Leosounds Tele Vintage 57 Pickups

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Leosounds Tele Vintage 57 Pickups

Habe vom Forumskollegen "Del Pedro" ein Set Pickups gekauft (danke Peter).

Das Leosounds Tele Vintage 57 Set mit dem heissen Bridge Pickup.

Hab in meiner Custom 62 Japan Tele schon einiges ausprobiert (Duncan, GFS, Fender), war aber nie 100% zufrieden.

Die Leosounds aber haben mich vom ersten anspielen umgehauen.
So ein ausgewogenes Set hab ich noch nie angespielt. Ob Hals-, Mittel oder Bridgeposition.
Nie ist eine Stellung zu laut oder zu schrill. Völlig homogen.
Ein offener, lebendiger und dimensionaler Klang.

Passen sehr schön zu der Bridge mit den Stahlreitern und zu Palisandergriffbrett.
Alles da: Höhen, Bässe nicht zu viel Mitten aber doch durchsetzungsfähig und von clean bis crunch ein Traum (Higain: keine Ahnung, nicht mein Sound).

Ich hab sie auf verdacht gekauft, eigentlich dachte ich in die 62er müsste das 60s Set rein, aber das braucht es nun nicht mehr.

Die Japan Vintage Pickups, die original verbaut sind übrigens ein Alptraum.
Dünn, leblos, langweilig.
Weiss nicht wie die Japaner so ein Pickup Set in eine solch hochqualitative Gitarre einbauen können.
Da tun sie sich nichts gutes mit.
Selbst Squire PUs sind da teilweise besser.

Weiterhin habe ich der Gitarre die großen Alpha Pots und einen Standard US-Schalter spendiert,
der Japan Elektronikschrott klingt schon trocken gespielt schlecht.

So und jetzt geh ich wieder spielen.


Gruß
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verschoben: 27.10.2014 Uhr von Schnuffi
Von Gitarre nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde