Folie auf Body

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Folie auf Body

N'Abend allerseits,


ich hätte da mal 'ne (eher seltsame) Frage:

Ich helfe mal kurz bei einer Judas Priest Cover Band aus und da muss auf der Bühne alles möglichst schwarz sein.

Die Gitarre, die ich gerne nutzen möchte ist eine Tom Anderson in einem wunderfeinen flamed cherry sunburst!
Das geht ja mal so gar nicht, meinen die Kollegen!

Ich dachte an eine tiefschwarze Folie, die sich dann aber auch bitte gut und ohne Rückstände entfernen lässt!
Hat jemand sowas schonmal gemacht?

Welche Folie käme da in Frage?
Es gibt einiges auf dem Markt, aber alles testen kann ich leider nicht.

Ich besitze die Gitarre schon seit 20 Jahren und möchte sie nach dem Gig auch gerne ohne Beschädigungen
wieder so haben, wie sie jetzt ist!

Hoffe, dass sich mal jemand damit auseinandergesetzt hat.

Bin für jeden Tipp dankbar!
Verfasst am:

RE: Folie auf Body

Oh, mit sowas wäre ich gerade bei einer so teuren Gitarre vorsichtig. Als Alternative bieten sich vielleicht diese Stoff-Überzüge an, die es vor einigen jahren mal gab. Ich weiß leider nicht mehr, wie das Zeug hieß, nur noch daß der StatusQuo-Gitarrist dafür Werbung gemacht hat. Da gab es viele verschiedene Designs und alle wurden über den Korpus gezogen und mit Klettverschlüssen befestigt, so daß die Gitarre quasi eine neue Optik bekam. Vielleicht taugt so was.
 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Verfasst am:

RE: Folie auf Body

Moin.
Adhäsionsfolie sollte das eigentlich können, solange die Gitarre ordentlich klar gelackt ist. Nur habe ich keine Ahnung wie die auf Bühnentemperatur und Bewegung reagiert, wenn die denn so großflächig aufgebracht wird. Ich hatte mal sowas auf der Akustikgitarre als Schlagschutz, die Folie hielt prima.

Alternativ: Leih Dir doch einfach eine schwarze Gitarre. Oder wie neuerdings ein paar Bands hier aus der Ecke: Zeug bei Thomann bestellen, Gig spielen und zurückschicken.
Gruß
Ugorr
 
Status Series 1 5Saiter sucht ein neues Heim.
Verfasst am:

RE: Folie auf Body

Moin,

Qualitätsfolie, d-c-fix. Aber nicht auf Nitrolack Gitarren.

Geht bei meiner Spongebob Gitarre gut, und an den Ecken wo sich die Folie bereits (nach gut einem Jahr) wieder ablöst, sind auch keine Reste oder Beschädigungen zu sehen.

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Squier Strat VII
Verfasst am:

Re: Folie auf Body

ticemusic schrieb:
Ich helfe mal kurz bei einer Judas Priest Cover Band aus und da muss auf der Bühne alles möglichst schwarz sein.
...
Das geht ja mal so gar nicht, meinen die Kollegen!


Entweder du hilfst "mal kurz aus" und dann sollen die Nachtschattengewächse in der Band mal eben zufrieden sein oder Ersatz bereit stellen...

...oder du bist da länger und dann würde ich gleich über eine entsprechende Gitarre nachdenken. Irgendso einen stilechten Zackenbarsch oder was immer da als authentisch gilt. Das wären ja wohl eh keine Strats, oder?

Keinesfalls würde ich für einen "kurz aushelfen"-Job riskieren, einer gelungenen, möglicherweise empfindlichen Oberfläche einer sehr teuren und geliebten Gitarre zu schaden. nicht mal durch statische Folien und deren lustigen Weichmacher-Gemisch.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Folie auf Body

Hi,

frag mal bei www.Letters4u.eu
Der macht sowas zwar nur an Autos oder hat bis jetzt nur bei Autos gemacht, dürfte aber kein Problem bei einer Klampfe sein.
Seine Nummer 01629617957

Fragen Kostet nix
Verschoben: 26.10.2015 Uhr von Schnuffi
Von Gitarre nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde