(Drop 2 nochmal) Chords in freier Wildbahn (kein Jazz)

Seite 1 von 1
Verfasst am:

(Drop 2 nochmal) Chords in freier Wildbahn (kein Jazz)

Hallo ihr Lieben,

Corona-zeit war für mich Drop 2 Zeit.

Ich habe mir jetzt reine Dreiklänge, Vierklänge (also mit Septime) und Fünfklänge (mit Septime und None) draufgeschafft. Die Fünfklänge sind eigentlich auch nur Vierklänge, da man den Grundton weglässt (man hat ja nur vier Finger).

Die Fünfklänge eignen sich gut für Jazz, in diesem Zusammenhang habe ich das auch in II-V-I-Verbindungen geübt bis zum Erbrechen. Fällt mir aber immer noch schwer, hätte ich besser schon als junger Mensch geübt.

Aber meistens spiele ich ja gar kein Jazz...
Also habe ich heute mal probiert, diese Art von Voicings in allen möglichen Umkehrungen bei reinen Dreiklängen (ohne Septimen und Nonen) in einem mehr Pop-orientierten Umfeld auszuprobieren. Gegen Ende haben sich dann doch einige Septimen und Nonen eingeschlichen

Das ist jetzt kein richtiger Song, sondern mehr so eine Art Etüde oder Studie, wie man mit Hilfe dieser Drop 2 Umkehrungen etwas interessanter und vor allem komplett über den Hals verteilt begleiten kann. Mir ist dieser Aspekt immer wichtiger geworden, damit ich z.B. einer bestimmten Frequenzlage aus dem Weg gehen kann, wenn sich da schon ein Keyboarder, Gebläse oder Vocals tummeln (nicht ganz unwichtig in einer 15 Mann Band mit vier Sängern).

Hier entlang bitte zum Anhören,
Gruß Martin

Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.