No-Stress no Brett

Seite 2 von 2
Verfasst am:

RE: No-Stress no Brett

ferdi schrieb:
Wer von euch meint übrigens, dass bei WETTEN DASS live gespielt wird? Das hat Chris Rea vor Jahren mal gemacht, ich denke nicht, dass es viel mehr waren.


Natürlich, ja. War ein schlechtes Beispiel.

Carlos Santana war auch mal live. Gottschalk hat einen Riesen-Tratra daraus gemacht hat. Live! Wahnsinn, meine Damen und Herren!

Für mich klang diese Ansage eher nach "Heute abend präsentieren wir mal einen Musiker, nicht einen Bodennebel-Kasperle wie sonst."
Verfasst am:

RE: No-Stress no Brett

OT
groby schrieb:
Carlos Santana war auch mal live.

WM 2014
Finalshow
Santana live


... der Mann am Mixer findet (GsD) zuerst den Fader von Carlos' Gitarre erst nicht, später leider schon ...
Aua, das tat echt weh und war so durch und durch kein Stück musikalisch.
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: No-Stress no Brett

gitarrenruebe schrieb:
...
Aua, das tat echt weh und war so durch und durch kein Stück musikalisch.


Was am durchstilisierten US-amerikanischem Verständnis von POP-Events liegt, nicht am bemitleidenswerten Carlos. Wobei, der hat das bestimmt vergoldet bekommen. Pfui!
 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Verfasst am:

RE: No-Stress no Brett

Moin.
Das UrsprungspostingSetup ist aber auch praktikabel und hat Fehlerlösungen schon integriert. Fällt der Amp aus, geht es mit dem Multieffekt ins Pult, fällt der Effekt aus - direkt in den Amp. Und die AGitarre geht auch ohne Multi ins Pult und kann evtl auch die E-Gitarre ersetzen und Umgekehrt.
Wenn ein Stressbrett gut gewartet und durchgeplant ist, macht das auch kein Problem. Mein Brett läuft ohne viel Ärger(und wenn dann in der Probe, weil ich irgendwas verdaddelt habe).

Techniknerds(Röhren am Geschmack erkennen und so) und völliges Unverständnis von den eigenen Geräten habe ich alles schon erlebt. Gerade als Tontechniker ist beides nervig. Erstere lieben es über ihr Zeug zu quatschen, letzeren muss man manchmal sogar den Standbyschalter am eigenen Amp zeigen.

Die häufigsten erlebten Fehlerquellen sind mMn leere Batterien(A-Gitarren, Bässe, Sender, Effekte), kaputte Kabel und Nervosität beim Aufbau(Input und Output bei Effektgeräten verwechseln zB.)
Gruß
Ugorr
 
Status Series 1 5Saiter sucht ein neues Heim.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: No-Stress no Brett

ferdi schrieb:
Wer von euch meint übrigens, dass bei WETTEN DASS live gespielt wird? Das hat Chris Rea vor Jahren mal gemacht, ich denke nicht, dass es vil mehr waren.


Das stimmt nicht. Ein guter Freund von mir ist der leitende Toning der Sendung gewesen bis zum Ende der Gottschalk-Ära. Da war sehr viel live, die Vocals fast immer, und auch sonst viele Acts. Inklusive Britney und den Backstreet Boys.



 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.