Chicken Pickin' in High Speed

Seite 2 von 2
Verfasst am:

RE: Chicken Pickin' in High Speed

Yes,

nur um es klar zu machen :

Albert Lee, Johnny Hiland - Chicken Pickin'

Steve Morse - straighter Wechselschlag (zumindest, wenn es schnell wird) und nix Chicken Pickin'.
Für diesen Genre Mix (ich sach mal - Rock Country JazzFusion) standen ja gerade die Dixie Dregs.

Rein technisch gesehen - da sieht man, daß viele Wege zum Ziel führen.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Chicken Pickin' in High Speed

allan13 schrieb:
Yes,

nur um es klar zu machen :

Albert Lee, Johnny Hiland - Chicken Pickin'


Ooh, tschuldigung, danke für die Klarstellung.
Wusste ich nicht, dann klingt es bei Steve nur danach und ist es gar nicht - dieser Lump und Betrüger.
 
LG
Uwe
Verfasst am:

RE: Chicken Pickin' in High Speed

Ja, Harmonik und Melodieführung sind halt auch nicht ganz unwichtige Elemente um einen bestimmten Sound zu kreieren.
Aber man muss natürlich schon sagen, daß gerade das perkussive Element der Chicken Pickin' Technik mit dem normalen Wechselschlag nur sehr schwer zu erreichen ist.
Verfasst am:

RE: Chicken Pickin' in High Speed

allan13 schrieb:
Ja, Harmonik und Melodieführung sind halt auch nicht ganz unwichtige Elemente um einen bestimmten Sound zu kreieren.
Aber man muss natürlich schon sagen, daß gerade das perkussive Element der Chicken Pickin' Technik mit dem normalen Wechselschlag nur sehr schwer zu erreichen ist.


Naja,

a) bekommt er den Sound auch im Wechselschlag hin
b) spielt er teilweise auch Picking,, wie man im Vid ja unschwer erkennen kann.

Er macht es halt intelligent und musikalisch und bleibt somit nicht in den sehr eingeschränkten Bahnen.

Das er damit bei den Hillbillies keinen Blumentopf gewinnen kann ist klar...
 
LG
Uwe
Verfasst am:

RE: Chicken Pickin' in High Speed

Ja, ich geb' dir vollumfänglich recht.

Aber :

Thread Titel - Chicken Pickin' in High Speed

Die General Lee Nummer ist ja eher in einem gemütlichen Tempo.
Das sieht dann bei der Dixie Dregs Nummer - The Bash - schon ganz anders aus. Da ist nix mehr mit Fingerpicking.
Verfasst am:

RE: Chicken Pickin' in High Speed

General Lee....
ist ein Take von der genialen Morse Scheibe "the introduction" und da spielt bei den Song "general lee"
der Albert Lee ein paar Gastsoli...
Ich finde man kann Anhand der Gastbeiträge von Lee und Morse, wenn man das im Vergleich zu dem geposteten Video nimmt, sehr gut den Unterschied zwischen der sehr perkussiven Chicken Picking Technik zum alternate Picking von Morse feststellen...
Wobei Morse auch sehr häufig zum Chicken Picking greift...
Das Intro von Purples "Ted the mechanic" ist ein Beispiel von vielen....
Verfasst am:

RE: Chicken Pickin' in High Speed

Bei Morse kommt chicken Picking meist nur in auskomponierten Songparts zum Einsatz. Wenn er soliert oder improvisiert ist es nahezu ausschliesslich alternate Picking.

Das ist bei z.Bsp. albert Lee und Johnny Hiland anders. Da ist das Chicken Picking in deren SpielDNA fest angelegt, wenn man das so sagen kann.

Vielleicht sollte man auch mal zwischen Chicken Pickin, gut erklärt hier von einem freundlichen jungen blinden Mann mit Cowboyhut :


und Hybrid Picking, hier erklärt von dem fantastischen Brett Garsed :

unterscheiden.

Verkürzt gesagt werden beim Chicken Picking die Saiten mit künstlichen, oder künstlich verstärkten Fingernägeln angerissen und auf das Griffbrett geknallt um diesen perkussiven Sound zu erzeugen.

Beim Hybrid Picking wird eher versucht den Anschlag von Pick und Fingern auf dem gleichen Level zu halten. Oft wird das dann noch mit Legatospiel verbunden um diese langen fliessenden Linien zu erzeugen. Auch bei grossen Intervallen und über mehrere Saiten hinweg.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.