Gitarre Blade Texas Standard

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Gitarre Blade Texas Standard

gekauft:
Gekauft über Privat. Derzeit hat Blade keinen Vertrieb, also müsst ihr bei E-Bay schauen, da gibts die teilweise recht billig. Ansonsten bei www.smile-music.de.

Ich mag:
Noch einige Einzelheiten zum Modell:
Es ist eine Gitarre in Stratform, Rosewoodhals, Erlebody mit Sunburstlackierung.
Fangen wir oben an. Die Kopfplatte ist im typische Stratlook, da es eine der alten Modelle ist. Bei den "Überarbeiteten" ist ein neues Kopfplattendesign verbaut. Der Hals ist sehr dünn, zumindest im Vergleich zur Squier die ich vorher hatte, aber auch etwas breiter. Es hat erst einige Zeit gebraucht, bis ich mich daran gewöhnt hatte, aber nun gefällt er mir sehr gut. Die Lackierung ist einwandfrei, aber da kommen wir ja später noch dazu. Was die Bladestrat ganz klar von den ganzen anderen Strats dort draußen abhebt ist der interne Booster (über eine 9-Volt Batterie betrieben) Über einen 3 Wegschalter wird er aktiviert. In der Ausgangsstellung wird nichts geboostet. In einer der beiden anderen Stellungen werden entweder die Bässe und Höhen geboostet, oder die Mitten. Über 3 Potis auf der Rückseite lässt sich dies regeln. Ein sehr gutes Feature wie ich finde, denn so werden viele verschiedene Soundkombinationen möglich.
Der Sound ist sowieso sehr vielseitig. Von Blues, bis Jazz, über Funk zu Rock ist alles möglich. Durch den Mittenbooster bekommt man noch einmal eine fettere Verzerrung hin, werden die Höhen und die Bässe geboostet, entlockt man der Gitarre eine sehr funky Sound.

Ich mag nicht:
Das einzige was mir nicht gefallen hat, ist die Farbe des Pickguards in Verbindung mit den Kappen der PU's und der Potis. Die PU-Kappen sehen geaged aus, während das Pickguard und die Knöpfe weiß sind, da muss noch was dran gemacht werden.

Verarbeitung:
Verarbeitet ist sie sehr solide und gut.

Support:
Ich hatte bisher noch nicht das Vergnügen mit dem Support zu kommunizieren.

Zusammenfassung:
Ein sehr sehr gute Gitarre zu einem relativ billigem Preis (im Vergleich zu den Fendererzeugnissen ...) die für Profi, Einsteiger und alles was dazwischen ist sehr gut geeignet ist. Vorallem der Preamp ist eine echte Bereicherung für den Sound. Unbedingt testen !
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.