ich glaube, es war Noisezone, der vor einiger Zeit treffend demonstriert hat, wie man eine etwas abgeranzte Gitarre mit etwas Arbeit wieder auf Vordermann bringen kann.
In diesem Beitrag wurden auch ein paar Pflegemittel angesprochen. Nicht ganz einfach war es, ein Pflege- und Reinigungsmittel für Nitrolack zu finden.

Ich stelle Euch hier das Reinigungs- und Poliermittel Luthier Professional Varnish Cleaner vor.

Das Zeug ist eigentlich zur Pflege von Violinen gedacht. Was für Violinen und Schellack gut ist, muss auch für Nitro gut sein, dachte ich. Probieren geht über studieren.
Luthier enthält ein körniges Schleifmittel, dass sich deutlich sichtbar am Grund des Fläschchens absetzt. Also: Vor Gebrauch muss man die Flasche stramm schütteln, damit sich sich die flüssige mit der körnigen Pflegesubstanz gut durchmischt. Das sollte man immer wiederholen, wenn man noch etwas von dem Mittel auftragen will.

Anschließend wird Luthier mit einem weichen (und sauberen) Lappen aufgetragen und in kreisenden Bewegungen verrieben bis es angetrocknet ist. Danach mit einem weiteren Lappen den entstanden Belag abtragen.

Ich habe das Mittel probiert und zwar auf zwei mit Nitro und einer mit 3D-Lack lackierten Gitarren. Ich bin gut mit dem Luthier klar gekommen.
Es lässt sich prima verarbeiten und rückstandslos entfernen. Ich kenne es von anderen Pflegemittel, dass Schmierfilm zurückbleibt, der gleich wieder neue Fingerspuren verursacht. Bei Luthier ist das nicht der Fall.

Das körnige Schleifmittel ist sehr fein. Sprich, leichte Kratzerchen lassen sich mühelos entfernen. Tiefere Kratzer werden dagegen nur "geglättet". Im Zusammenwirken mit dem flüssigen Pfelegbestandteil wird jeglicher Schmonz von der Gitarre entfernt. Der Lack glänzt und spiegelt seine Umgebung wieder.

Kurz: Das Ergebnis ist prima. Der Nitrolack wird nicht angegriffen. Das Mittel ist seine 6,90 € wert. So empfehle ich es mit gutem Gewissen.

Achtung: Die Putzfanatiker sollten es nicht bei jeder Gitarrenreinigung benutzen. So fein der Schleifanteil auch sein mag, er hat spanabhebende Wirkung. Über kurz oder lang durchreibt man damit jeden Lack.
 
Gruss
frank
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.