Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

Hallo zusammen

Hattet ihr eine gute Woche? Ich starte das Wochenende mit einem neuen Video/Song. Ich hoffe es gefällt euch?
Ich würde mich über Feedback sehr freuen.



Schönes Wochenende!
Gruss Stefan
Verfasst am:

RE: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

Hi Stefan,

tolle Idee, gut umgesetzt und Du kannst was!
Ist das ne 7-saitige, weil tue mich bei Kopflosen immer etwas schwer?

Für meinen Geschmack täten es 2 Minuten weniger auch tun, und im Video selbst habe ich eigentlich einen Mähnen schwingenden, zappelnden Schwermetaller erwartet...

Aber sonst gefällt!

Weitermachen...!

LG Tom
Verfasst am:

RE: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

Ich hoffe, ich darf ehrliche Kritik äußern.

Es ist ein reines Instrumental, da muss man auf eine songähnliche Struktur achten.
Vermisst habe ich einen klassischen Aufbau, wie man es gewöhnlich von einem Song mit Gesang erwarten würde. Intro, Strophe, Refrain, Solo, Outro. Das wäre ein möglicher Spannungsbogen.
Das kann man auch auf ein Instrumental anwenden.
Du hast eine Hookline, die wird aber nicht wesentlich weiter geführt, variiert, aufgebaut, sie wird wiederholt. Durch die Wiederholung erwartet der Zuhörer, dass eine Steigerung kommt, vllt auch eine andere Melodie, die das Ganze durchbricht, vom Thema wegführt, wieder zum Thema hinführt.
Mir persönlich fehlen die Highlights. Ein Instrumetal braucht auch diesen Spannungsbogen.
Ist aber natürlich nur meine Sichtweise.
Beste Grüße
 
kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder eigener Meinung enthalten, der Genuss für Musiker ist unbedenklich
Verfasst am:

RE: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

Tom58 schrieb:
Uraltes Stück von mir, aber auch mit einer Botschaft :

Gut, du hast du dich überwunden
Ich finde, damit brauchst du wirklich nicht verstecken.

Das solltest du wieder tun - Musik die man spielt ist so viel bereichender als die über die man spricht!

 
Gealterter Hobbygitarrist mit gelegentlichen GAS Anfällen.
Verfasst am:

Re: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

Stefan Wenger schrieb:
Ich würde mich über Feedback sehr freuen.


Im Song vermisse ich auch ein wenig Struktur, wobei mir der Background wohl etwas zu stark im Vordergrund steht.

Ich gestehe auch, dass mir dieses Genre eher fremd ist, aber dein Spiel gefällt mir sehr gut.
 
Gealterter Hobbygitarrist mit gelegentlichen GAS Anfällen.
Verfasst am:

RE: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

Sharry schrieb:
Tom58 schrieb:
Uraltes Stück von mir, aber auch mit einer Botschaft :

Gut, du hast du dich überwunden
Ich finde, damit brauchst du wirklich nicht verstecken.

Das solltest du wieder tun - Musik die man spielt ist so viel bereichender als die über die man spricht!



Schöner funky Groove, gute Melodie!
Etwas Synthesizer überladen, ist nicht so mein Geschmack.

Aber hey....mehr davon!
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

Wow!
Wieder mal gut gemacht.
Drohnen Rock!

Nee, ich mag ja Instrumentalmusik sehr gerne. ...Miles Davis hat ja auch nicht gesungen. : )

Ich schließe mich bei dem Song der Meinung von bebop an, mir fehlt bei dem Song jetzt auch etwas die Struktur und der Spannungsbogen. Vielleicht hätte ein ruhiger(er) Mittelpart mit Rückführung/Steigerung/Variation zum Thema wieder, noch reingepasst?

have fun!
Verfasst am:

RE: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

tommy schrieb:
Schöner funky Groove, gute Melodie!
Etwas Synthesizer überladen, ist nicht so mein Geschmack.
Aber hey....mehr davon!


Tja so waren die 80iger und 90iger.
Da war man schon glücklich mal überhaupt eine Gitarre zu hören

>Übertreibungsmode aus<
Es gab schon gute (meist eher hard und heavy), aber Synthy waren halt in.
 
Gealterter Hobbygitarrist mit gelegentlichen GAS Anfällen.
Verfasst am:

RE: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

Tom58 schrieb:
Hi Stefan,

tolle Idee, gut umgesetzt und Du kannst was!
Ist das ne 7-saitige, weil tue mich bei Kopflosen immer etwas schwer?

Für meinen Geschmack täten es 2 Minuten weniger auch tun, und im Video selbst habe ich eigentlich einen Mähnen schwingenden, zappelnden Schwermetaller erwartet...

Aber sonst gefällt!

Weitermachen...!

