Geisterpickups?!

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Geisterpickups?!

Hallo zusammen.

Ich habe meine ersten Erfahrungen mittels Bausatz eines großen Musikhandels gemacht. das hat auch soweit super geklappt und spielt sich vom gGefühl her wie Butter.

Also Einstellarbeiten durchgeführt und gefreut. Dann gings auf zur Probe, natürlich mit dem neuen Eierschneider.

an den etwas bulligeren amp dort angeschlossen (fender frontman 100H top mit 4x12er fender box) und es klang gut. bis ich mal nicht angeschlagen habe sondern nur hauchzart über die Saiten "gewischt" habe. Da kam mir ein grauuusiges klimpern und klirren entgegen, welches ich bis heute nicht zuordnen oder beschreiben kann.

Also zuhause nochmal näher unter die lupe genommen (wo sich das problem an meinem Behringer V-ampire 2 jedoch auch in hohem lautstärkebereich nicht zeigt) und festgestellt. Die Gitarre klingt, der 5 wege schalter wechselt die Sounds in recht angenehmer und gewünschter Form und alles in allem klingt alles für ein instrument zum bausatzpreis von 65 € beeindruckend gut.

AAAAABER:

Ich kam dann auch mal auf die Idee mitm schraubenzieherchen sachte auf die PUs zu klopfen. und siehe da: NICHTS, rein absolut gar nichts. an keinem pickup in keiner schaltstellung null.

ist jemandem dieses Phänomen bekannt? Gibt es pickups die auf diese art des "testens" nicht reagieren? oder kommt mein sound woanders her?

andere PUs sollen zwar über kurz oder lang eh rein, aber es würde mich dann doch interessieren, was das sein könnte.
Verfasst am:

RE: Geisterpickups?!

Nur noch mal zum Verständnis der Angelegenheit:

1.) Die Gitarre produziert an beiden Amps normale Töne, wenn man normal anschlägt.

2.) Die Gitarre produziert keine normalen Töne, wenn man nur ganz leicht "drüberwischt". Das passiert aber nur an einem der beiden Amps (Fender).

3.) Es kommt kein Ton raus, wenn man mit einem Metallgegenstand gegen die Pickups klopft (und das Volumen-Poti an der Gitarre natürlich aufgedreht ist...).

So richtig? Kann man das "grausige Klimpern und Klirren" vielleicht noch anders beschreiben? Wie muss man sich das "Drüberwischen" vorstellen? Wie verhalten sich andere Gitarren, wenn sie mit dem gleichen Kabel an dem Fender-Amp im Proberaum angeschlossen werden?
Verfasst am:

RE: Geisterpickups?!

Ist soweit korrekt. Das Geräusch kann ich echt nicht beschreiben. Ich werd in absehbarer zeit mal versuchen das ganze irgendwie aufzunehmen. Dachte auch erst an kabelprobleme, aber ich hab mehrere probiert. Zuhause kein Thema am fenderamp Graus. Wie gesagt beim wirklichen Anschlag egal ob durchgehend oder Picking kein Thema. Wie beschreib ich das zarte drüberwischen... Hmm so sachte wies nur geht ohne jeglichen Druck das plek über die Saiten gleiten lassen. Quasi ein Hauch eines Anschlags wenn man so will.
Verfasst am:

RE: Geisterpickups?!

Journey87 schrieb:
Ist soweit korrekt. Das Geräusch kann ich echt nicht beschreiben. Ich werd in absehbarer zeit mal versuchen das ganze irgendwie aufzunehmen. Dachte auch erst an kabelprobleme, aber ich hab mehrere probiert. Zuhause kein Thema am fenderamp Graus. Wie gesagt beim wirklichen Anschlag egal ob durchgehend oder Picking kein Thema. Wie beschreib ich das zarte drüberwischen... Hmm so sachte wies nur geht ohne jeglichen Druck das plek über die Saiten gleiten lassen. Quasi ein Hauch eines Anschlags wenn man so will.


Ja und??

Wenn du mit dem Finger nur leicht über die Saiten (alle Saiten) streichst, dann ergibt sich ein Geräusch, als ob der Wind durch einen Haufen gefrorener Blätter bläst (ich bin ein Poet).
Das ist ein undifferenziertes, scharfes Rauschen, mehr nicht.

Also normal.

Frage....warum machst du das???

Tom
Verfasst am:

RE: Geisterpickups?!

Dachte auch erst an kabelprobleme, aber ich hab mehrere probiert. Zuhause kein Thema am fenderamp Graus.

Bleibt die Frage, ob andere Gitarren an dem Fender-Amp (in diesem Raum) ähnliche Geräusche produzieren bzw. es einen dritten Amp zum Test gibt. Und natürlich auch die grundsätzliche Frage, ob diese Geräusche tatsächlich ein Hinweis auf irgendeinen Defekt sind oder ob es bei anderen Gitarren nicht auch auftreten würde (und Du die "Wischtechnik" damit bloß noch nicht probiert hast).
Verfasst am:

RE: Geisterpickups?!

Ne Tom es ist eben keines der Geräusche die ich bei Gitarren als normal kenne. Zumal es auch nur bei der einen IST. Das Geräusch is auch nicht so zu beschreiben.
Verfasst am:

RE: Geisterpickups?!

little-feat schrieb:
als ob der Wind durch einen Haufen gefrorener Blätter bläst (ich bin ein Poet).


...Tom, so langsam wird mir bange!
 
Gruss, tommy
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Geisterpickups?!

tommy schrieb:
...Tom
bange


Hach....da fehlt nur ein Buchstabe zu einem Running Gag.

Wenn ich mit der Bockwurst komme, erkläre ich es dir

Tom
Verschoben: 02.02.2015 Uhr von Schnuffi
Von Gitarrenbau & Tuning nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde