[Vorstellung] Rack neu

Seite 1 von 1
Verfasst am:

[Vorstellung] Rack neu

Liebe Freunde,

ich habe nun nach einigen Jahren mal wieder mein Rack neu gestaltet. Bedingt durch die erhöhte aktuelle Auftrittfrequenz hab ich nach einer stabileren und praktischeren Lösung gesucht. Das Bagrack von Thomann hat eine Zeit gute Dienste geleistet war aber nun am Ende der Lebensdauer angekommen. Ausserdem wollte ich meine Saxfunkstrecke mitverbauen um ein all-in-one Paket auf die Bühne der diversen Bands stellen zu können.
Aus Gewichtsgründen entschied ich mich für ein 6HE SBK Rack.
Bestehend aus:
2 HE Axe Fx (immer noch das alte Trumm)
1 HE Anschlussleiste (Siehe Foto). Da ich das Rack ausschliesslich hochkant auf die Bühne stelle, wollte ich nun endlich ALLE Anschlüsse nach vorne verlegt haben. Hinter den Anschlüssen befindet sich eine Stereo Radial DI. Mehr dazu beim Bild.
1 HE Gitarren und Sax Funkstrecke
2 HE Rackschublade. Im Moment noch aus Stahl wird aber gegen Alu getauscht. Da drinnen befinden sich Sender (Sax und Gitarre), Kabel, IE Hörer, Batterien, Saiten, Werkzeug.

Das ganze sieht so aus:



Die Anschlüsse v.l.n.r.:

1) Antenne Gitarrenfunk
2) Midibuchse für MFC 101. Die ordentliche Neutrik Variante.
3+4) Axe Fx Output 2 durch die Radial DI (Für die PA)
5) Gitarrensignal vom Shure SLX kommend wird zum Eingang des AFX geroutet. Warum nicht den hinteren Input des AFX verwenden? Weil der Funk mal ausfallen kann und ich schnell auf Kabel umstecken will.
6) Axe Fx Output 1 falls ich einen eigenen Monitor aufstellen will. Lässt sich separat mit einem Drehregeler regeln.
7) Saxophonfunk (Samson) Output.
8) Antenne Gitarrenfunk
9) Powercon Strom fürs ganze Rack.

Somit hab ich alles was ich meistens brauche in einer Kiste.

Das ganze ist halbwegs tragbar und es wird leichter sobald die Alu-Rackschublade eingebaut ist.

Hier eine Rückansicht:



Ich muss jetzt schaun ob alle Stecker hinten im Rack ausreichen gut fixiert sind sonst muss ich mit Gaffa noch nachhelfen.

So long.
Schönes Wochenende.
Lg
Auge
Verfasst am:

RE: [Vorstellung] Rack neu

Hi!
Mein Rack ähnelt Deinem sehr: 4 HE SKB-Rack, Vintage AXE-FX, alle Anschlüsse nach vorne, IN-Ear-Amp, fertig! Ist superpraktisch so...

Viele Grüße,
Frank
Verfasst am:

RE: [Vorstellung] Rack neu

Moin,
das sieht ja wieder richtig professionell aus, passend zur Karriere... )
Das Rackbag hat ja ordentlich lange gehalten, dein KRam wird ja auch benutzt. Ich habe eine Kopie deines Case, für professionelle Zwecke würde ich es nicht benutzen.
Was mir aufgefallen ist, warum hast du die Anschlußleiste mittendrin? Wäre die nicht am Rand, in deinem Falle oberhalb der Schublade, praktischer, dann könnten alle Kabel zum Rand hin weglaufen, und du hättest die andere Seite und die Oberseit komplett frei von Kabeln, abgesehen von dem fest verlegten Inputkabel. Oder stört dich das nicht?

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Rote PRS Gitarre
Squier Strat VII
Pult + Komp
Verfasst am:

RE: [Vorstellung] Rack neu

Hi Auge,
sieht gut aus und ist sehr praktisch. Ich hab das auch ganz ähnlich mit AXE, Endstufe und Blende in 4HE.

Was ich nicht verstehe ... und das hab ich jetzt schon öfter gesehen ... warum schraubst du die Buchsen nicht von hinten in die Blende? Ich finde das keinen größeren Aufwand und es sieht um Welten besser aus. Finde ich zumindest. Als alter Pedant ...

So ne Schublade hätt ich auch noch gern gehabt, aber dann wär's mir zu groß geworden. So kann ich mit Rack in der einen Hand, Koffer für Fußkontrollator in der anderen und 1-2 Gitarren auf'm Buckel 1x laufen und hab alles.

Viel Erfolg weiterhin!

Gruß
Micha
 
Micha
MORIA mit YouTube-Kanal
Verfasst am:

RE: [Vorstellung] Rack neu

Hi leute,

Die Blende ist deswegen an der Stelle weil da dahinter die DI bzw. auch ein Netzteil ist welches fix am AFX verklebt ist. Mit Scheibenkleber.

Warum die Buchsen von vorne verschraubt sind? K.A.! Ich hab das nicht selber gemacht. Ich bin aber eher nicht pedantisch.
Die Schublade ist sehr praktisch hat aber leider auch Gewicht. Allerdings hoffe ich, dass es ein bissl besser wird mit der aluschublade (-3kg).

Lg
Auge
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: [Vorstellung] Rack neu

Moin.
Das sieht doch nach einer durchdachten Lösung aus. Was mir in den Sinn kommt: Hast Du mit der Tupperdose keinen Hitzestau im Innern durch die Netzteile? Ich würde mir für Sommergigs 2 Holzklötze in die Schublade legen um das hochgekantete Rack anschrägen zu können. Oder längere Schrauben für die hinteren Rackschienen besorgen und bei Bedarf rausschrauben und als Füße benutzen. So ist ein Minimum an Luftzirkulation wenigstens möglich.
Ein Lüfter aus dem PC Bereich könnte man ggf noch in die Rackblende einbauen.
Gruß
Ugorr
 
Status Series 1 5Saiter sucht ein neues Heim.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.