Gitarre Gibson Les Paul 25/50 Anniversary

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Gitarre Gibson Les Paul 25/50 Anniversary

gekauft:
Ich habe meine 1978er 25/50 (incl. Original-Koffer und allem Paperwork) im August 2003 aus einer Sammlungsauflösung vom Erstbesitzer erworben, der sie bis dahin nur einmal gespielt hatte. Der Preis betrug 2.200 €, also war sie sogar preiswerter als eine neue Standard oder Custom.

Ich mag:
Das wunderbare Erscheinungsbild und vor allem den Klang. Dazu ist sie nicht nur preisstabil, sondern lässt auch noch einen Wertzuwachs erwarten.

Ich mag nicht:
Das recht hohe Gewicht von 4.8 Kg.

Verarbeitung:
Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend. Es gibt absolut keine Mängel bei der Verarbeitung, wie sie sonst von Gibson bekannt sind. Alle Materialien sind von ausgesucht bester Qualität und mit Liebe zum Detail vom Customshop sorgfältig (hand-)verarbeitet worden. Als besonderen Leckerbissen spendierte Gibson der 25/50 einen Mini-Switch, mit dem die Pickups zwischen Singlecoil und Humbucker geschaltet werden. Der Hals ist aus 5 Einzelteilen zusammengeleimt und damit eine weitere Besonderheit unter den Les Pauls. Mit ihren speziellen Bünden zählt sie zu den "Fretless Wonder" und lässt sich butterweich spielen. Diese Gitarre ist für alle Stilrichtungen gut geeignet, verlangt aber nach einem guten Röhrenverstärker. Sonst klingt sie schnell sehr dunkel und mulmig. Dank serienmäßiger "Finetuner" lässt sie sich gut stimmen und bleibt vor allem stimmstabil.

Support:
Bei Gibson/USA jederzeit und schnell möglich.

Zusammenfassung:
Die 25/50 wurde in den Jahren 1978/79 nur 3411 mal gebaut und seinerzeit vom Musik-Magazin „Rolling Stone“ als „piece of art“ bezeichnet. Die meisten davon befinden sich heute in Händen von Sammlern oder Liebhabern. Entsprechend selten wird sie angeboten. Ich kann jedem Les Paul-Liebhaber den Kauf einer 25/50 empfehlen, auch wenn sie in Auktionen Preise bis 3000 € erzielen kann. Sie ist eine edle Alternative zu den heutigen Custom oder Reissues, die zudem meist deutlich teurer sind. Das Warten auf ein Angebot lohnt sich auf jeden Fall. Für mich jedenfalls hat die "Hatz nach der ultimativen Gitarre" ein Ende gefunden. Ich werde noch ein Bild in der Rubrik „Beauties" einstellen, so dass Ihr auch einen visuellen Eindruck von der 25/50 bekommen könnt.
 
Gruss
frank
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.