Ist eine Gitarre ohne Binding empfindlicher?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Ist eine Gitarre ohne Binding empfindlicher?

Moin zusammen,

mir ist für recht schmales Geld eine Martin DCPA5K angeboten worden. Tolles Teil, keine Frage. Da ich aber wirklich nicht so furchtbar behutsam mit meinem Kram umgehe, frage ich ich mich, ob ein fehlendes Binding ein Nachteil ist und die Decke an den Kanten leichter wesentlichen Schaden nimmt - normale Macken sind mir egal. Oder ist das eher ein optisches Argument?

Danke,

Kalle
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Ist eine Gitarre ohne Binding empfindlicher?

Moin Kalle,

also so ein Binding (nicht das Gebräu) ist in erster Linie wegen der Optik gefragt. Nebenbei finde ich hält es aber schon auch mal nen harten Kantenschlag aus wo es sonst ne Tiefe Rille gäbe.
Aber das wäre zumindest für mich kein NoGo für eine A-Gitarre die sonst passt
Verfasst am:

RE: Ist eine Gitarre ohne Binding empfindlicher?

Magman schrieb:
Moin Kalle,

also so ein Binding (nicht das Gebräu) ist in erster Linie wegen der Optik gefragt. Nebenbei finde ich hält es aber schon auch mal nen harten Kantenschlag aus wo es sonst ne Tiefe Rille gäbe.
Aber das wäre zumindest für mich kein NoGo für eine A-Gitarre die sonst passt


Das würde ich ganz ähnlich einschätzen und bewerten... .
Verfasst am:

RE: Ist eine Gitarre ohne Binding empfindlicher?

Wenn es Dich beruhigen sollte, ich persönlich würde das sogar vorziehen, es ist natürlich rein subjektiv, ich denke sogar, das es ohne schicker und wertiger aussieht, das Plastik kann man sich doch sparen ( Echtholzbinding, naja, meinetwegen), das Binding hat für mich immer ein bisserl den Anschein, als ob man Material sparen wollte ( was sicher nicht der Fall ist, oder doch?). Wenn die Gitarre klingt, ist solches Schnickschnack sowieso nicht nötig, Gell?
Cheers
Verfasst am:

RE: Ist eine Gitarre ohne Binding empfindlicher?

Hi!

Natürlich ist es billiger, kein Binding dranzumachen. Es fallen schließlich einige Arbeitsschritte und Material weg...
Und natürlich ist eine Decke (Boden und Zargen bei dem Gerät sind aus Laminat, da isses egal...) ohne Binding empfindlicher. Ein Binding sorgt dafür, dass die Einschläge nicht direkt auf das rissgefährdete Deckenmaterial treffen. Man sollte mit so einer Gitarre behutsamer umgehen, obwohl der ganze Rest aus unverwüstlichem Kunstharz-Holzstaub-Pressgemisch besteht. An genau diesem Instrument kein Binding anzubringen ist wie ein Off-Road-Jeep mit Kunststoffkarosse ohne Stoßstange..
...andererseits fahren die meisten Jeeps niemals im Gelände, von daher passts wieder...

Beste Grüße,
Jab
Verfasst am:

RE: Ist eine Gitarre ohne Binding empfindlicher?

jab schrieb:
An genau diesem Instrument kein Binding anzubringen ist wie ein Off-Road-Jeep mit Kunststoffkarosse ohne Stoßstange..
...andererseits fahren die meisten Jeeps niemals im Gelände, von daher passts wieder...

Beste Grüße,
Jab


Herrlicher Vergleich
Verfasst am:

RE: Ist eine Gitarre ohne Binding empfindlicher?

Ich hatte das Ding jetzt bei mir zuhause (tatsächlich ist es der Vorgänger dcx1e) und habe sie neben meine anderen Klampfen gestellt und alle mal wieder angespielt. Ganz klar: Die Eingangsfrage war dämlich. Auf so etwas kommt es nicht an. Die Martin bleibt.
Verschoben: 26.01.2015 Uhr von Schnuffi
Von Gitarre nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde