dynacord jazz verstärker brummt

Seite 1 von 1
Verfasst am:

dynacord jazz verstärker brummt

Hallo, mein alter Dyncord Jazz Verstärker (Baujahr 1965) brummt auf einmal wie Hölle, mein Gitarrenschrauber sagt, dass der Netzwerktrafo kaputt ist. Hat jemand so einen Verstärker zum Ausschlachten? Oder einen Tip?
Wäre dankbar
Ulrike
Verfasst am:

RE: dynacord jazz verstärker brummt

Hallo Ulrike,
ich habe erst vor ein paar Wochen einen alten defekten Dynacord Jazz Verstärker gekauft und wieder wieder auf Vordermann gebracht.
Solange das Teil brummt ist das bzgl. des Netztrafos erstmal eher ein gutes Zeichen.
Bring den Amp zu einem Amp-Schrauber, der tauscht dann die alten Sieb-Elkos und das wars dann vermutlich schon.
Gruß
Sepp
Verfasst am:

RE: dynacord jazz verstärker brummt

Wenn der Netztrafo hin ist, macht der Amp eigentlich nichts mehr. Von daher zweifel ich direkt mal an der Kopetenz deines Gitarrenschraubers in Sachen Verstärkertechnik. Die Ursachen für starkes Brummen können verschieden sein. Von defekten Röhren, kaputten Elkos, durchgeschlagenen Kondensatoren bis hin zur kalten Lötstelle. Da braucht es einen Techniker bzw. jemanden mit guter Kenntnis in Sachen Verstärkertechnik.
Verfasst am:

Re: dynacord jazz verstärker brummt

ulrike_brigitte schrieb:
mein Gitarrenschrauber sagt, dass der Netzwerktrafo kaputt ist.


Hat er wirklich NetzWERKtrafo gesagt ......??

Gruß
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

Re: dynacord jazz verstärker brummt

llll


Zuletzt bearbeitet von Waldmeister am 31.05.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: dynacord jazz verstärker brummt

Jaja.

Reisse ich mir am Hintern ein Haar raus, verschwindet gleichzeitig eines in meiner Nase nach innen.

Frohes Wochenende!
Verfasst am:

RE: dynacord jazz verstärker brummt

Hallo Ulrike,
Als ich vor einigen Jahren meinen Dynachord Jazz gekauft hatte brummte er auch unsäglich. für 50 DM (25 €) hatte ihn der Techniker meines Vertrauens instandgesetzt. Neben einem vertrockneten ELKO hat er noch ein paar einfache Bauteile ausgetauscht.
Also gehe bitte zu einem Techniker, der sich mit Röhrenverstärkern auskennt. Leider gibt es da viel "Halbwissen" (ähnliche Dummbabbler wie die schicken Consultants und möchtegern EDVler, die völlig sinnlos sich auf Zug- und Liftfahrten mit ihren aufgeschnappten Fachbegriffen in Szene setzen wollen, also Vorsicht!)
Gruß, Rainer
Verfasst am:

RE: dynacord jazz verstärker brummt

Ja, keine Frage, einem guten Techniker in die Hände geben.
Meist sind solche Geräusche kein großes Ding!

Nun wäre die Frage: Kennst Du einen vertrauenswürdigen (sprich problemlos fähigen) Amptechniker in Deiner Nähe?
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: dynacord jazz verstärker brummt

ulrike_brigitte schrieb:
Hallo, mein alter Dyncord Jazz Verstärker (Baujahr 1965) brummt auf einmal wie Hölle, mein Gitarrenschrauber sagt, dass der Netzwerktrafo kaputt ist. Hat jemand so einen Verstärker zum Ausschlachten? Oder einen Tip?
Wäre dankbar
Ulrike


Und???
Was macht das Brummbrumm?
Alles wieder gut?
Verschoben: 20.07.2015 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte - Eigenbau und Modifikationen nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde