Gitarre Tyler Studio Elite - Burning Water

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Gitarre Tyler Studio Elite - Burning Water

gekauft:
Real Guitars, Leverkusen. Preis 2890€ (ist was für's Leben). Hab dort Gitarren angespielt. So auch einige Tyler.
Eigentlich mochte ich das Design nicht besonders. Aber es hat was Eigenständiges. Schon beim trockenen Anspielen war fast alles klar.
Hier ein Bild von meiner Tyler (es ist die ganz vorne):
http://www.tylerguitars.co.uk/facility/shop_11.jpg

Ich mag:
An der Gitarre mag ich eigentlich mittlerweise alles. Sie hat einen super bespielbaren Hals (flutscht wie Butter), ein klasse Ansprechverhalten, ein langes Sustain u. einen sehr Ausgewogenen Klang. In der Bässen knackig. In den Höhen singend. Die Mitten würde ich auch als knackig bezeichnen. Sie ist sehr leicht, ca. 2,8kg. Das Burning Water Finish ist auch was ganz einmaliges, jedes ist ein Unikat. Die Gitarre ist wenn man es mit dem Tremolieren nicht übertreibt, weitgehend verstimmungsfrei. Am Hals u. in der Mitte hat sie Suhr V 60 Low Peak Single Coils. Am Steg einen Landau Secret Humbucker (wird von Duncan für Tyler gebaut). Die Pickups übertragen das Klangbild der Gitarre sehr gut. Mit dem Steg PU kommt man schon in Richtung Paula, klasse. Sie ist somit für mich die Bühnengitarre schlechthin. Der Hals u. Steg PU klingen auch von feinsten. Sie kann schreien u. schluchzen ;-)

Ich mag nicht:
Erstmal sollte erwähnt werden das alles Handarbeit ist. Es gibt bei Tyler keine CNC Fräse oder sowas. Aber für meinen Geschmack könnte der Body etwas exakter geshaped sein. Man sieht es bei der matten Lackierung nicht, aber man kann Unebenheiten fühlen... Handarbeit halt.

Verarbeitung:
Insgesamt ist die Gitarre sehr gut verarbeitet. Der Hals hat absolut kein Spiel u. sitzt bombenfest. Die Sperzel Klemmmechaniken arbeiten einwandfrei. Die Wilkinson Bridge auch.

Support:
Noch keinen gebraucht. Bei Realguitars hat man aber für Fragen immer ein offenes Ohr.

Zusammenfassung:
Arm wie eine Kirchenmaus, aber glücklich. Sie ist sehr teuer. Klar. Ich hab etliche Bretter zuhause. Meist Massenware. Die Tyler hebt sich deutlich ab. Ich würd's wieder tun. Man bekommt ein absolutes Profi Instrument für sein Geld. Auch wenn man kein Profi ist, gibt einem so eine Gitarre einen Schub nach vorne.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.