"between two breaths" kleine Eigenkomposition

Seite 1 von 2
Verfasst am:

"between two breaths" kleine Eigenkomposition

Hi,
habe gerade wieder eine kleine minimalistische Eigenkomposition "fertig"-gestellt. Diesmal mit neuem Recording-Equipment: 2 Rode nt 5 Mikros in ein Zoom H6.
Hoffe es gefällt Euch. Freue mich über Eure Rückmeldungen und danke Euch fürs Reinhören!

Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

andre.g schrieb:
Hi,
habe gerade wieder eine kleine minimalistische Eigenkomposition "fertig"-gestellt. Diesmal mit neuem Recording-Equipment: 2 Rode nt 5 Mikros in ein Zoom H6.
Hoffe es gefällt Euch. Freue mich über Eure Rückmeldungen und danke Euch fürs Reinhören!



Hallo Andre,
das gefällt mir.
es atmet. es menschelt.
Es klingt gut, aber es klingt auch außerordentlich intim.
Weil Du es so gelassen hast.
Schmaler Grat.
Gut.
 
Gruß

Walter


http://www.facebook.com/der-gitarrenbauer

Kunst ist schön - macht aber viel Arbeit
Karl Valentin
Verfasst am:

RE: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

Wunderschön gespielt André!

...aber irgendwie macht es mich traurig und nachdenklich
Verfasst am:

RE: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

cool jefällt ma
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

Hallo,
Sylvia, Dr.Diulle, Martin, und Walter. Ich danke Euch sehr für Eure Rückmeldungen. Es freut mich, dass ihr und wie persönlich ihr meine Musik wahr genommen habt.
Viele Grüße

Andreas
Verfasst am:

RE: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

Sehr geil und geschmackvoll.
Verfasst am:

RE: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

Das hat Tiefe, dass hat Raum, dass atmet. Wunderschön!
Solltest Dich mal für nen Tatort bewerben, da erklingen manchmal so prächtige Melodien, könnte passen.
Lg. Chris
Verfasst am:

RE: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

Hallo Luc, Chris und Andreas,
habe mich sehr über Eure Rückmeldungen gefreut!
Ich habe für diese Aufnahme neues Recording Equipment benutzt (die beiden Rode NT 5 und das Zoom H6). Falls jemand noch Zeit und Lust hat mir etwas zu reinen Aufnahme-Qualität zu schreiben, wäre ich sehr dankbar!
Viele Grüße

Andreas
Verfasst am:

RE: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

Klingt in der Tat sehr intim und auch ein wenig traurig.
Was soll man da über Aufnahmequalität schreiben...
Das passt so.
Ich mag das!

Ralf
 
At the end of the day, a guitar is a piece of wood, and you either have good wood or bad wood. Quite often you change your pickups and electronics anyway, so really, having that little transfer on the headstock makes zero difference. (Steve Rothery)
Verfasst am:

RE: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

Hallo Ralf und Gitarada,
auch Euch ein herzliches Dankeschön für Euren Kommentar!
Viele Grüße.
Verfasst am:

RE: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

trekkerfahrer schrieb:
ein wenig traurig.


Sehe ich nicht so.

Ich sehe dazu einen Film. Von uns hier oben. Land im Gezeitenstrom. Mit grandioser Natur. Und Menschen, die nicht viel quatschen. Sondern auf den Punkt. Ruhige Bilder, schöne Bilder. Wasser, gerade Linien, Horizont ganz unten, Möwen, Krabbenkutter. Viel Himmel. Ruhe. Gelassenheit. Leben mit den Elementen.

Vielleicht hat der ……. am 7.Tag gerade hier ausgespannt und geschaut, ob alles OK ist, so wie geplant.

Zu dem Film würde ich diese Musik aussuchen.

Ich bin ein sentimentales Arschloch

Tom
Verfasst am:

RE: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

little-feat schrieb:
Ich sehe dazu einen Film. Von uns hier oben. Land im Gezeitenstrom. Mit grandioser Natur. Und Menschen, die nicht viel quatschen. Sondern auf den Punkt. Ruhige Bilder, schöne Bilder. Wasser, gerade Linien, Horizont ganz unten, Möwen, Krabbenkutter. Viel Himmel. Ruhe. Gelassenheit. Leben mit den Elementen.

Vielleicht hat der ……. am 7.Tag gerade hier ausgespannt und geschaut, ob alles OK ist, so wie geplant.

Zu dem Film würde ich diese Musik aussuchen.

Ich bin ein sentimentales Arschloch

Tom


Es geht mir fast wie dem sentimentalen A....äääähh Tom!
Aber ein wenig Melancholia liegt schon drinnen!
Toll - großes Herzkino!
 
Grüße Rolli
Verfasst am:

RE: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

mr_335 schrieb:
Es geht mir fast wie dem sentimentalen A....


Arschloch heißt das Wort!

Ansonsten.....keine gegenseitige Antipathie scheint so übermächtig zu sein, als dass sie nicht doch hin und wieder eine Übereinstimmung zulässt.

Ein tröstlicher Gedanke, ehrlich jetzt.

Tom
Verfasst am:

RE: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

little-feat schrieb:
mr_335 schrieb:
Es geht mir fast wie dem sentimentalen A....


Arschloch heißt das Wort!

Ansonsten.....keine gegenseitige Antipathie scheint so übermächtig zu sein, als dass sie nicht doch hin und wieder eine Übereinstimmung zulässt.

Ein tröstlicher Gedanke, ehrlich jetzt.

Tom


Tom, wenn überhaupt dann habe ich nur Antipasti für Dich über
Also ehrlich jetzt. Ein paar leckere Spaghetti....
 
Grüße Rolli
Verfasst am:

RE: "between two breaths" kleine Eigenkomposition

mr_335 schrieb:
Also ehrlich jetzt. Ein paar leckere Spaghetti....


Mit Flusskrebsen - oder Langustenschwänzen. Ein paar Würfel mageren Räucherspeck.

In Olivenöl, mit Knoblauch, aber nicht zu viel, gerade so viel, dass er das Aroma der Schalentiere nicht überdeckt.

OK so?

Tom
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde