Gitarre Jackson Phil Collen 3 (PC3)

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Gitarre Jackson Phil Collen 3 (PC3)

gekauft:
In Oregon, USA für glaube ich knapp 1000 Dollar (könnte weniger gewesen sein).

Ich mag:
Die Gitarre ist eine Stratkopie: der Korpus besteht aus Mahagoni mit Wölkchenahorn Decke in "Amber", der Hals besteht aus Ahorn und das Griffbrett ebenfalls aus Wölkchenahorn im Naturlook. Die Gitarre sieht Schlicht aber gleichzeitig auch Edel aus. Original kam die Gitarre mit Duncan Designed Jackson PUs (H-S-S), ich habe allerdings den Humbucker durch einen EMG81 ersetzt. Die beiden Singlecoils sind jetzt zwar quasi Tot, allerdings lassen sich damit prima Jazzklänge fabrizieren. Bei Gelegenheit werde ich auch die beiden noch durch EMGs ersetzen.
Die Brücke ist ein Wilkinson Tremolo, die Mechaniken sind von Jackson. die Hardware ist komplett Chrom.

Ich mag vor allem die Bespielbarkeit der Gitarre: der Hals ist ein Traum, der 24. Bund ist einfach zu erreichen, sie iste relativ leicht aber gut ausgewogen und alles "flutscht" nur so.

Der Klang steht der Bespielbarkeit in keinster Weise nach: wieder Mal vom Jazz zum Metal und zurück alles drin. Der EMG macht hinten ordentlich Dampf, kann aber auch sonst eigentlich auch alle Geschmäcker bedienen, vorne gibts die so begehrten (vorrausgesetzt man hat keine Toten PUs drin) drahtigen Stratklänge. Die Gitarre macht einfach Spass.

Das Wilkinson Tremolo ist auch ziemlich gut, allerdings bevorzuge ich doch eher Floyd Rose (siehe unten).

Weiterhin finde ich das mitgelieferte SKB Case recht ordentlich, es hat sich auf jeden Fall schon gut gehalten denn die Gitarre ist auch schon insgesamt fünf Mal über den Atlantik gewandert. So langsam gibt es zwar seinen Geist auf aber es hat prima Dienste geleistet.

Ich mag nicht:
Das Wilkinson Tremolo lässt keine abgefahrenen Sachen zu ohne sich zu verstimmen. Es nervt vor allen Dingen wenn man auf einer Saite ein Bending macht und dann gleichzeitig auf einer anderen eine andere Note spielen will.

Ansonsten bin ich aber sehr zufrieden und werde die Gitarre nicht mehr hergeben.

Verarbeitung:
SEHR GUT! Nicht ein Problem in all den Jahren. Auch das PU Wechseln von Passiv auf Aktiv war kein Problem, wirklich super.

Support:
Musste ich nie in Anspruch nehmen.

Zusammenfassung:
Die Gitarre ist in seiner Preisklasse wirklich ein Geheimtip: Sehr Vielseitig, Wunderschön und dazu klingt sie einfach gut. Die neueren Modelle wurde auch wieder mit mit Floyd Rose ausgeliefert was die Klampfe eigentlich noch Attraktiver macht.

Ich werde meine auf jeden Fall nie mehr hergeben!
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.