Hughes & Kettner Coreblade, völlig unterschätzt

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Hughes & Kettner Coreblade, völlig unterschätzt

Ich habe letzte Woche günstig den Coreblade samt dazugehöriger Box erstanden. Der Amp kommt einer eierlegenden Wollmilchsau sehr nahe. Er kann fast alles. Ihn zu programmieren ist denkbar einfach und mit einem einfachen MIDI-Fußschalter zwischen bis zu 128 Sounds hin und her zu schalten ist bequemer als der heutzutage wieder übliche Stepptanz.

Ich kann gar nicht verstehen weshalb der Amp so wenig Freunde fand. Wobei der anfangs recht hohe Preis möglicherweise ein Grund war. Der ging jedoch recht rapide wieder nach unten.

Ich bin jedenfalls begeistert. Da werden demnächst ein paar meiner anderen Amps neue Besitzer suchen müssen.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.