Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

Seite 3 von 16
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

Blues-Verne schrieb:
Alle Signalleiterverbindungen sind symmetrisch.


Warum das?
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

Gerrit schrieb:
univalve schrieb:
(Gitarrenamp):(Bass-Amp)


Beides mit Gitarre eingespielt? Welche Amps?

Jupp.
Fender super rack und bugera bass amp 300 irgendwas je mit 4x12. Im verlinkten thread zur Band sind davon Fotos.
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

Marcello schrieb:
Blues-Verne schrieb:
Alle Signalleiterverbindungen sind symmetrisch.


Warum das?


Seit vielen jahren erprobt und bewährt die superdünnen Verlegekabel für Studioinstallation etc. "us dr Schwiz" bieten excellente Signal- und Klangqualität bei optimaler Schirmung. Signal- und Massedraht (solid core) haben identischen Querschnitt, der Schirm wird nur einseitig aufgelegt (quasisymmetrisch).
Alle Stecker sind kompakt, massearm und leicht.

Und bevor hier ein Glaubenskrieg ausbricht: the proof of the pudding lies in the eating...
 
mit freundlicher Empfehlung
Verne

http://www.blues-corporation.eu
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wenns denn reicht ... Na dann.
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

Blues-Verne schrieb:
Alle Signalleiterverbindungen sind symmetrisch.

D.h. du hast bei allen Pedalen auch die Eingangs- und Ausgangsbuchsen in symetrische umgebaut?? Ui!
 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

Hi,

hier also mein aktuelles Setup:



Links neben dem M13 der Empfänger, dahinter unter dem Pitchblack ein Engl Midiswitcher um die Ampkanäle, Amphall und FX send zu schalten.

Das ganze in einem kleinen Lichtmischer-Case, hatte ich mal für € 30,- bei e-bay geschossen. Ideal im Zuschnitt. Am hinteren Rand sieht man eine kleine Klappe, darüber kann ich Kabel heraus führen und den Deckel trotzdem auflegen, z.B. zwischen Aufbau und Spielbeginn. Die Geräte liegen auf einem Sperrholzbrett, das ist hinten mit Scharnieren am Case befestigt. Darunter Kleinkram, den ich selten brauche: Ersatzröhren z.B.


Das hier ist mein Testbrett, einfach mit Klett bestückt und zum rumprobieren für einzelne Treter:



Ist einfach um zu Hause was auszuprobieren und dann Ding dann in den Kofferraum zu legen um zur Probe zu fahren.

Gruß und schönes Wochenende,

Micha
 
Irgendwas is immer.
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

...ich bin schon ganz verwirrt ...und vielleicht bin ich krank ...aber meins ist seit 2011 unverändert ...das gab's früher nie, alle Ritt lang waren Änderungen fällig... ich hab jetzt nur mal ein aktuelles Bild in die Galerie gepackt, mit neuer Kamera aufgenommen...



Grüße,
PIT...
 
~~~ auf der Suche nach dem magischen Ton ~ immer und überall ~~~
...mein Werkzeuchs dafür: Giddars & Trommels

My Facebook
My YouTube
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

Bei mir gibt's auch nix Neues, funzt einfach alles so wie es ist.

Haupt-Brett:



Club-Brett:



Reise-Brett I:



Reise-Brett II:



Zuhause hab ich dann noch ein Mustang Floor und diverese Einzeltreter
zum Rumprobieren, vieles davon DIY-Projekte.

EDIT:

Heute habe ich mal ein paar Einzeltreter und Holzreste rausgekrammt
und auf die Schnelle ein Test-Brett zusammen genagelt:



Signalweg von oben rechts nach unten links:

Hard One (DIY) -> Lounge Drive (DIY) -> Ultimate Drive (True Bypass Mod) -> NUX Metal Core (Sehr heftig!) ->
Zen Drive Clone (DIY) -> BOR Clone (DIY) -> VOX Big Ben Overdrive (Sehr organischer Röhren-OD!) ->
Biyang Metal-End (Sehr flexibel!) -> Behringer Vintage Time Machine (Total oldschool und LoFi!)

Befeuert wird das ganze von zwei FAME Netzteilen, einem Chrometank (CT-10) und dem gelben Ding
mit dem Arschgeweih (DCT-200), also Strömung satt!

Auf dem Brett ist außer den Netzteilen nix befestigt und alles frei fliegend verkabelt mit allem,
was an Patch-Kabeln so rumflog. Der Trumm hängt vor meinem Laboga The Beast 30 Plus.

Nur so zum Spaß
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

Hier ist meine aktuelle Version.



Ist alles drauf was der Mensch zum leben so braucht

TC Polytune
VoodoLab Super Fuzz
MEK Wah
DynaComp Clone
Hot Cake Clone
OCD Clone
Okko Diabolo +
Box of Rock Clone
Plexitone Clone
EH LPB 1 (Roter Solo Boost)
Boss NS 1

Im Loop (Lehle) hängen ein Analog Device Delay und ein Ibanez Chorus.

Die Clones sind übrigens alles Bausätze von UK-electronic.

Ausserdem drauf ein Line6 Relay 30 und ein Akkuladegerät.

Betrieben wird das ganze durch zwei T-Rex Fuel Tanks.

Gruß Andreas
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

sietec schrieb:
...und ein Akkuladegerät.

...


Moin,
ist da Akkuladegerät auch an den Fuel Tanks? Oder hat es ein separates Netzteil? Hast du den Stecker selbst dran gebaut oder war das so?
Kurz: Welches Akkuladegerät hast du da?

Danke schon mal!

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Rote PRS Gitarre
Squier Strat VII
Pult + Komp
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

Moin Andreas,

danke für die Info, das sieht nach einem sehr brauchbaren Ladegerät aus! Da denke ich mal drüber nach, das sieht sehr praktisch aus. Nicht nur für die Gitarre...

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Rote PRS Gitarre
Squier Strat VII
Pult + Komp
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

Hier mein Setup von gestern:

SpamFactory -> Foxx Tone Machine Clone -> Greasebox -> Wah -> Delay -> Reverb
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

Gerrit schrieb:
univalve schrieb:
SpamFactory


Das interessiert mich, ist das ein Fuzz Factory Klon?

Jupp.
ZVex schrieb:
The early "spam can" fuzz factories used a transistor that was custom
made for a Minneapolis company back in the 50's. Only 100 or so
transistors were made, and I used all of them up during the first few
years making it... I think I ran out in 1997. Those earliest units had
a slightly "fluffier" tone. The new ones are more edgy and cut through
better, I think.

Quelle: http://musicgearsource.blogspot.de/2009/01/interview-zvexs-zachary-vex.html

 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup



Sort of Pedalboard ... die Pedale werden über das GLAB per MIDI ein- und
ausgeschleift. Das ganze sitzt dann auf dem Amp zusammen mit einem
ENGL Z-11, das die Kanäle und Funktionen des Amps schaltet.

Der Aufbau war mit der Auswahl an Pedalen jetzt ne knappe Woche im Test.
Gefällt mir gut. Ich werde das Ganze jetzt mit Lava-Cables verkabeln.

Loop 1: Protone Pedals MyDeadPony Overdrive Deluxe in einen ISP Decimator.
Loop 2: Treble Booster in einen Wampler Paisley Overdrive Klon.

Vor dem GLAB sitzt noch ein BOSS CS-3, der noch einen Monte Allum Otto Plus
Mod, spendiert bekommen soll (wäre dann mein mittlerweile dritter), der dann
eigentlich so gut wie immer an sein wird.

Strom gibts über das HB Powerplay Jr.
 
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

Hier mal Bilder meiner beiden Effektboards.

Groß:


Klein:


Gruß, ferdi
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Zeig Dein Pedalbrett / heutiges Setup

Ja, Gerrit, wieso? :D

Der Line6-Empfänger ist nur auf großen Bühnen (also fast nie...) im Einsatz, sonst gehe ich ganz old school-mäßig mit dem Kabel in den TU3, dann in das Proctavia => Teese RMC8, MiniDEjaVibe, Fulldrive 2 MosFET, 69, Volumepedal, Carbon Copy, Flint. Gepowert by 2x Fame DCT-200.




Boss TU2, Teese RMC4, Microvibe, Fulldrive2 MosFET, Volumepedal, Timeline. Gepowert by Fame DCT-200.


Und wenn ich diese Sau finde, die beide Boards vollgeascht hat, dann gibt's Haue.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.