Erfahrungen mit Line6 stagesource L2t/m anyone ?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Erfahrungen mit Line6 stagesource L2t/m anyone ?

Hi,

hat jemand aus unserem Kreise Erfahrungen sammeln können mit dem Line6 L2t oder L2m ?
Egal mit welchem Modeler oder Profiler.
Das Kistchen bietet schon einige nette features, das könnte mir schon gefallen.
 
___________________________________

Gruß
Stefan
Verfasst am:

RE: Erfahrungen mit Line6 stagesource L2t/m anyone ?

Hallo Stefan,

Ich spiele den HD500 und den GR55 über die Stagessource L2m als Liverig.
Was möchtest Du denn wissen?
Verfasst am:

RE: Erfahrungen mit Line6 stagesource L2t/m anyone ?

Hi Ollie,

ich liebäugle mit einer Rückkehr zu einer digitalen Alternative. Kemper AxeFx oder L6HD ist erst mal noch offen, allerdings fand ich das L6 Zeugs eigentlich immer gut.
Dabei bin ich dann auch auf die stagesource Teile gestossen.

Ich frag dich mal direkt zu deinem Liverig.
Was für Gitarren spielst du, was für Musik, wie ist der Signalweg vom HD500 weg in's Pult ?
Hast du die Ausgänge vom HD500 mit dem des L2m bei direkt in's Pult verglichen ?
Wie funktionieren die verschiedenen Modi ?
 
___________________________________

Gruß
Stefan
Verfasst am:

RE: Erfahrungen mit Line6 stagesource L2t/m anyone ?

Ok, klare Fragen...ich versuchs mal...

Ich spiele 2 MM Silhouette Specials mit 1x 3 EMG SA´s+ SPC und in der anderen 2 EMG SA´s + EMG 85. Für Acoustic-Sounds nehme ich (wieder) eine Variax 500.

Der HD500 ist über das LINK-Kabel mit dem L2m verbunden, zusätzlich, wenn möglich oder nötig, gehe ich vom HD500 über die XLR´s ins Pult. Dann ist die L2m quasi mein Monitor.
Mit dem GR55, mit dem ich ua. Mixsounds aus Synth. und E-Gitarre mache, gehe ich in den *normalen* Input den L2m.
Da der HD die unterschiedlichen Modi des SS schalten kann, habe ich ein leeres Preset, mit dem ich auf den PA-Modi umschalte für den GR55..

Über den SS klingt das HD500 halt wie ein vollwertiger Amp, OHNE Beam. Ich habe die Box in Körperhöhe liegend platziert. Dadurch strahlen die Lautsprecher breit ab, irgendwie ambiente-mäßig.
Der PA-Sound ist halt immer abhängig von dem verwendeten System und dem Mischer. Für mich auch immer ein wenig gewöhnungsbedürftig (manchmal).
Ok, wenn man sich darauf einstellt.

Die Modi am SS werden einfach per Knopfdruck ausgewählt und am HD gespeichert zum gewünschten Preset. Einmal gemacht und gut ist.

Was bisher nicht befriedigend für mich ist: Ich würde gerne vom HD aus in die SS und VON DA AUS DIREKT ins Pult. Das Signal ist vorhanden am OUT, aber klingt nicht so, wie das Direktsignal aus dem HD ins Pult.
Es ist wohl so, dass es ein Update für die SS gibt, was dies Problem behebt. Nur brauch man dafür den Line6 Mixer (Name fällt mich jetzt nicht ein) also um das Update auf zu spielen. Habe ich nicht, kenne niemand ders hat...dann also erstmal nicht. Das Andere ist ja auch kein Kompromiss.

Wir spielen in der Band eine Mischung aus Cover (Rock, Crossover..) und eigenen Rock/Pop. Ich spiele mit dem Rig die Gitarren, Synthies, Flächen und ab und zu Bass (GR55).

Ich bin nicht so gut im erklären. wenn was unklar ist, frag mich einfach.
Für mich muss es halt funktionieren, Grass wachsen hören kann ich nicht und ich spiele lieber, als 100 PU´s zu wechseln und mit Gedanken über Tonholz zu machen...meistens
Verfasst am:

RE: Erfahrungen mit Line6 stagesource L2t/m anyone ?

Hey Olli,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort !
Das hilft mir schon sehr.
Vor allem der Hinweis auf das Update ist super, muss ich beim Kauf drauf achten.
Ich denke, ich werde mal nach einem Händler schauen, der die L2m da hat und vllt noch andere Kandidaten dagegen.

Ich hoffe, ich kann mich mal revanchieren.
 
___________________________________

Gruß
Stefan
Verfasst am:

RE: Erfahrungen mit Line6 stagesource L2t/m anyone ?

Immer gerne!
Verfasst am:

RE: Erfahrungen mit Line6 stagesource L2t/m anyone ?

lllllll


Zuletzt bearbeitet von Waldmeister am 31.05.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Erfahrungen mit Line6 stagesource L2t/m anyone ?

physioblues schrieb:
Vor allem der Hinweis auf das Update ist super, muss ich beim Kauf drauf achten.
Ich denke, ich werde mal nach einem Händler schauen, der die L2m da hat und vllt noch andere Kandidaten dagegen.


Bzgl. Update fiel mir noch was ein:
Wenn Du mit dem HD500 testest, dann achte darauf, dass der die aktuelle Firmware drauf hat, ansonsten kannst Du zB. mit dem Master nicht die Lautstärke des SS global regeln!
Verschoben: 01.06.2015 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde