Bluguitar - AMP 1 und Co.

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Bluguitar - AMP 1 und Co.

Habe seit geraumer Zeit keine richtige Band mehr und bin immer mal wieder zu Sessions gefahren. Was mich dort irgendwie "störte", war das Angebot an Verstärkern. So richtig wohl fühlte sich das beim spielen fast nie an. Habe dann des öfteren meine eigenen Modeller mitgenommen und bin dann über das Mischpult gegangen. Alles ganz nett aber auch nicht wirklich toll. Bin dann vor geraumer Zeit auf die BluBox von BluGuitar gestoßen und habe die mit einem FlyRig kombiniert. war schon besser vom Spielgefühl. Und letztendlich habe ich mir denn AMP 1, die neue Version plus Nanocab geholt.Hammer. Schon bei Wohnzimmerlautstärke klingt das nach "richtigem Amp". Ist richtig gut laut und deckt eigentlich alle meine Wünsche ab.

Spiele /teste ihn gerade in Verbindung mit einem Tech21 FlyRig RK 5 und einem WahWah. Für mich persönlich ein Aha-Erlebnis. War der Gitarrensound, den ich immer gesucht habe. Das gerät ist auch recht vielseitig. Ich habe die Remote nicht dazu gekauft, aber schon mit einem kleinen 2-fach-Fußschalter, ich nutze einen von einem meiner bisherigen Verstärker, kann man den AMP 1 zu einem 4 Kanaler machen dazu ein paar Effekte einscheilefn und für mich ist es schon mehr als ich brauche. Aber man weiß ja nie was kommt.

Zusammen mit Kabeln, AMP 1 und FlyRig kommme ich auf keine 2kg.Dazu das Wah. Habe ich alles in einem kleinen Rucksack. dazu die kleine Nanocab und andere Hand die Gitarrre. Los geht´s. Sehr empfehlenswert.
 

Wenn du eine weise Antwort willst, must du vernünftig fragen... Johann Wolfgang von Goethe
Das Leben ist nicht zu Ende, nur weil ein Traum nicht in Erfüllung geht.
Es hat nur einen Weg versperrt, damit man einen anderen sucht...
Chinesische Weisheit
Luc @Facebook
Luc@Youtube
Verfasst am:

RE: Bluguitar - AMP 1 und Co.

Ich hab jetzt ein halbes Jahr mit dem Amp1 geprobt und auch zuhause geübt, das war schon ein mega cooles Setup. Klanglich steht er absolut nicht einem Röhrentop nach - im Gegenteil, ich fand ihn im Bandkontext sogar ne Ecke durchsetzungsfähiger. In Kombination mit der Blubox der Knüller beim Probe mitschneiden und recorden.

Ich hab fast ausschließlich den cleankanal mit vollem Boost verwendet. Dazu etwas zusätzlichen Overdrive davor und ein Delay - also quasi als Einkanaler..

Ich hab ihn dann aber trotzdem verkauft weil ich mir eine teure Gitarre kaufen wollte. Zu der Zeit wurde auch grad der Mercury vorgestellt. Für mich war klar dass ich den mal ausprobieren will und der Amp1 war vom allen meinen Amps der den ich am ehesten wieder problemlos gebraucht bekommen kann - drum musste der gehen.

Aber der kommt mir wieder ins Haus, das steht fest..
 
Da sprach der Hinz zum Kunz: »Kunz, schenk mir deine Gunz!«. Da sprach der Kunz zum Hinz: »Mein lieber Hinz, du spinnz!«

..on the outside it shines bright red
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.