Ich war unvernünftig...

Seite 5 von 6
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Genau!

Von den meisten hier gibt es nur Wortfetzen, oder Einwürfe, die wenig konstruktiv sind und eher dem eigenen Ego oder der Clique geschuldet sind bzw. eigentlich auch weg können...
Verfasst am:

Mich wundert...

...daß noch niemand das Thema reverse PU's in dem Baja-Tele Zusammenhang gebracht hat.

Würde sich ja anbieten...
Allerdings wären dann die Schaltoptionen des S1-Switch nicht brummfrei.

Glaube, gibt auch diese Pu's nicht reverse, obwohl sie Spitze klingen.
Wo kann ich hier ne Dummy-Spule einbauen?

LG Tom

P.S.: Und ja, ich werde sie behalten, weil, sie ist einfach wunderbar!
Das war aber ein nicht leichter Prozess, der zu meiner Entscheidung geführt hat, wie ihr wohl miterlebt habt...

Für alle, die nicht so fit sind und sich nicht gut mit Gitarren auskennen, ist dat nix!
Ein freundschaftlicher Rat.
Verfasst am:

Re: Mich wundert...

Tom58 schrieb:
... wie ihr wohl miterlebt habt...


Eine tosende Achterbahnfahrt der Emotionen.

Ich hoffe es kommt bald die Gedenkmünze dazu raus.

Auf der einen Münzseite das Bild einer Tele, auf der anderen - stilisiert - ein Wörterbuch das in einen Küchenmixer fällt.
Verfasst am:

Re: Mich wundert...

groby schrieb:
Tom58 schrieb:
... wie ihr wohl miterlebt habt...


Eine tosende Achterbahnfahrt der Emotionen.

Ich hoffe es kommt bald die Gedenkmünze dazu raus.

Auf der einen Münzseite das Bild einer Tele, auf der anderen - stilisiert - ein Wörterbuch das in einen Küchenmixer fällt.


Na ja, meine Ausdrucksweise ist wohl etwas stilisierter...?

LG Tom
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Mich wundert gar nichts mehr, weil alles irgendwann insich zusammenfällt...


Hauptsache, wir hatten ne gute Zeit...!

LG Tom

P.S.: Nun ja, den Kampf den ich geführt habe, war doch recht einsam hier im Forum, mit Ausnahme 2-3 Usern, die sich wirklich mit meiner Problematik identifizieren konnten...

Es gibt nicht Viele hier im Forum, denen ich tagsüber begegnen wollte...
Und wenn, dann kann man sich ja ausmalen..., he, he!
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Tom58 schrieb:
Es gibt nicht Viele hier im Forum, denen ich tagsüber begegnen wollte...
Und wenn, dann kann man sich ja ausmalen..., he, he!


Man kann dir tagsüber begegnen? Das überrascht mich jetzt..
 
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem...
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Und zum Thema:

Ich halte von Dummyspulen nichts... Die Vintage Strat von Thomas Blug hat so etwas ("Bukka Switch"), ich sehe den Sinn schon primär und erst recht eines sekundären Einbaus nicht ganz. Extra Fräsarbeiten (da freut sich dann der nächste Kunde, wenn du die Gitte zurückgibst) usw. Mittlerweile gibt es sehr gute Noiseless PUs, HB in SC Format, aktive Schaltungen (z.B. bei den Musicmans) - allesamt bessere Lösungen aus meiner Sicht.
 
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem...
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

(Hätte hier nicht stehen sollen. Entfernt.)


Zuletzt bearbeitet von groby am 03.04.2018, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Wow, was fürn Text!

Ist ja doch nen Künstlerforum hier und kein Automat.

Am Popo Tele, werde ich mich hoffentlich irgendwann erinnern können, was ich mit ihr erlebt habe...

LG Tom
Verfasst am:

Seichte Aufwertung meiner Vintage Tele...

Hi Fans,

Da Ihr vielleicht wisst, daß ich seit Kurzem im Besitz einer Fender Classic Bala Tele bin (und mittlerweile gebe ich sie auch nicht mehr her!) möchte ich Euch kurz schildern, was erstmal schnell ohne inversive Eingriffe die Abschirmung der Kabel und PU's verbessern kann.

Habe endlich die unsägliche Plastikfolie vom PG abgezogen.
Zum Vorschein kam eine schwarze makellose spiegelglatte Oberfläche der Oberseite.
Die Unterseite ist matt und läd geradezu zum Bekleben ein.
Hatte hier noch dickeres selbstklebendes Aluband ca. 5cm breit auf der Rolle vom Lidl, wo selbst auf der Vepackung steht, daß der Kleber leitend sei.

Nun, damit habe ich in 3 Bahnen großzügig die Unterseite überlappend und vertikal beklebt und die von der Oberseite sichtbaren Überhänge mit einem scharfen Skalpell-, oder Cuttermesser? geschickt abbeschnitten.

Nur die Aussparung zur E-Fachleiste nich, denn das war ja der Clou!

Nach Wiedereinbau und festschrauben des PG's und der E-Fachleiste konnte ich schon ein signifikantes Nachlassen des Rauschens im Walde feststellen.

Natürlich ist mir bewußt, daß man auch die Fräsungen am besten mit Kupferfolie kompett auskleiden sollte und einer guten Verbindung zur Sternmasse herstellen, aber dazu fühle ich mich gesundheitlich noch nicht in der Lage...

Hope, this helps...

LG Tom
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Habe die Tele jetzt zweimal auf dem Balkon in der Sonne gehabt, um den etwas noch zu hellen Ahornhals nachzudunkeln....
Verrückt, ich weiß!
Bei der Aktion hat sich das schwarze billig-Plaste PG erstaunlich ausgedehnt und gewellt.

Nu habe ich das Bakelit-PG vom Rockinger drauf, sieht viel edler aus, weil 2mm stark, absolut plan und steif.
Den extremen Sonnentest werde ich damit aber nicht mehr machen.

Außerdem habe ich die kompensierte Cut-off Bridge vom Rockinger montiert. Kann ich sehr empfehlen, weil viel wertiger verarbeitet, als die Fender-Bridge, außerdem ist jetzt nahezu 100% Oktavreinheit einstellbar und ich komme bei Geigentönen mithilfe des Vol-Potis besser dran und scharfe Single-Notes, oder abgedämpfte sind auch viel besser spielbar.

Tip, unbedingt den Kram bei Rockinger kaufen, weil dieselben Teile von Göldo unverhältnismäßig teurer.

Ich bin happy now...

LG Tom


Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

groby schrieb:
(Hätte hier nicht stehen sollen. Entfernt.)


Schade, so wird oft irgendetwas großartiges vernichtet...(spreche aus Erfahrung)

Na, ja, jetzt hat ja endlich eine großartige Gitte mit etwas Nachhilfe zu mir gefunden.

("Manchmal braucht es etwas länger, bis ein Mann sich findet...!")


Humphrey Bogart
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

powerslave schrieb:
Und zum Thema:

Ich halte von Dummyspulen nichts... Die Vintage Strat von Thomas Blug hat so etwas ("Bukka Switch"), ich sehe den Sinn schon primär und erst recht eines sekundären Einbaus nicht ganz. Extra Fräsarbeiten (da freut sich dann der nächste Kunde, wenn du die Gitte zurückgibst) usw. Mittlerweile gibt es sehr gute Noiseless PUs, HB in SC Format, aktive Schaltungen (z.B. bei den Musicmans) - allesamt bessere Lösungen aus meiner Sicht.


Hast Recht, in der Tele ist kein Platz.

Aber in meinen Strats macht sich die Dummy ausgezeichnet per Push/Push-Switch (Tone) und schaltet bei Bedarf die Dummy dazu, vor allem bei High-Gain Solos und mit meinen 500K linear Vol-Potis auf 11 (he, he) macht sich das sehr gut, weil dadurch die Schärfe im Endeffekt genommen wird, runder im Ton (Grundcharakter bleibt erhalten) und brummfreier, als...

Die Noiseless von DiMarzio und Duncan hab ich hier liegen und wieder ausgebaut, weil mir nicht authentisch genug.

Die Area's von DM habe ich aber noch nicht probiert, aber viel Gutes darüber gehört.
Habe aber kein Bedarf, weil ich ja meine Lösung (echte 69er, Fat50ties)) gefunden habe.

LG Tom

P.S.: Bei meiner Baja-Tele werde ich die Pu's auch nicht tauschen, da genial im Ton.
Habe ja erstmal das PG abgeschirmt und denke über die richtige Strategie für die Fräsungen nach, Kupferfolie vs. Abschirmfarbe...
Verfasst am:

Von wegen feste Bridge stimmstabiler als free-floating Trem...!

Hi,

habe als Stratist wirklich Ahnung erlangt über viele Jahre des Ausprobierens und Beobachtens...

Nun habe ich seit über einen Monat eine Fender Baja Tele mit bekannter fester Bridge.

Diese Gitarre zeichnet sich außerdem durch einen sehr stabilen, dicken 1-Piece Ahorn Hals in Vintage U-Form aus.
"Baseballschläger" würde ich meinen.

Ich kenne die Stimmstablität meiner Strats sehr gut, wobei eine auch einen ähnlich massiven Ahornhals hat ( CS-ESP.)

Problem ist, wenn Dir die Gitte nicht mehr stimmt, kannste bei der Tele nur mit Bending begegnen, bei der Strat kannste mal kurz das Trem drücken, oder ziehen und es stimmt wieder...

Späte Gedanken...
LG Tom

P.S.: Außerdem haben sich meine Tremolo Strats über die Temperaturunterschiede viel gutmütiger verhalten, soll heißen, sie verstimmten sich über Tage kaum...
Und ja, habe alle kürzlich mit ähnlichen Saiten ausgestattet.
Ich habe diesen billigen Kunstoffsattel im Verdacht, weil auf meinen anderen Gitten entweder Graph-Tec, oder Knochen selbst gefeilt...!
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

Ja bitte unbedingt noch einen Thread aufmachen zum Sattel der Baja Tele ... und wo du schon dabei bist ... ich halte die Mechaniken auch nicht gerade für Qualitätsware auf der Gitarre. Also auch noch einen separaten Thread zu den Mechaniken deiner Baja - soll ja alles schön übersichtlich bleiben, nä?
Verfasst am:

RE: Ich war unvernünftig...

"Ich war unvernünftig...!"

Vielleicht kann man alles dahin verschieben, he, he

Stimmt, auf meinen anderen Gitarren habe ich jeweils Locking-Mechaniken und bessere Sättel, vielleicht liegts daran und bin nur zu sehr verwöhnt...?

LG Tom
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.