Beleidigungen in Internetforen - Änderung der Haftungspflicht

Seite 1 von 1
Verfasst am:

RE: Beleidigungen in Internetforen - Änderung der Haftungspflicht

Hallo!

Welche Auswirkungen wird das auf Foren haben?

Da kann man doch sicherlich Geld mit machen. Auf Spiegel-Online beleidige ich z.B. Banger, er bekommt Schmerzensgeld. Auf Faz.net machen wir beide das andersrum und ich kassiere. Dann noch Zeit, Sueddeutsche etc.

Das wird toll.

Oder werden jetzt Postings erst von einem Zensor gegengelesen, bevor sie online gehen?

Mich lässt das ein wenig ratlos zurück.

Gruß

erniecaster
Verfasst am:

RE: Beleidigungen in Internetforen - Änderung der Haftungspflicht

Moin,

in Foren wie diesem und in Deutschland ist es recht einfach, den eigentlichen Urheber herauszufinden. Damit ist dieser zu belangen. Das ist wohl in dem vorliegenden Fall aus Estland anders gewesen. Dann wurde der Nachrichtenportalbetreiber eben belangt.
Es wird wohl eher zur Anmeldepflicht führen.

Gruezi wohl!
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Squier Strat VII
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Beleidigungen in Internetforen - Änderung der Haftungspflicht

Achtung: Diese Entscheidung besagt nur, dass die nationale Regelung Estlands nicht gegen Menschenrechte verstösst.

In Estland ist es offenbar so, dass nach dortigem Recht Forenbetreiber haften können! In Deutschland ist das unter bestimmten Umständen auch so, wenn der Forenbetreiber sein Forum nicht kontrolliert oder gar Beleidigungen absichtlich stehen lässt.

Das ist alles schon ewig Praxis, stark einzelfallabhängig und sicher keine fundamentale Rechtsänderung.

Dieses Video von Frau Schnabel ist einige Wochen alt und erklärt das kurz.
https://www.facebook.com/Rechtsanwaeltin.Verena.Erni/videos/vb.256860027750623/572318412871448/?type=2&theater
Verschoben: 11.07.2016 Uhr von Schnuffi
Von Musik- & Informationsforum nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde