Empfehlung für ein Autowah

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Empfehlung für ein Autowah

Hallo,
ich suche ein Autowah das sich im Bandkontext durchsetzt.Wenn da jemand eine Empfehlung hat, wäre das prima.Ich hatte schon mal eine Pedal von Digitech das im Bandsound total untergegangen ist. Von daher freue ich mich über Empfehlungen.
Gruß
Wolle
Verfasst am:

RE: Empfehlung für ein Autowah

Für Funk Sachen gefällt mir nach wie vor das Emma discumBOBulator sehr gut.
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Empfehlung für ein Autowah

Hallo!

Habe ein Boss AW-3. Wo wohnste denn? Würde ich Dir leihen, dann kannste es ausprobieren.

Hier stellt das einer vor:


Gruß
Ralph


Zuletzt bearbeitet von Gitarada am 21.09.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Empfehlung für ein Autowah

Moin.
Ich bin ein großer Autowahfreund. Das Autowah in den Zoomprodukten finde ich hervorragend. Und sollte sich das nicht durchsetzen, bastelt man sich mit einem EQ eine Frequenzfräse dazu.

Ist vielleicht eine Alternative zu Standalone.
Gruß
Ugorr
 
Status Series 1 5Saiter sucht ein neues Heim.
Verfasst am:

RE: Empfehlung für ein Autowah

Ugorr schrieb:
Das Autowah in den Zoomprodukten finde ich hervorragend.

Mangels genauerer Kenntnis der Zoom-Produkte muss ich mal nachfragen: Welches denn beispielsweise? Ich habe zwar ein Autowah (Guyatone WR-3), andererseits fänd ich es auch nicht uninteressant, sowas zusätzlich auch mal in einem Multieffekt zu haben.
Verfasst am:

RE: Empfehlung für ein Autowah

Sehr cooles Autowah von Henretta und super klein:



Das Snowy White von Mad Professor war bisher mein Favorit:

 
LG
Uwe
Verfasst am:

RE: Empfehlung für ein Autowah

Gitarada schrieb:
Hallo!

Habe ein Boss AW-3. Wo wohnste denn? Würde ich Dir leihen, dann kannste es ausprobieren.

Hier stellt das einer vor:


Gruß
Ralph

Hallo Ralph.
danke für das nette Testangebot. Ich habe mit dem AW 3 mal am Wochenende bei Musik Produktiv ein bisschen rumgedudelt das Pedal kann ja echt viel aber ich fand die Sounds etwas zu spitz und syntnetisch ich habe dagegen ein Autowah von Mooer (Funky Monkey) gespielt da hatte ich den Eindruck das der Grundsound der Gitarre eher erhalten bleibt. Nachdem was ich so alles auf YT gesehen und gehört habe scheint mir das MP Snow White Aitowah ganz interessant zu sein.
Gruß
Wolle
Verfasst am:

RE: Empfehlung für ein Autowah

Ehrlich gesagt, Wolle, bin ich mit "meinem" AW-3 bisher nie so richtig warm geworden. Finde das nachvollziehbar, was Du zu dem Gerät sagst. Dennoch stöpsel ich es hin und wieder mal in die Kette.
Werde hier mal aufmerksam weiter mitlesen, was die Gemeinde für Tipps gibt.

Gruß
Ralph
Verfasst am:

RE: Empfehlung für ein Autowah

steve_d schrieb:
Ugorr schrieb:
Das Autowah in den Zoomprodukten finde ich hervorragend.

Mangels genauerer Kenntnis der Zoom-Produkte muss ich mal nachfragen: Welches denn beispielsweise? Ich habe zwar ein Autowah (Guyatone WR-3), andererseits fänd ich es auch nicht uninteressant, sowas zusätzlich auch mal in einem Multieffekt zu haben.

Das günstige Zoom g1on macht das schon wirklich gut.
Hat auch einen Envelope Filter Effekt, der in Richtung Q-Tron geht (M-Filter).

Aber: mit Autowah ist nicht immer das gleiche gemeint. Meistens ist damit eher ein Trigger- bzw. Dynamic-Wah gemeint (reagiert auf Anschlagstärke), aber es gibt auch die zeitgesteuerte (LFO) Variante (hat das Zoom nicht).
Verfasst am:

RE: Empfehlung für ein Autowah

paulfender schrieb:
ich habe dagegen ein Autowah von Mooer (Funky Monkey) gespielt da hatte ich den Eindruck das der Grundsound der Gitarre eher erhalten bleibt. Nachdem was ich so alles auf YT gesehen und gehört habe scheint mir das MP Snow White Aitowah ganz interessant zu sein.
Gruß
Wolle


Hi Leute,

ich habe nun auch mal das "Funky Monkey" Autowah Pedal von Mooer ausprobiert. Zum Glück günstig bei ebay bekommen. ...und dort mit 3 Euro Gewinn ganz schnell auch wieder verkauft...
Naja, für meine Ohren killt es den Originalsound ziemlich.
Was aber richtig enttäuschend für mich war, daß man das WahWah Gequäke nicht laut genug stellen konnte! (für meine Bedürfnisse).
Also das Mooer Funky Monkey ist leider ein sinnloses Spielzeug für mich... Es bringt ein bisschen den Ansatz eines Wahwahs aber das wars auch schon...
Investiert lieber mehr Geld in bessere Pedale!

Aber macht immer wieder Spaß diverses auszuprobieren einfach!
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Empfehlung für ein Autowah

steve_d schrieb:
Ugorr schrieb:
Das Autowah in den Zoomprodukten finde ich hervorragend.

Mangels genauerer Kenntnis der Zoom-Produkte muss ich mal nachfragen: Welches denn beispielsweise? Ich habe zwar ein Autowah (Guyatone WR-3), andererseits fänd ich es auch nicht uninteressant, sowas zusätzlich auch mal in einem Multieffekt zu haben.


meine Empfehlung:
https://www.zoom.co.jp/products/multistomp/zoom-ms-50g-multistomp-guitar-pedal

Da hast Du auch Equalizer und zig andere gute Effekte dabei.
 
Nicht vergessen: Das Wichtigste ist der Groove !
Verschoben: 04.07.2016 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde