Näsel

Seite 1 von 4
Verfasst am:

Näsel

Näsel
 
At the end of the day, a guitar is a piece of wood, and you either have good wood or bad wood. Quite often you change your pickups and electronics anyway, so really, having that little transfer on the headstock makes zero difference. (Steve Rothery)


Zuletzt bearbeitet von trekkerfahrer am 19.05.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: Neues aus dem Küchenstudio

trekkerfahrer schrieb:
dann geht das Ding zum Mischen


Na dann sollte der als erstes mal das Näseln ein wenig reduzieren!

r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

Re: Neues aus dem Küchenstudio

Riddimkilla schrieb:
...r

Fick Dich.
 
At the end of the day, a guitar is a piece of wood, and you either have good wood or bad wood. Quite often you change your pickups and electronics anyway, so really, having that little transfer on the headstock makes zero difference. (Steve Rothery)
Verfasst am:

Re: Neues aus dem Küchenstudio

trekkerfahrer schrieb:
Riddimkilla schrieb:
...r

Fick Dich.


Ein HNO oder ein Gesangslehrer könnten auch helfen, evtl schon ein anderes Mikro.

r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

Re: Neues aus dem Küchenstudio

trekkerfahrer schrieb:
Riddimkilla schrieb:
...r

Fick Dich.


Wow.
Ich fand Riddis Bemerkung unnötig,
aber diese Reaktion ist aber auch unerwartet unsouverän.
Gerade von Dir, der ja auch mit vollen Händen austeilen kann.


Ich habe zum Glück noch einen Tab mit dem Original-Post offen und habe mir heute morgen das Stück nochmal anhören können.
Ich bin mal gespannt auf den finalen Mix,
wozu hättest Du denn gerne Rückmeldung?
Was mir spontan auffällt ist Raum für einen Shaker und dann recht offensichtliche REM-Textparallelen am Ende.

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

Re: Neues aus dem Küchenstudio

Woody schrieb:
Wow.Ich fand Riddis Bemerkung unnötig,
aber diese Reaktion ist aber auch unerwartet unsouverän.


Na hömma, wenn er das hier reinstellt damit alle sagen: Trekker das hast du toll gemacht, du bist der Größte, wir wollen alle ein Kind von dir, dann sollte er es bitte auch toll machen. Hat er aber nicht! Und als erstes und sehr deutlich und negativ ist mir der Gesang aufgefallen. Nun hat der ehrenwerte Trekka halt keine besondere Stimme singt viel im Kopf und nicht im Bauch und hat hier nervige nasele Formanten im Klang (ja das macht Spass! Jetzt Fahrchips lösen. die nächste Fahrt geht rückwärts!).
Wenn man das gerne hat und als künstlerischen ausdruck versteht - soll mir recht sein. Ich finds Scheisse!

r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

Re: Neues aus dem Küchenstudio

Riddimkilla schrieb:
Wenn man das gerne hat und als künstlerischen ausdruck versteht - soll mir recht sein. Ich finds Scheisse!


Man kann sowas aber sicher auch minder-offensiv formulieren, und vielleicht etwas netter verpacken.
Gerade bei frisch Selbstgemachtem sind die Leute nun mal empfindlich.
Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

Re: Neues aus dem Küchenstudio

Woody schrieb:
Riddimkilla schrieb:
Wenn man das gerne hat und als künstlerischen ausdruck versteht - soll mir recht sein. Ich finds Scheisse!


Man kann sowas aber sicher auch minder-offensiv formulieren, und vielleicht etwas netter verpacken.
Gerade bei frisch Selbstgemachtem sind die Leute nun mal empfindlich.
Viele Grüße,
woody


Und genau die Leute, die bei frisch Selbstgemachtem empfindlich sind, stellen hier ihre Erzeugnisse in die Öffentlichkeit und bitten um Rückmeldungen?
 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Verfasst am:

RE: Näsel

erniecaster schrieb:
Hier sieht man sehr schön, warum so ein Songwriting-Unterforum eine Brutstätte für Mord und Totschlag sein kann.


Aber auch nur, wenn ausgerechnet eine Mimose auf ausgerechnet einen Rumpelstilz trifft.
Verfasst am:

RE: Näsel

Samma wassen los iss doch scön draußen.

Könnt ihr beide vielleicht nen Zacken männlicher ...
@Riddi: das ist Scheiße so rumzupöbeln, vor allem das Nachtreten nsch dem Motto "Warum krieg ich jetzt Ärger weil ich 'fette Sau' gesagt habe, die iss doch fett "
Gerade bei der Simme sollte man etwas Takt beweisen und konstruktiv geht auch anders als: find ich scheiße!
Man kann Überlegenheit und Härte auch durch ubrrlegenes Verhalten beweisen, histerisches rumkläffen ist das Gegenteil.
@trekker: du tust doch sonst so kernig und haust gerne mal was raus ... da kommt das Schwanzeinziehen jetzt eher unsouverän.
 
Gruesze Ralf
Verfasst am:

RE: Näsel

Junx!

Ab und an ist das echt anstrengend hier. Ich verstehe den Alarm nicht, der hier teilweise gemacht wird.

So, ich geh jetzt wieder rüber in die Kuschelgruppe
Verfasst am:

RE: Näsel

Rabe schrieb:
unsouverän

Ja, das war unsouverän. Ich bin dem Herrn Dauerdumpfplauderer sehr dankbar für die gelernte Lektion, nichts der Öffentlichkeit zum Frass vorzuwerfen, mit dem man etwas persönliches verbindet.
Es findet sich immer jemand, bei dem sich im Laufe der Zeit genügend Hass angestaut hat, um die gegebene Blöße auszunützen.

Ralf

PS: Es wäre lieb, wenn das hier jemand in die unnützige Abteilung verschieben könnte.
Verfasst am:

RE: Näsel

Hm

Also ich habe mir den Song bereits angehört (vor Riddi) und
hab erstmal nichts dazu geschrieben. Nen bißchen sacken
lassen und dann was schreiben funzt bei mir besser.
So aus der Erinnerung heraus fand es nicht schlecht, aber
am Gesang hätt ich auch versucht noch was zu ändern ......


MMn aber trifft diese Aussage

Rabe schrieb:
Gerade bei der Simme sollte man etwas Takt beweisen und konstruktiv geht auch anders als: find ich scheiße!


auch auf mich und vorraussichtlich die meisten GW User zu.
Gitarre spielen, Songs schreiben und aufnehmen, dazu Kritik
bekommen usw alles kein Thema.
Aber dann dazu selber singen und Kritik bekommen

Hier ist nunmal 1) kein Sängerforum und 2) singen ist eben mMn
nochmal ein sensibleres Thema als ein Instrument zu spielen

Schade das das so gelaufen ist.
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: Näsel

Es ist wahrscheinlich zu schnell so warm geworden, also das Wetter, und

wie das in Deutschland so ist, kommt dann ein reinigendes Gewitter,

die Temperaturen gehen runter und gut is - oder so

Gruß Peter
Verfasst am:

RE: Näsel

trekkerfahrer schrieb:
Rabe schrieb:
unsouverän

Ja, das war unsouverän. Ich bin dem Herrn Dauerdumpfplauderer sehr dankbar für die gelernte Lektion, nichts der Öffentlichkeit zum Frass vorzuwerfen, mit dem man etwas persönliches verbindet.
Es findet sich immer jemand, bei dem sich im Laufe der Zeit genügend Hass angestaut hat, um die gegebene Blöße auszunützen.

Ralf

PS: Es wäre lieb, wenn das hier jemand in die unnützige Abteilung verschieben könnte.


Jepp, das ist das Problem ...
und ich finde es gerade sehr schade, dass das hier so deutlich vorgeführt wird ...

um es nochmal deutlich zu sagen: wenn wir ein solches Unterforum machen wollen (was ich sehr schön fände) sollte allen noch einmal gesagt sein:
Niemand stellt hier unfertige Songs vor, um sich gnadenloser Kritik auszusetzen!
Wer hier so etwas vorstellt, der will Ermutigung, vielleicht eine andere Sichtweise auf den Song und eventuell konkrete Verbesserungsvorschläge ... umd zwar in dieser Reihenfolge.
Wer das bei präsentierten Material nicht leisten kann, der soll die Finger ruhig halten. Egal aus welche, Grund er das nicht leisten kann.
Ich langweile mich zum Beispiel bei jazzig, kultivierten Kram ... also sage auch nix dazu.
Manchmal ist mein Kopp so voll, dass ich merke, dass ich mich in keine andere musikalische Welt reindenken kann. Dann höre ich auch im Auto Nirvana umd anderen 80er 90er Schrammelkram, sage aber auch zu fremden Songs nix, weil ich dann sogar eine Cobain, Mascis, Watt, Baker Platte blöd fände ...
Oder ich finde irgendwas auf Anhieb unsympathisch ... dann halt ich auch die Fresse, heißt ja nicht, dass das nicht gut ist oder vielleicht sogar ein Welthit. Gibt genug objektiv gute Welthits, die ich zum Kotzen finde.
Ich denke, wenn wir ein produktives, lebendiges Songwriting Forum wollen, dann müsste dieses (und wirklich nur diese) relativ strikt moderiert werden.

