Amp: Line 6 Spyder II (50W)

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Amp: Line 6 Spyder II (50W)

gekauft:
Zum Listenpreis

Ich mag:
Das geringe Gewicht, den geringen Preis, den für einen Combo sehr dicken Ton, die Die reichhalteige Ausstattung und die einfache Bedienung. Man kann den Verstärker auch prima zum Aufnehmen gebrauchen. Kabel in den Headphone out und gut ist. Line 6 halt... Das Ergebnis ist zu behören unter


Ich mag nicht:
Crunch Sounds sind unelastisch und schlapp, verzerrte Sounds haben eine Neigung zu sägen. Die Effekte darf man nur mit spitzen Fingern anfassen, da sie schnell zu aufdringlich werden.

Verarbeitung:
Wie Mikrowellen aus China für 39 Euro ist auch dieser Verstärker ein funktionsfähiges, chic aussehendes Technowunder, mit dem man nicht kegeln sollte.

Support:
...

Zusammenfassung:
Ich habe mit diesen Combo als leichten Sessionamp gekauft. Der Preis und die Ausstattung sind durchaus attraktiv. Der Sound und die Effekte gehen (immer in Verhältnis zum Preis!)völlig in Ordnung. Als ich begonnen habe, hätte ein Verstärker mit diesen Möglichkeiten 5000 Mark gekostet. Als Abfänger- Session- und Übungsamp ein prima Teil.
 
Gruß

Walter


http://www.facebook.com/der.gitarrenbauer

Kunst ist schön - macht aber viel Arbeit
Karl Valentin
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.