LG Tom


Hi Tom

Danke viel mals für dein Feedback! Ist eine 8-saiter Gitarre.
Ja hast recht, der Song könnte vielleicht etwas kürzer sein..
Bezüglich der Mähne: Glaub mir, ich würde mit langen Haaren aussehen wie Mufasa von Lion King oder wie ein Haarspray-Model von da her besser kurz

Vielen Dank nochmals, freut mich wirklich sehr!

Gruss Stefan
Verfasst am:

RE: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

bebob schrieb:
Ich hoffe, ich darf ehrliche Kritik äußern.

Es ist ein reines Instrumental, da muss man auf eine songähnliche Struktur achten.
Vermisst habe ich einen klassischen Aufbau, wie man es gewöhnlich von einem Song mit Gesang erwarten würde. Intro, Strophe, Refrain, Solo, Outro. Das wäre ein möglicher Spannungsbogen.
Das kann man auch auf ein Instrumental anwenden.
Du hast eine Hookline, die wird aber nicht wesentlich weiter geführt, variiert, aufgebaut, sie wird wiederholt. Durch die Wiederholung erwartet der Zuhörer, dass eine Steigerung kommt, vllt auch eine andere Melodie, die das Ganze durchbricht, vom Thema wegführt, wieder zum Thema hinführt.
Mir persönlich fehlen die Highlights. Ein Instrumetal braucht auch diesen Spannungsbogen.
Ist aber natürlich nur meine Sichtweise.
Beste Grüße


Danke für deine Kritik.
Ich sehe was du meinst. Wäre eigentlich so gemeint:

0.00 -1.10 Intro
1.10 - 1.45 Übergang (bridge) in eigentlichen Song
1.45 - 2.37 erste Strophe
2.37 - 3.12 Refrain
3.12 - 4.04 zweite Strophe
4.04 - 4.39 Bridge mit kleinem Solo
4.39 - 5.37 Refrain mit gesteigertem Outro

Aber du hast völlig recht. Wenn man den Song erklären muss ist etwas schief gelaufen, bzw. es kommt nicht klar heraus.
Werde das versuchen im nächsten Song zu verbessern!

Gruss Stefan
Verfasst am:

RE: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

Tom58 schrieb:
Ja, Bebop,

aber vielleicht hat er sich dat Janze nur ausgedacht, wie ein hoffnungsvolles Talent, was versucht seine ersten Bilder zu malen...?

Dafür finde ich es ganz gut, wenn ich mir so meine 'Errungenschaften' anhöre...

LG Tom

Edit:
Uraltes Stück von mir, aber auch mit einer Botschaft :
https://www.dropbox.com/s/nj53qh4w739gcwu/Tom%20Haven%20-%20%27Greenpiece%27.mp3?dl=0


Vielen Dank!!

Deinen Song mag ich ebenfalls sehr gut. Weiter so Groovt ganz schön.
Verfasst am:

Re: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

Sharry schrieb:
Stefan Wenger schrieb:
Ich würde mich über Feedback sehr freuen.


Im Song vermisse ich auch ein wenig Struktur, wobei mir der Background wohl etwas zu stark im Vordergrund steht.

Ich gestehe auch, dass mir dieses Genre eher fremd ist, aber dein Spiel gefällt mir sehr gut.


Danke für Dein Feedback.

Du hast recht bezüglich Struktur. Siehe meine Antwort an bebob zur erklärung wie die Struktur gedacht war..

Freut mich, dass es dir gefällt
Verfasst am:

RE: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

Hallmarksweptwinger schrieb:
Wow!
Wieder mal gut gemacht.
Drohnen Rock!

Nee, ich mag ja Instrumentalmusik sehr gerne. ...Miles Davis hat ja auch nicht gesungen. : )

Ich schließe mich bei dem Song der Meinung von bebop an, mir fehlt bei dem Song jetzt auch etwas die Struktur und der Spannungsbogen. Vielleicht hätte ein ruhiger(er) Mittelpart mit Rückführung/Steigerung/Variation zum Thema wieder, noch reingepasst?

have fun!


Danke dir! Freut mich, dass es dir gefällt.
Versuche das beim nächsten Song besser zu machen
Verfasst am:

RE: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

Bisschen laaaang, bisschen wenig Struktur, aber andererseits:

Nichts Vorhersehbares, sondern was Neues, Modernes, Kerniges.

Daumen hoch!
Verfasst am:

RE: Instrumental Metal Song: Stefan Wenger - Gravity

ferdi schrieb:
Bisschen laaaang, bisschen wenig Struktur, aber andererseits:

Nichts Vorhersehbares, sondern was Neues, Modernes, Kerniges.

Daumen hoch!


Tausend Dank Fredi! Freut mich mega
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.