Wir können das auch anders probieren, ich glaube aber, dass wird schwierig, weil dann schnell der Input nachlässt.
 
Gruesze Ralf
Verfasst am:

RE: Näsel

Rabe schrieb:
Ich denke, wenn wir ein produktives, lebendiges Songwriting Forum wollen, dann müsste dieses (und wirklich nur diese) relativ strikt moderiert werden.


Und wie stellt Ihr Euch das vor?
Catsan saugt auf, bevor Geruch entsteht?
Der trekkerfahrer war hier beleidigt, bevor irgendjemand auch nur eine Chance hatte, zu moderieren.
Und wenn er sich jetzt an mich als Mod* gewandt hätte, mehr als "Du Du Du!"-machen wäre ja nun bei Riddimkillas Bemerkung nun auch echt nicht drin oder gerechtfertigt.
Und eine Moderation, die Beiträge von Hand freischalten muss, nee, da hab ick keen Bock!
Dann bin ich ja schuld.


Dr.Dulle schrieb:
auch auf mich und vorraussichtlich die meisten GW User zu.
Gitarre spielen, Songs schreiben und aufnehmen, dazu Kritik
bekommen usw alles kein Thema.
Aber dann dazu selber singen und Kritik bekommen

Hier ist nunmal 1) kein Sängerforum und 2) singen ist eben mMn
nochmal ein sensibleres Thema als ein Instrument zu spielen


Ich habe nun auch von Swompty bescheinigt bekommen, meine Stimme sei "piepsig".
Na und?
Es ist nun mal meine Stimme.
Sie ist da, und bevor sie nur rumliegt und verstaubt, kann ich sie auch benutzen.




Mal im Ernst, ohne ein bisschen dickes Fell auf beiden Seiten geht hier nichts.
Alles die beinharten Kerle und Rocker hier, und spielen sich dann auf wie die Prinzessin auf der Erbse...


Viele Grüße,
woody



*Ich bin in eben diesem Unterforum ja nun frischgebackener Mod.
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Näsel

Hi Woody,
ohne dass ich das richtig gut finde, aber mangels Alternativen: Ich würde mich hier tatsächlich stärker am Schutzbedürfnis der Singer\Songwriter orientieren, als an dem freien Meinungsäußerungsrecht der Nölbacken.
Klar wäre es mit dickem Fell besser, aber im Zweifelsfall wird ein solches Unterforum eher an Songmangel, als an zuwenig Scheißefindern eingehen.
Also: sensibles Thema, weil singende Sensibelchen ...
Im vorliegenden Fall hätte ich eine Zeitstrafe für Riddi in diesem Unterforum für gerechtfertigt gehalten, verbunden mit der Bitte, Songs vom Trekkerfahrer in Zukunft unkommentiert zu lassen. Das ändert zwar an der vorliegengenden Situation nix, momentan zögernde Heidelerchen könnten aber vielleicht etwas Zutrauen in diese Veranstaltung bekommen, wenn sie sehen, dass hier eigentlich nur konstruktives Egostreicheln erwünscht ist.
Auch wenn das jetzt ironisch klingt, ich meine das ernst. Falls jemand die volle Breitseite der ungeschönten Meinungsäußerung wünscht, kann er das ja dazu schreiben.
Noch zum Schluss: Ich möchte hier auf kein Versäumnis hinweisen, auch nicht in die so beliebte Moderatorenschelte einstimmen, sondern nur eine Möglichkeit des Eingreifens zur Diskussion stellen, kann ja sein, dass ihr das alle anders seht.
 
Gruesze Ralf
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde