David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

Aloha! Hat jemand Erfahrung mit den genannten Pickups? Wenn sie halten, was sie versprechen, hätte ich Lust, sie in meine Squier Tele zu pflanzen. Stratig am Hals und BFG-Brett am Steg. Da nichts Anderes auf der Website steht, gehe ich mal davon aus, dass sie an 250 kOhm laufen?

http://www.barfuss-pickups.de/page4.html
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

ferdi schrieb:
Aloha! Hat jemand Erfahrung mit den genannten Pickups? Wenn sie halten, was sie versprechen, hätte ich Lust, sie in meine Squier Tele zu pflanzen. Stratig am Hals und BFG-Brett am Steg. Da nichts Anderes auf der Website steht, gehe ich mal davon aus, dass sie an 250 kOhm laufen?

http://www.barfuss-pickups.de/page4.html


Ich kenne sie nicht persönlich. Es gibt aber zwei Dinge die mir Bedenken schaffen, wenn *ich* sowas suchen sollte:

Das Zwei-Spulen-Übereinander-Design ist eine extrem schwierige Kiste die viele Aspekte über Magnetfelder und Spulenverhalten beinhaltet, ungleich komplexer ist als andere Designs und nur klingt wenn jemand sich wirklich ganz exakt mit dieser Wissenschaft auseinander setzt. Das ist eine ganz eigene Sache und diejenigen, die das in gut hingekriegt haben, kann man auch entsprechend an einer Hand abzählen. Nichts gegen Barfuss* aber .... na,.... mmmm.

Der Halspickup hat recht wenig Ohm. Für einen Telepickup. Er soll ja auch einen Stratpickup simulieren. Der hingegen hätte eine andere Bauform. meine Erfahrung mit Telehalspickups würde mich eher zu einem guten *üblicheren* Telepickup bewegen als zu einem der so wenig Power zu haben scheint, weil - je nach Gitarre - der kräftige geile Punch bei einer Tele so ein bißchen ins Silbrige aber auch Unverbindliche abdriftet, was sich mit einer Tele nicht immer verträgt.

Für alle die, die mit Telehalspickups nichts anfangen können und sich deswegen mal einen Stratpickup dort wünschen: Macht mal die Scheißkappe ab. Jaja, Neusilber, angeblich neutral, blabla. Macht einfach mal ab und hört hin. Und wenn die Kappe schon ab ist: haltet mal einen Magneten dran.



Nachtrag: 250 ist für den Hals mit Sicherheit richtig. Was den Stegpickup betrifft, würde er vermutlich von einem 500er Poti eher profitieren. Das so ein Design auch mit 250er optimal austariert ist, wäre in dieser ... ähm... "Erbauer-Erfahrungs-Klasse*.... eher selten, aber kommt auf die Gitarre ...blabla... weißte ja alles.



*Na.... nach erst keiner und dann einer nur mittelmäßigen Erfahrung würde ich eher nicht mehr Barfuss kaufen. Aber Erfahrungen sind ja subjektiv und anekdotal.
Verfasst am:

RE: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

Darf man mit diesen Pickups dann nicht mehr mit Schuhen spielen?

Gruß Martin
Verfasst am:

RE: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

Jetzt habe ich übrigens ein Häussel Broadcastser-Set drin. Ich merke jedoch, dass ich mit der Tele lieber heftiger rocken möchte als mit meinen Strats.... hm. Vielleicht frage ich mal ACY.
Verfasst am:

RE: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

Hallo,

ja, jetzt bekomme ich ja gleich Haue, ich weiss das.

Wenn du das Tone-Poti nicht brauchst, dann hinein mit einem EMG-SPC statt des Tone-Potis.

Es bleibt telig - also klar definiert, knackig im Anschlag, giftig. Und es kommt Fülle dazu - aber eben ohne Matsch.

Richtig geil: SPC runterdrehen, Volume voll auf, dann einen Crunch-Sound einstellen. Mit Volumen runter wird es clean, Volumen voll und SPC aufgerissen soliert es sich prächtig. Keine Pedale, alles an der Gitarre.

Das einzig Blöde daran ist, dass man danach einfach keine andere Gitarre mehr braucht.

Das SPC kostet fast nichts, muss halt nur eingebaut werden. Die Batterie passt noch ins Elektrofach. Das Volumenpoti habe ich mir durch ein Push-Pull-Poti ersetzen lassen. Ziehe ich das Ding raus, wird der SPC vollständig umgangen. Ergo funktioniert die Gitarre dann auch bei plötzlich leerer Batterie.

Aber: Die Gitarre ist dann halt aktiv. Es könnte Probleme mit einem Fuzz geben, das habe ich nie probiert.

Mein Rat wäre, ein SPC in ein Pedal zu bauen und zu probieren, ob du das auch magst, was ich mag.

Gruß

erniecaster
Verfasst am:

RE: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?



Schön, dass dir der EMG SPC (und der Boss GE7) so gut gefallen.
Verfasst am:

RE: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

Ich hatte einen sehr guten Häussel Telehalspickup aber auch ein Set überraschend spröder, matter und fast unangenehmer Häussels in einer Tele. Broadcaster Set oder nicht, weiß ich nicht mehr. Fürchte schon.

Das und andere haben mich etwas von Häussels SCs abgebracht. Nur von den SCs.

Zur Zeit habe ich zwei Sets sehr lebendiger Leosounds in meinen Teles und das eine, stärkere - nämlich ein Mudcats Set - wäre eine Idee für deinen rockigen Zweck.

ymmv, imho, etc...
Verfasst am:

RE: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

erniecaster schrieb:
Wenn du das Tone-Poti nicht brauchst, dann hinein mit einem EMG-SPC statt des Tone-Potis.


Für einen Mann mit Hammer sieht alles wie ein Nagel aus.
Verfasst am:

RE: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

Tjaaaa, Leosounds, hatte ich auch mal, vielleicht gucke ich da nochmal rein.
Verfasst am:

RE: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

Ich hab hier für die Steg-Position noch einen Häussel Tele Hot Klinge und einen DiMarzio Area Hot rumliegen.
Wenn Du willst, schick ich Dir die zum Testen. Dann weiß Du zumindest, ob es einer von denen wäre ... oder zumindest die Richtung: Beide sind auf jeden Fall heisser als ein Std- Tele-PU.
Kostet Dich das Porto! Bei Interesse einfach melden
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

Laufen die an 250kOhm?
Verfasst am:

RE: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

Für Strat-Ton an der Tele werfe ich auch gerne den Fatboy von GFS ins Rennen. Der schmatzt wirklich sehr hell. Ich hatte den mal in Kombination mit dem "Keef" oder "LemonSong" von Barfuß in einer Tele, da war der Fatboy wirklich heller im Klang.
Grüße,
Hannes
 
Jetzt ist Jetzter!

Verfasst am:

RE: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

Ich probiere jetzt erstmal den Area T Hot ... wenn er mir gut gefällt, bekommt auch der Area T neck eine Chance.
Danke für die Tipps!
Verschoben: 28.03.2016 Uhr von Banger
Von Verstärker & Effekte nach Gitarre
Verfasst am:

RE: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

Beide Area T gefallen!
Verfasst am:

RE: David Barfuss Stratotone und Reverend Z für Tele?

Rev. Z treibt Dir die Billy G. Licks in die Finger....
Meine Erfahrung mit David Barfuss: Die Pickups halten, was er verspricht....
Verschoben: 05.06.2017 Uhr von Schnuffi
Von Gitarre nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde