Recabinet 4.0.1 Demo

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Recabinet 4.0.1 Demo

Ich hab mir mal die Demoversion von Recabinet 4 runtergeladen. Demoversion heisst dass jede Minute ein weisses Rauschen angeht und nach einer viertel Stunde das ganze Ding abschaltet. Liebe Freunde von Kazrog LLC, das ist doch bitte nicht euer Ernst. Warum können andere sowas wie „30 Tage alle Funktionen ohne Abspeichern“ ?
Nagut, was gibt’s neues? Erstmal gibt es jetzt mit dem Thermionik zur Boxensimulation auch einen Amp, der mich erstmal nur am Rande interessiert. Ampsims hab ich mehr als genug. Dann gibt es 2 neue Bassboxen, die ollen Ampeg 2x10“ und 8x10“ haben neue moderne Brüder bekommen. Bei den Gitarrenboxen war anscheinend alles beim alten geblieben. Dann ist schonmal die Verzerrung im Equalizer verschwunden. Bei der Version3 verzerrt der automatisch angeschaltete Hi-Pass im Bassbereich. Die neuen Bassboxen klingen ok. Ob die gitarrenboxen signifikant anders klingen als bei der V3 – kann ich nicht sagen, das Rauschen und automatische Abschalten nervt zu sehr um sich da mal ausgiebig mit A/B Vergleichen zu plagen.
Noch ein Blick auf den Amp. Vorstufen und Endstufen sind unabhängig wählbar, es gibt eine Bassvorstufe und reichlich Presets. Und – das Teil bringt den CPU zum Glühen. Als einzige laufende Instanz bei kleinem Puffer zum direkt spielen – hallo – ich mein der Rechner ist nicht der jüngste, verkraftet aber klaglos reichlich Spuren mit reichlich Plugins samt mehrerer Faltungshalls.
Preise: 100,- Amitaler, Upgade 40,- und für 250.- bzw 125,- gibt’s das VIP Pack – dann bekommt man die kommenden 3 Jahre alle neuen Amps für lau, sprich sonst kosten die neuen Amps.
Fazit (des Demos) – wenn man das nicht vernünftig Testen kann – kann ich auch bei der alten Version bleiben und immer den EQ abschalten …
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Recabinet 4.0.1 Demo

Danke für die Schilderung Deiner Eindrücke. Interessiert mich, weil ich neulich mal überlegt hatte, mir Recabinet anzuschaffen, was ich dann aber erstmal wieder verworfen habe. Kann es übrigens sein, dass die Version 3 noch 49 Dollar kostete, also mit Version 4 jetzt mal eben der Preis verdoppelt wurde (ich meine jeweils die Variante "nur Cab-Simulation", nicht das Paket mit den virtuellen Amps)?

Ansonsten wäre es ja vielleicht gut, Deine Kritik an den Demo-Beschränkungen mal an den Hersteller selbst zu richten. Vielleicht überlegen sie sich das nochmal, denn mit der jetzigen Variante scheinen sie sich ja keinen Gefallen zu tun. Würde mich glaube ich auch nerven.
Verfasst am:

RE: Recabinet 4.0.1 Demo

@Riddimkilla

Danke für die Einschätzung. Ich habe ebenfalls die V3 und hatte überlegt die neue Version über die Feiertage zu testen. Hat sich erledigt, ich kann die Zeit für schönere Dinge nutzen...

@steve_d

Version 3 gab's im gefühlten Never-ending-Sale für unter 20 $.

Gruß,
Verfasst am:

RE: Recabinet 4.0.1 Demo

steve_d schrieb:
Ansonsten wäre es ja vielleicht gut, Deine Kritik an den Demo-Beschränkungen mal an den Hersteller selbst zu richten.


Hab ich auch gemacht ,aber bislang keine Antwort bekommen. Ich fänd auch Amp und Cabs als getrennte Plugins angenehmer - dann könnten man die Cabs weiter für 50 $ oder so anbieten ... naja ich bin ja nicht Marketingchef bei denen.

Ansonsten gäb es ja auch noch NadIR von Ignite Amps - kost nix und für den Homefrickler allemal brauchbar.

Gruss

r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verschoben: 21.12.2015 Uhr von Schnuffi
Von Recording nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde