Andreas Kümmert... was is denn da los...

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Andreas Kümmert... was is denn da los...

Hi Leute,

schon Nachrichten gelesen?
Hr. Kümmert bezieht sich auch auf seine Demokratierechte und beschimpft Verkäuferinnen im Supermarkt...
Was haltet ihr davon?
Muss man als "öffentlicher" Mensch da aufpassen? "Versaut" man sich unter Umständen seine ganze Karriere mit solcher Presse?

https://www.tz.de/stars/coronavirus-kuemmert-saenger-maske-mundschutz-supermarkt-kassiererin-eklat-video-zr-90028157.html
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Andreas Kümmert... was is denn da los...

Meine Theorie ist ja, dass sehr viele Menschen, die vom öffentlichen Auftritt leben, ein extrem dünnes Nervenkostüm haben (müssen) und sich auch einiges zurechtlegen, was sie so nicht denken, sagen und tun würden, wenn eine Viertelmillion auf dem Konto wäre.
Verfasst am:

RE: Andreas Kümmert... was is denn da los...

Lustig wenn Leute mit dem Grundgesetz und Grundrechten argumentieren und dann *sich* und *ihre* Rechte meinen.

Das Grundgesetz und Grundrechte schützen aber nicht nur den Einzelnen sondern stellen dessen Rechte in die Struktur des Zusammenlebens, was ebenfalls zu schützen ist.
Das deutsche Grundgesetz (mehr noch als die meisten Verfassungen anderer Nationen) betont daher neben den Individualrechten auch die Gesellschaft und die Allgemeinheit als Sinn-Zentrum seiner Regeln.

Und Masken dienen dem Schutz der Allgemeinheit.
Von dessen Recht redet der Mann aber nicht, putzigerweise.

Er bemüht das Wort "Demokratie", meint aber dabei "ich, nur ich".

Wenn man weiter liest in dem Artikel, kommt man zu noch mehr regierungskritischem aber leider sehr amorphen Gebrabbel dieses Herrn. Man denkt unweigerlich an den Satz, dass Verschwörungstheorien die Domäne dummer Menschen sind, weil es ihnen so ermöglicht wird, sich auch mal schlau vorzukommen.

Ich wünsche ihm alles Gute.
Aber nicht ganz so viel Gutes wie ich der beteiligten Supermarkt-Kassiererin wünsche, die er angeblich angeblafft hat. Vielleicht hat er sie als Stellvertreterin eines perfiden Unterdrückungs-Regimes erkannt.
Seinem Intellekt wäre das nicht abzusprechen.
Verfasst am:

RE: Andreas Kümmert... was is denn da los...


Moin,
Ohne jetzt weiter recherchiert zu haben...

Im Text stehen alle Vorwürfe als "soll" "könnte" etc. Die Belege fehlen. ZB ein Link zu besagtem Video.

Die Gegendarstellung ist dagegen ziemlich klar und nicht vage.

Wenn ich der Zeitung in ihrer Argumentation Folge, ist nur die Gegendarstellung belegt.

Erinnert mich an die Bild...

Ich beziehe mich übrigens nur auf den Text, ich habe weder zu dem Beschuldigten, noch zu den Beschuldigenden irgendeine Beziehung. Ich möchte nicht ausschließen, in besagtem Markt schon Mal eingekauft zu haben, oder den Künstler bei einem Auftritt gesehen zu haben.

Edit: ich finde schon, daß "öffentliche" Menschen wegen ihrer Vorbildfunktion sich gründlicher überlegen sollten, was sie im Netz so von sich geben. Die Reichweite einer Nachricht ist nicht kalkulierbar. Das Ergebnis dieser Überlegungen kann natürlich sein, Käse zu schreiben...

Edit II: er hat sich bei seiner Gegendarstellung entschuldigt, aber auch angemerkt, vorher entsprechend behandelt worden zu sein... Ich lass das jetzt Mal mit den (a)sozialen Netzwerken...

Bis dahin, bleibt gesund
MonkeyAHA
 
D'oh!

On sale:
Squier Strat VII


Zuletzt bearbeitet von Monkeyinme am 29.08.2020, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Andreas Kümmert... was is denn da los...

Ich meine mich zu erinnern, dass Andreas Kümmert schon öfter und länger mit psychischen Problemen zu kämpfen hatte.
Vielleicht sollte man manche seine Äußerungen neben der Bühne privat sein lassen.

viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Andreas Kümmert... was is denn da los...

Hm, die TZ ist nun auch nicht gerade die Speerspitze des Investigativ Journalismus.
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: Andreas Kümmert... was is denn da los...

In der Tat dürfte Kümmert mit psychologischen Problemen geplagt sein. Soll es so sein.
Für mich geht allerdings aus dem geposteten Link und die darin enthaltende Entgegnung (eher als Nebensatz positioniert) von Kümmert keineswegs hervor, dass die schreihälsige Titelzeile dem wahren Geschehen entspricht.
Aber sie macht sich gut in Zeiten blanker Nerven.
 
Gealterter Hobbygitarrist mit gelegentlichen GAS Anfällen.
Verfasst am:

RE: Andreas Kümmert... was is denn da los...

Wie auch immer, einen Nasen-Mundschutz sollte Pflicht bleiben, ein Arzt, der ein solches Attest ausstellt, sollte auch mit hohem Busgeld belangt werden.
Ob Corona existent ist, oder nicht, möche ich nicht diesen schleimigen selbsternannten Querdenkern überlassen.
 
kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder eigener Meinung enthalten, der Genuss für Musiker ist unbedenklich
Verfasst am:

RE: Andreas Kümmert... was is denn da los...

Um querdenken zu können, sollte zuerst das gerade Denken beherrscht werden.
 
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem...
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.