Erbitte Hilfe bei Telecasterschaltung

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Erbitte Hilfe bei Telecasterschaltung

Hallo,
habe für meinen Sohn eine günstige Telecaster kopie ergattert. Allerdings funzt die
Zwischen Position beim 3-Weg-Schalter nicht. Es ist ein billiger Chinaschalter mit den
Pinnen in einer Reihe. Belegt sind nur die beiden äußeren Pinne mit den beiden heißen
Drähten der Pickups und Masse liegt bei beiden Pus am eigentlichen Gehäuse des 3-Weg-
Schaltern an.
Frage: wie muss ich was löten, um auch die Zwischen Position hören zu können?

Danke für eure Hilfe! 😊Rolf
 
Die Eule der Minerva beginnt ihren Flug erst in der Dämmerung. (Hegel)
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: Erbitte Hilfe bei Telecasterschaltung

Hilft ihm nicht. Der Billigschalter hat eine andere Anschlusslogik als Standard-Switches.

Probiere mal das:



Belegt sind nur die äußeren Pins, sagst du. Auf vielen Webseiten (Suchwort "cheap Tele wiring") sind aber die jeweils *beiden* äußeren belegt (von Schaltermass-Anschlüssen abgesehen)

Probieren, rückmelden.

Ansonsten Schalter austauschen gegen einen billigen Standard-Schalter ist immer möglich. Kostet nur'n paar Euro.
Verfasst am:

RE: Erbitte Hilfe bei Telecasterschaltung

Hi Groby,
genau so hab ich es gerade gemacht und jetzt funzt alles
ganz wunderbar!
Vielen Dank auch an alle anderen
Grüße Rolf
 
Die Eule der Minerva beginnt ihren Flug erst in der Dämmerung. (Hegel)
Verschoben: 14.08.2017 Uhr von Schnuffi
Von Gitarrenbau & Tuning nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde