Zubehoer: BOSS TU-80

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Zubehoer: BOSS TU-80

gekauft:
Gekauft bei InSound Kiel für etwa 25¤.

Ich mag:
Vorrangig wollte ich mir nur ein Stimmgerät kaufen, da ich bis dato keins besaß und das Stimmen per Telefonton irgendwie auf dauer doch nich die professionellste Lösung ist ;)
Beim umherschauen kam mir der Gedanke, dass es wohl sinnvoll wäre, wenn zusätzlich zum Stimmgerät auch noch ein Meotronom dabei wäre und so viel meine Wahl schließlich auf das BOSS TU-80.

Man kann mit diesem Gerät quasi alles Stimmen: Gitarre, Bass, flat-tunings, 7-saitige Gitarre, 6-Saiten Bass,...
Dies geht einmal per Line-In (Also Direkt Gitarre/Bass -> TU-80) oder per eingebautem Mikro.
Ausserdem kann man sich sogar einen Referenzton(normal bei 440hz, einstellbar von 435hz-446hz) vorspielen lassen und per Gehört stimmen, was will man mehr?
Das Stimmgerät ist natürlich chromatisch. Schlägt man eine Saite an, zeigt das Gerät(per LCD-Display und mittels Dioden (gut, wenn's mal nicht so hell ist z.b. auf der bühne)) an welcher Ton es ist und ob die Stimmung zu tief bzw. zu hoch ist. Stimmt der gesuchte Ton, erzeugt das Gerät einen kurzen Piepton.

Das Metronom bietet 7 Rhythmen, 10 Takte + animiertem Display und ist einstellbar von 30 bpm bis 250bpm.

Insgesamt ist es schön handlich und es besitzt einen Input und Output, so dass man das Gerät einfach zwischen gitarre und verstärker stecken kann und bei bedarf anschaltet um zu Stimmen.

Ich mag nicht:
Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Gerät denn ich habe genau das bekommen was ich auch haben wollte.
Eine Sache die man verbessern könnte:
Die Lautstärke des Metronoms ist nicht einstellbar. Gerade wenn man verzerrt spielt würde ich mir manchmal wünsche, dass man da die Lautstärke ein wenig erhöhen könnte.... aber nun gut, man kann natürlich auch die Lautstärke des Verstärkers korrigieren ))
Ist für mich auch kein echter Minuspunkt, aber ist mir halt aufgefallen.

Verarbeitung:
Das Gerät ist aus Plastik und damit schön leicht und handlich für die Hosentasche. Metall wäre zwar klar robuster, aber das ganze ist gut verarbeitet und wird sicher ein paar Stürze aushalten bis es kaputt geht.

Support:
Noch nicht in Anspruch genommen.

Zusammenfassung:
Chromatischer Tuner und Metronom in einem, genau das was ich gesucht habe. Würde es wieder kaufen wenn ich es verlieren würde.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.