Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

Ich muss gestehen ich bin ein totaler Brad Paisley Fan. Country sonst geht so aber sein Gitarrenspiel und die Songs könnte ich (und tue ich) mir Tage und Monate anhören.

Die Moonshine in the Trunk dreht sich jetzt eine Weile in iTunes und anfangs hat es einen Tick gebraucht, bis ich die Songs verdauen konnte. Jetzt freue ich mich regelrecht auf jeden nächsten Song und sein Gitarrenspiel, entdecke witzige Textstellen und verstehe immer mehr und es macht einfach Freude.

Wie geil ist das denn!!!???
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

Der Mann ist ein Tier! Die Musik könnte für mich ruhig etwas "schmutziger" sein, aber die Gitarren sind 1A.
Verfasst am:

RE: Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

Moin.
Ich bin eigentlich ein kleiner Fan, aber die Produktion klingt so Weichgespühlt und nach Sagrotan, das mir die Scheibe nicht gefallen will. Ich warte irgendwie immer auf Helene Fischer bei dem Ding.

Für die Gitarren werde ich bestimmt nochmal reinhören, aber oft wird das Ding nicht laufen.

Ich würde mir ja mal eine "rauhe" Platte von Paisley wünschen. Ohne viele Overdubs und Autotune, produziert von Rubin, Lanois oder Burnett.
Gruß
Ugorr
 
Status Series 1 5Saiter sucht ein neues Heim.
Verfasst am:

RE: Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

Ugorr schrieb:
Ich warte irgendwie immer auf Helene Fischer bei dem Ding.

Übersetzt auf USA-Verhältnisse ist das wohl Carrie Underwood - und sie ist dabei, allerdings bei einem witzigen Song.

Emmylou Harris ist auch wieder mal dabei, aber irgendwas muss man ja für die Kohle machen...

Ja, mit der Produktion kann man so seine Schwierigkeiten haben aber dafür ist das Guitar-Album doch sehr gelungen. Selbst Wheelhouse ist vergleichsweise (im positiven Sinne) schräg...
Verfasst am:

RE: Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

Emmylou Harris ist auch wieder mal dabei, aber irgendwas muss man ja für die Kohle machen...


???

Emmylou ist sicher Einiges authentischer als dieser weichgespülte Poser.

Da sind mir ehrliche Country-Telecasterer wie Mason, Lee, Burton, Donahue schon lieber als dieser Schwiegermutter-Kommerz. Aber das spießige Countryzeug darf man ja als richtiger Rocker nicht mögen.
Verfasst am:

RE: Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

schorsch27 schrieb:
???

Emmylou ist sicher Einiges authentischer als dieser weichgespülte Poser.

Da sind mir ehrliche Country-Telecasterer wie Mason, Lee, Burton, Donahue schon lieber als dieser Schwiegermutter-Kommerz. Aber das spießige Countryzeug darf man ja als richtiger Rocker nicht mögen.


"Authentisch" und "ehrlich" sind so Wuselwörter. Keiner weiß, was sie heißen, aber als Vorwurf, dass es jemand nicht ist, gehen beide immer.

Merkwürdig ist hier - und anderswo oft - der Vorwurf, wenn jemand populär erfolgreiche Musik macht, sei er unauthentisch. Mit anderen Worten: Es gefällt unglaublich vielen Leuten aber dem Musiker selbst wird unterstellt, dass er es des Geldes wegen macht aber heimlich selber nicht mögen kann, was tausend andere (andere Musiker eingeschlossen, nur eben komischerweise er selber bestimmt nicht) aber echt gut finden.

Was Brad da macht, finde ich nicht sehr spannend. Erinnert mich an modernen Schlager. Aber es freut mich einfach, dass gutes Gitarrenspiel eine derart verbreitete Plattform hat. Ich wünschte deutscher Schlager wäre so.
Verfasst am:

RE: Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

das war nur der grobe Klotz auf den ebensolchen Keil, die Retourkutsche in bezug auf Emmylou Harris.

Paisley ist ja ein Könner, der durchaus mal stilprägende Originalität hatte, aber insbesondere auf der eingangs zitierten Platte - soweit ich das beim kurzen YouTube-Reinhören beurteilen kann - zeigt er alles andere als Geschmackssicherheit und auch sonst halte ich sein Gepose für ziemlich grenzwertig. Legitim ist das allemal, jeder muss schauen, wo er bleibt.

Und ich kann mich bei solchen Leuten der Vermutung nicht erwehren, dass sie jeden Eindruck vermeintlicher Country-Hinterwäldlerei vermeiden wollen zugunsten von durchgestyltem massenkompatiblen Mittelklasse -Pop. Ausschließlich kommerzielle Motive muss man da garnicht unterstellen.
Verfasst am:

RE: Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

Nachdem ich mich vor Ort eine Weile durch den Mainstream hören durfte (gut 2 Monate NashFM Country Radio Druckbetankung) muss ich feststellen, dass im Gesamtvergleich Herr Paisley mit seinen Produktionen noch zu den eher rohen und ungewaschenen gehört.

Das macht die Sache nicht wirklich besser ... aber die Moderne Countryszene wirkt z.T. noch gleichförmiger und Konservativer als hierzulande der Schlager, auch wenn man das kaum für möglich halten darf. Da ist alles bis zum erbrechen getuned und plattkomprimiert. Da hilft es auch nichts, dass da die geniealsten Instrumentalisten am Werke sind und die Engineers echt was auf der Pfanne haben müssen, damit es so schön fett und platt klingt.
Der Durchnittskunde will das so ... und der ist in den allermeisten Fällen kein Musikverständiger sondern einfach nur Konsument.

Seit ein paar Tagen geistert dieses Video hier durch die Sozialen Netzwerke. Viel mehr muss man dazu nicht sagen, denke ich




...mal abgesehen davon kenne ich tatsächlich eine nicht unwesentliche Zahl Fachkundiger, denen Musik und Sound von Paisley und Konsorten tatsächlich gefällt. Ich gehöre nicht notwendigerweise dazu ... aber sowas solle s auch geben
Verfasst am:

RE: Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

Hab mir gerade den Mash up durchgehört... Das ist echt verblüffend und geil gemacht!

Ich hab einmal vor langer Zeit versucht einen Rocksong zu schreiben, der ausschließlich aus Klischee - Phrasen besteht - und Klischee - Harmonien. Hab's aber irgendwie nie fertig gebracht...
 
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem...
Verfasst am:

RE: Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

Gurkenpflücker schrieb:
Seit ein paar Tagen geistert dieses Video hier durch die Sozialen Netzwerke. Viel mehr muss man dazu nicht sagen, denke ich


Das Video hier ist auch schön, da geht es vor allem um die Texte:
 
One thing is for sure, a sheep is not a creature of the air.

http://soundcloud.com/jenko-nashorn
https://www.facebook.com/Sproingg
Verfasst am:

RE: Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

Gurkenpflücker schrieb:
Seit ein paar Tagen geistert dieses Video hier durch die Sozialen Netzwerke. Viel mehr muss man dazu nicht sagen, denke ich


Die aufhellendste Erkenntnis ist doch: The Formula works!

Wo gibt es diesen Song zu kaufen? Dafür sollte es doch einen Markt geben....
Verfasst am:

RE: Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

..." Coming on strong, i lay it on your lips"...

das sollte mal einer im Duett mit Helene F. singen

da geht's ab bei den Countryboys "on the backseat of my cadillac"

Wahrscheinlich gibts da schon eine App, du gibst Stichwörter ein:

girl, riverbank, backseat, beer und schon wird ein Songtext ausgeshuffelt
Verfasst am:

RE: Brad Paisley - Moonshine in the Trunk - Oberaffengeil!

Für mich ging es nicht um die Abrechnung mit aktueller Country Szene. Mir ging es erstmal um Brad Paisley. Emmylou macht bestimmt auch nicht bei jedem Mist mit.

Aber sei es drum, der MashUp funktioniert doch überall, Country ist für mich da nur ein Extrembeispiel.

Wenn man mehr als einen Song von Brad gehört hat stellt man fest, dass er sich sehr wohl von der Masse abhebt und seine Helden (die Hellecasters & Co.) durchaus in sienen Darbietungen (Songs kann man es ja teilweise nicht nennen) huldigt. Wer aus der aktueller Country-Szene sonst macht sowas? Und Kollegen Mason, Jörgenson, Burton und andere sind überhaupt durch die Studioarbeiten in Nashville bekannt geworden. Von genau dem überproduziertem Scheiß der hier (zurecht) angeprangert wird. Nicht jeder kann Danny Gatton heißen.

Ich finde es einfach extrem kreativ und fraglos gekonnt, klar ist Sülze dabei aber das ist bei Verdi auch so, mich stört es jedenfalls nicht.
Verschoben: 11.01.2016 Uhr von Schnuffi
Von Musik- & Informationsforum nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde