Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

Heidiho.

So. Ich fahr ma' richtig knorke nach Berlin, Keule.

Ich hätte da ein wenig Zeit und ich interessiere mich für Gitarren. Gerne ältere oder seltenere. Gerne Teles. Tele Deluxe oder Custom, sowas halt. Gibt es da einen Laden, gerne einen kleinen, den es sich zu sehen lohnt?

(Außer Doc Heidelindmann oder so ähnlich. Ich möchte da nicht mehr hin. Einmal reichte.)
Verfasst am:
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

Och, und ich wollte gerade den Guitar doc einwerfen...war es so schlimm ?
Aber gut, egal...kennste ja auch schon.

http://www.kuhloguitars.de/
Die können ganz interessant sein. Wenn die ein bisschen Zeit haben und gut drauf sind, kannst du dir die Plekmaschine mal zeigen lassen. ( Klappt nicht immer) Paar gute Gitarren hängen da auch immer rum und er baut ja auch eigene Klampfen.

Gruss Horst
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

Nordlicht schrieb:
Och, und ich wollte gerade den Guitar doc einwerfen...war es so schlimm ? :)


Ich bin es nicht gewohnt, dass ein Ladeninhaber sein Desinteresse am einzigen Kunden im Laden derart aggressiv auslebt.

Aber bitte.

Geh ick woanders kieken, wa?
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

Ja, gibt ja genügend Auswahl hier. Allerdings werden dich kleinere Buden und Gitarrenbauer nicht unbedingt mit offenen Armen empfangen, einfach so Probe spielen geht sicher auch nicht immer und zumindest bei Deimel wirst du wohl gleich wieder freundlich ( also wirklich freundlich!)herauskomplimentiert, weil die kleine Werkstatt einfach nix für Laufkundschaft ist. Da machste die Tür auf und stehst quasi gleich in der Werkstatt und viel mehr ist dann da auch nicht. Soweit ich weiss, macht Deimel nur noch Gucken,Quatschen,Testen nach Absprache und mit Termin.
Ich kann es verstehen. Ist ein kleiner Spagat, den kleinere Läden da machen oder eben machen müssen...einerseits gibt so ein Laden Laufkundschaft incl. Testen der paar edlen Gitarren einfach nicht her, andererseits soll der Kunde ja immer König sein.
Mich persönlich stören etwas grimmigere Leuts diesbzgl. nicht, ist immerhin ehrlich und oft verständlich.
Gruss Horst
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

So, so. A-ha. Vielen Dank für diesen Rat.

Es gibt doch aber bestimmt nicht nur Werkstätten und grummelige Kleinkrambesitzer mit Terminpflicht sondern auch Läden in Berlin, in denen ein zivilisierter Kunde, der NICHT alles angrabscht, der höflich fragt, der weder Kaffee noch Smalltalk braucht, der vorsichtig ist und der ein festes Einkommen hat und durchaus seriöse Kaufgedanken hegen kann, also wo so einer willkommen ist, oder?
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

groby schrieb:
Es gibt doch aber bestimmt nicht nur Werkstätten und grummelige Kleinkrambesitzer mit Terminpflicht sondern auch Läden in Berlin, in denen ein zivilisierter Kunde, der NICHT alles angrabscht, der höflich fragt, der weder Kaffee noch Smalltalk braucht, der vorsichtig ist und der ein festes Einkommen hat und durchaus seriöse Kaufgedanken hegen kann, also wo so einer willkommen ist, oder?


In Berlin?



Viele Grüße,
woody


PS
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

Ich kann mich natürlich auch in ein Berliner Cafe setzen und mir dorthin Gitarren von Thoman zur Ansicht schicken lassen.
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

Mich interessieren Läden mit Neuware ja eher wenig, deshalb finde ich die mit gut sortiertem Gebrauchtwarensortiment interessanter. Ich fand Checkpoint Guitars echt okay. Dort ist mehreres jenseits des Üblichen zu sehen und auch einige eher seltene Stücke.


Groby, wenn du deinen Besuch in Berlin mit einem wirklichen Highlight veredeln willst:
Wer auf asiatische Küche steht, sollte unbedingt ins kambodschanische Restaurat ANGKOR WAT in der Paulastraße (sieben Gehminuten von der S-Bahnhaltestelle Bellevue) gehen. Allein die Suppe vorweg rechtfertigt den Besuch, keine Übertreibung.
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

groby schrieb:
So, so. A-ha. Vielen Dank für diesen Rat.

Es gibt doch aber bestimmt nicht nur Werkstätten und grummelige Kleinkrambesitzer mit Terminpflicht sondern auch Läden in Berlin, in denen ein zivilisierter Kunde, der NICHT alles angrabscht, der höflich fragt, der weder Kaffee noch Smalltalk braucht, der vorsichtig ist und der ein festes Einkommen hat und durchaus seriöse Kaufgedanken hegen kann, also wo so einer willkommen ist, oder?




Nein, solche Leute gibts hier in Berlin nicht, also sind die Läden auch nicht darauf eingestellt

Spass beiseite, ich spreche nur für die kleinen Läden, die ich selbst auch kenne und bei Deimel gehts echt nicht, obwohl es sich lohnen würde. Ruf doch mal an und mache einen ganz persönlichen unverbindlichen Termin, vielleicht haben die ja gerade Zeit und lassen auf einen Besuch ein. Ansonsten wirste schon ein paar finden. Wenn du bei Checkpoint Guitars sein solltest, kannst du ja auch mal in der Oranienstrasse ( eh ein Besuch wert) bei denen http://centralmusic.de/ vorbeischauen, ist nicht weit weg und auf dem Weg zwischen den beiden liegt der neue just music Laden, wo man aber auch ruhig einen Bogen drum machen kann, da gibts halt das Übliche.
Ich finde Centralmusik auch etwas schräg, aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung, die sicher nicht objektiv ist.

Viel Spass Gruss Horst


Zuletzt bearbeitet von Nordlicht am 12.04.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

In der Mittenwalder Straße gibt's sonst noch den Saitenraiter, der macht auch ganz spannende Sachen und hat keine Kundenphobie Centralmusic sollte man sich auch mal anschauen, schon allein wegen des Modularsynthesizers, der dort gerade aufgebaut ist und frei ausprobiert werden kann.
Verfasst am:

Re: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

groby schrieb:
... Berlin ...

(Außer Doc Heidelindmann oder so ähnlich. Ich möchte da nicht mehr hin. Einmal reichte.)


Ich weiß ja nicht, wer Heidelinde ist ....

aber wieso sagt niemand Justmusic?

Wenn ich mal in B bin, geh ich da gerne mal gucken
 
mein blog: www.hans-ulrich-mueller.de
email muelrich(at)yahoo.de
www.youtube.com/muelrichmusic
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

Habe ich doch gesagt.....!! Genau zwischen Checkpoint und Centralmusic findste den just music Laden. Ist schon okay dort, aber da siehste wirklich nur das Übliche. Das ist ja nun auch nicht verkehrt, aber das wollte der groby ja gar nicht.
Der Lindemann http://www.guitardoc.de/ ist ein ganz guter Gitarrenbauer mit einer schicken Werkstatt direkt an der Spree....sehr schön dort. Das, was er bislang für mich gemacht hat, war korrekt ( Bunderneuerung bei einer uralten Gretsch und kleine Bundstabreparatur nach seichtem Sturz incl. setup) Ich finde den Laden und ihn ganz i. O., nicht mehr und nicht weniger.
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

Also erstmal Danke für die Vorschläge.

Deimelguitars ist nicht meine Ästhetik.
Bei Nick Page schau ich mal. Wenn der keine Zeit hat, gehe ich wieder aber ich mag seine Sachen leiden, kann sie aber in meiner Heimatgegend nicht anfassen. Ein Besuch wäre lohnenswert.
Checkpoint Guitars sieht sehr ansprechend aus. Da schaue ich auch mal rein.
Justmusic finde ich uninteressant.

Und Danke, ferdi, aber ich bin in einer Mission unterwegs. Sie läßt Gitarren zu, aber keine Vorsuppen.
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

Ich möchte mich für die Empfehlungen bedanken und nur kurz anmerken, dass wir zur Zeit leider sehr eingeschränkte Öffnungszeiten haben. Geöffnet ist aktuell im Prinzip nur Samstags von 11:00 - 15:00. Bleibt leider erstmal so voraussichtlich bis Ende Juli...

Anfragen beantworte ich gerne jederzeit hier per PN, per Mail oder auch auf FB.
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

Checkpoint hat nicht auf wenn ich da bin.

Und Nick Page, lese ich gerade, macht Termine nach Absprache.

Ich gewinne den Eindruck, ich kann mit meiner Interessenslage (nicht Akustik-, und nicht Megastore) in Berlin ungefähr so viel interessantes erleben wie ich das in Katzenfurt-Unterdorf mit einem Thoman-Katalog in der Hand auch könnte.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Berlin - Gitarrensehenswürdig-Läden

groby schrieb:
n Berlin ungefähr so viel interessantes erleben wie ich das in Katzenfurt-Unterdorf mit einem Thoman-Katalog in der Hand auch könnte.


Es gibt derzeit Dumpingpreise für Flüge nach LA....

TOm
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde