J.J. Cale ist gestorben...

Seite 1 von 2
Verfasst am:

J.J. Cale ist gestorben...

Doch ein bedeutender der Gitarrenzunft ist gestorben.

http://diepresse.com/home/kultur/popco/1435112/Der-Schweiger-aus-Tulsa_J-J-Cale-ist-tot

Seine Liste n Songs die gecovert wurden ist beeindruckend. Und Cocaine ist wohl ein echter Allzeitklassiker geworden.


Auge
 
...Genau!
Meine Live Projekte:
Auge Music - Qualität zählt!

Reiseblog: http://experience.augustyn.at
Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

Schade, er war ein ganz großer Songwriter. Und - wie ich finde - einer der entspanntesten Musiker. Seine Songs haben eine Leichtigkeit, die muss man erst einmal transportieren können.

Wieder einer weniger....
Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

Ja,
die Lässigkeit, mit der er seine Songs so "hingeschnoddert" hat, ist für mich bis heute unerreicht - und ich würde gerne so grooven können, wie er das getan hat.

RIP

Marc
 
Liebe ist möglich
Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

Yo, ich habe in Mitte der 70er mit seiner Troubadour Tour in der Philippshalle in D'dorf gesehen. Sehr geil!

Coolness, Dein Name ist Cale!
Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

Ooooch schade. Dann hab ich mit meiner Akustiktruppe am Montag ja die richtige Zugabe gesetzt mit Cocaine in der relaxten Cale Version

Gott hab ihn selig!
Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

Magman schrieb:
Ooooch schade. Dann hab ich mit meiner Akustiktruppe am Montag ja die richtige Zugabe gesetzt mit Cocaine in der relaxten Cale Version

Gott hab ihn selig!


Das ist eigentlich eine Vorlage, die ich nur aus Respekt vor Herrn Cale jetzt nicht verwandele....
Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

Wegen Dire Straits hab ich u.a. mit der E Gitarre angefangen,
und ohne JJ Cale würde wohl auch Mark Knopfler anders klingen.....

RIP
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

Sehr schade Hab mir vorgestern noch eine der Crossroads DVDs

angeschaut, wo er ja auch (und sehr gut) dabei war. I will miss him.

Gruß Peter
Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

Damn', das ist wirklich ein Verlust...R.I.P. J.J.
Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

Schade. Fand ihn Großartig... auch wenn ich gestehen muss bei Seinen Songs im Radio immer erstmal Dire Straits in verdacht zu haben ... :D ..
Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

Er war einer der großen seiner Zunft. Seine Songs werden wohl noch viele Generationen glücklich machen.
Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

Tatsächlich ein großer Verlust. Ein unglaublich entspannter Stil ohne Show-Einlagen, die Musik spricht für sich:

Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

Dr.Dulle schrieb:
Wegen Dire Straits hab ich u.a. mit der E Gitarre angefangen,
und ohne JJ Cale würde wohl auch Mark Knopfler anders klingen.....

RIP


100 Punkte
Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

exiler schrieb:
...



Danke für den Tipp, das kannte ich noch gar nicht.
Btw, was spielt der denn da für einen genialisch verpimpten Gitarrenbastard?
Das wär mal was für die schreibende Zunft in Gitarrebass & Co. Allemal interessanter als die xte Version einer neuen "Luke" oder "Strats diesmal mit XXX-Hals".. (duck und weg...)

M
 
Liebe ist möglich
Verfasst am:

RE: J.J. Cale ist gestorben...

BruderM schrieb:
Btw, was spielt der denn da für einen genialisch verpimpten Gitarrenbastard?
Das wär mal was für die schreibende Zunft in Gitarrebass & Co.


Finde ich auch. In G&B stand auch mal was zum Thema J.J. Cale und diese Gitarre wurde erwähnt.

Und ich dachte nur: "Wie kann man so ein Ding beschreiben und DANN kein Foto beilegen. Das dürfte ja wohl das abgefahrenste Bastelprojekt aller Zeiten sein."



Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde