Judas Priest Rock Hard Ride Free Solo Cover

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Judas Priest Rock Hard Ride Free Solo Cover

Hey Leute,
Mal wieder ein kleiner Beitrag von mir... dachte ich möcht euch dieses kleine Solo-Cover nicht vorenthalten!
Judas Priest Solos sind zwar nicht wirklich so extrem schwer..aber rhythmisch sind sie doch immer wieder unangenehm, weil man einfach nicht alles so exakt raushört etc.

hoffe es gefällt:

 
Mein Facebook Seite : https://www.facebook.com/ChrisShredGuitar/?ref=aymt_homepage_panel

Leidenschaftlicher Gitarrist, 80´s Rules
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Judas Priest Rock Hard Ride Free Solo Cover

Du spielst das, indem du das Solo raushörst? Hochachtung, das ist genau das, was Musik eigentlich verlangt; Hören.
Habe natürlich reingehört, ist synkopisch aufgebaut, vieles ist nicht auf die 1 gespielt, sondern auf die Offbeats. Gute Arbeit, haut sehr gut hin.
 
kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder eigener Meinung enthalten, der Genuss für Musiker ist unbedenklich
Verfasst am:

RE: Judas Priest Rock Hard Ride Free Solo Cover

bebob schrieb:
Du spielst das, indem du das Solo raushörst? Hochachtung, das ist genau das, was Musik eigentlich verlangt; Hören.
Habe natürlich reingehört, ist synkopisch aufgebaut, vieles ist nicht auf die 1 gespielt, sondern auf die Offbeats. Gute Arbeit, haut sehr gut hin.


Hey,

Vielen Dank, Ja so ne Mischung aus Youtube-Cover ansehen und selber hören. Hab de ne Lesson gefunden die eigentlich auch sehr akkurat ist, jedoch auch nicht zu 100% korrekt. Also Tabs verwende ich eigentlich selten und ich denke tut dem Gehör ja auch gut.

Ja gebe ich dir absolut recht! Ich finde da z.B. Paul Gilbert so viel logischer, bei Judas Priest ist vieles so ein wenig schummrig und das macht, wie ich finde, die Schwierigkeit beim Covern aus.

Gruss,
 
Mein Facebook Seite : https://www.facebook.com/ChrisShredGuitar/?ref=aymt_homepage_panel

Leidenschaftlicher Gitarrist, 80´s Rules
Verfasst am:

RE: Judas Priest Rock Hard Ride Free Solo Cover

Gut gespielt.
Die Qualität liegt aus meiner Sicht nicht daran, dass man es absolut korrekt nachspielt, sondern das man das Feeling erwischt und es mit Überzeugungskraft rüberbringt.....(ich kenn welche, die spielen Eruption "note by note" aber es klingt nicht, und andere spielen da zum Teil ganz andere Töne, aber es klingt sehr original - das das Feeling und der Ton passen).

Nochdazu entsteht "eigener Stil" durch Abweichung vom Original.
Ich komm aus der Generation in der alles von Schallplatten "rausgehört" wurde. Dementsprechend verkratzt sind die guten alten Scheiben......das meiste hat man nur annähernd so hingebracht, wie das Original, vieles blieb gänzlich unklar....
heute bekommt man alles auf dem Goldtablet über YT serviert....manches ist auch wiederrum erhellend, v.a. wenn man nach langer Zeit erkennt, das man vieles viel zu umständlich gespielt hat......Aber das Raushören hatte immer zwei entscheidende Vorteile: genaues Hinhören erhöht die Musikalität, das Entschlüsseln ist spannend und macht Lust auf mehr!

so geht es mir zumindest......
Verfasst am:

RE: Judas Priest Rock Hard Ride Free Solo Cover

ollie schrieb:
Gut gespielt.
Die Qualität liegt aus meiner Sicht nicht daran, dass man es absolut korrekt nachspielt, sondern das man das Feeling erwischt und es mit Überzeugungskraft rüberbringt.....(ich kenn welche, die spielen Eruption "note by note" aber es klingt nicht, und andere spielen da zum Teil ganz andere Töne, aber es klingt sehr original - das das Feeling und der Ton passen).

Nochdazu entsteht "eigener Stil" durch Abweichung vom Original.
Ich komm aus der Generation in der alles von Schallplatten "rausgehört" wurde. Dementsprechend verkratzt sind die guten alten Scheiben......das meiste hat man nur annähernd so hingebracht, wie das Original, vieles blieb gänzlich unklar....
heute bekommt man alles auf dem Goldtablet über YT serviert....manches ist auch wiederrum erhellend, v.a. wenn man nach langer Zeit erkennt, das man vieles viel zu umständlich gespielt hat......Aber das Raushören hatte immer zwei entscheidende Vorteile: genaues Hinhören erhöht die Musikalität, das Entschlüsseln ist spannend und macht Lust auf mehr!

so geht es mir zumindest......



Sehr wertvoller und schöner Input von dir!

Danke fürs kommentieren!

Ja ich bin da auch deiner Meinung, habe letztens ein Cover von Scarified gesehen, welches technisch quasi perfekt war, aber die Bendings und Vibrato waren furchtbar... da frag ich mich dann echt, hört der Typ das nicht selber, naja :D

Stimme dir bei Allem zu!

Gruss
 
Mein Facebook Seite : https://www.facebook.com/ChrisShredGuitar/?ref=aymt_homepage_panel

Leidenschaftlicher Gitarrist, 80´s Rules
Verfasst am:

RE: Judas Priest Rock Hard Ride Free Solo Cover

ollie schrieb:
......Aber das Raushören hatte immer zwei entscheidende Vorteile: genaues Hinhören erhöht die Musikalität, das Entschlüsseln ist spannend und macht Lust auf mehr!

so geht es mir zumindest......


Hi,

so isses !
Wie antwortete schon Pat Metheny auf die Frage: " Wie wird man ein guter (Jazz)Musiker"

>> LISTEN <<

Gruß
Der Nominator
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.