Gitarre Tokai ES-60

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Gitarre Tokai ES-60

gekauft:
privat über eine Anzeige, Preis inkl. Koffer 500,- EUR

Ich mag:
Die sehr gute Verarbeitung, den wahnsinnig schnellen Hals, die fantastische Lackierung mit leicht durchscheinender Decke, die vielseitige Einsetzbarkeit des Instruments (Blues, Rock, Rock n'Roll, Pop, Punk... alles da!)

Ich mag nicht:
Der Stock-Bridge-Pu war mir ein bisschen schwach auf der Brust, in Mittelstellung keine Chance gegen den relativ outputstarken Neck-Pu. Häussels VIN+ rein, jetzt klingt sie göttlich.

Verarbeitung:
Großartig. Keine Macken oder Fehler am Binding, Hals optimal. Die Tuner sind gut, aber öfter nachstimmen ist schon ratsam. Aber kein Vergleich zu Epiphone oder ähnlich preisigen 335-Kopien, um Welten besser!!!

Support:
k.a.

Zusammenfassung:
Meine Tokai ES-60 geb ich nicht mehr her. Ich habe viele 335-Kopien gespielt von Preisen zwischen 300 und 1000 EUR. Aber keine ist an ein Original herangekommen. Dann habe ich die Tokai gefunden und muss sagen: sie ist keine Gibson, aber verdammt nah dran. Verarbeitung ist top, die Materialien sehen hochwertig aus und sie spielt sich wie eine 1.

Wenn man also auf der Suche nach einer schönen 335 ist, auf jeden Fall die Augen nach diesem Schätzchen offen halten! Meine uneingeschränkte Empfehlung.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.