Zwickmühle

Seite 2 von 2
Verfasst am:

RE: Zwickmühle

Moinsen,


alles Paletti

der Bass ist abgesprochen Dauerleihgabe

und wird auf der nexten Session eingesetzt!

ich werd jetzt noch den Wolf polieren

danach ElektrickTrick Test.

dem Mädel hab ich dafür einfach meinen Korg M1 als Dauerleihgabe gegebn

Eine Hand wäscht die andere!


geht doch!

lets mach Krach! (netten)

PS: so wird aus einer Zwickmühle...eine Zweckmühle...
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Zwickmühle

Moinsen...

Tja Mr. ungeduld...hat ihn jetzt mal zusammengeschraubt....

der Lack...Satin....(vorerstmal...ich will ihn nicht seiner Patina berauben)

kleiner Amp (8 Zoll Speaker)

WOW...was für ein geiles Vieh!

geht in den Keller (frequenzmässig)...und Butterweich in die Höhen..mit Brillanz als ob deine Oma Kekse backt.

wem John Sykes was sagt...das Intro von Riot (Studioversion)
weiss wie er klingt!



wehe, ich erscheine nicht mit dem Bass auf der nächsten Session



er sieht wunderschön aus ..der alte Onkel *seelchen hüpf*
Verfasst am:

RE: Zwickmühle

Schönes Teil, Jens. Gratulation! Sogar noch etwas älter, als ich dachte. Womit wieder aufgezeigt wurde, wie genau man es damals mit der Vergabe von Seriennummern genommen hat (tausend Stück in einen Eimer und systemlos abgegriffen...).
Verfasst am:

RE: Zwickmühle

alien schrieb:
er sieht wunderschön aus ..der alte Onkel *seelchen hüpf*


Nett zu sehen, wie Du Dich immer noch freuen kannst!
Ich freue mich mit Dir.
Verfasst am:

RE: Zwickmühle

Jörsch..

next Session bringe ich ihn mit

und dann erfreuen wir uns alle zusammen!
(die Erlaubnis habe ich explizit eingeholt)



greez
Verfasst am:

RE: Zwickmühle




so da liegt er....das alte Biest (halbwegs zusammengeschraubt...läuft aber wie ne Eieruhr

daneben der andere alte Ibanez (schätz ich mal) Jazz Bass
der really mistreadet wurde..(wahrscheinlich "Bastelwahn" des Vorbesitzers)

na gut ...der kommt dann in den Laden ...auf Ständer ...wie Kontrabass...

greez

PS: die Besitzerin ist übrigens jetzt auch fleissige Mitleserin im Forum

Toll!!
Verfasst am:

RE: Zwickmühle

alien schrieb:

so da liegt er....das alte Biest (halbwegs zusammengeschraubt...)


Ich persönlich würde bei dem linken Teil ja noch die Insvestition für das sachgerechte Verschließen des Preci-PU-Loches und ein geschmackvolles Beischminken in Erwägung ziehen.

Der alte Ibanez ist für die Stehbaß-Option sicher die bessere Wahl.
Verfasst am:

RE: Zwickmühle

Moinsen,


jau Jörsch


hab schon nen Kollegen wegen dem Holz involviert


Problem-...wird sein...das es zukünftig nicht reisst
(Übergänge)

und den Farbton hinzubekommen...

nadaskannjaheiterwerden


Alien
Verfasst am:

RE: Zwickmühle

Mann, ey!

bei den Fotos kribbelt´s mir auch!

Aber ich gebe dem Jorge recht!

Lass das Loch fachgerecht verschließen.

Das Dingen funzt zwar, aber das ist ja mehr wie bloß ein "Arbeitsgerät". Das wäre Ehrensache und lohnt mit Sicherheit!!!

P.S: Hömma! Knurrt dat Dingen auch schön mittig??
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Zwickmühle

Marcello schrieb:
Mann, ey!

bei den Fotos kribbelt´s mir auch!

Aber ich gebe dem Jorge recht!

Lass das Loch fachgerecht verschließen.

Das Dingen funzt zwar, aber das ist ja mehr wie bloß ein "Arbeitsgerät". Das wäre Ehrensache und lohnt mit Sicherheit!!!

P.S: Hömma! Knurrt dat Dingen auch schön mittig??


Marcello.....
der knurrt

wos irgendwie möglich ist


ich bin regelrecht begeisterst

wiegt...nix....(hab ein paar andere Jazzis nochmal zum Vergleich genommen)
und spielt was du willst

67er halt....wahrscheinlich Südhang

greez
Verfasst am:

Frage an den Meister

Moinsen,

(mordsgroßes Bild)

Walter ...klappt das?

ist Birke (ca 8 Jahre gelagert) und soll das blöde Preci-Loch verschliessen

da die Aushöhlung so dermassen diletantisch ist...wirds ne Heidenarbeit

wie würdest du vorgehn?

greez

Andy?...bitte Grössenkorrektur...vielen Dank
Verfasst am:

Re: Frage an den Meister

alien schrieb:
Andy?...bitte Grössenkorrektur...vielen Dank


Herrje, Jens, selbst das olle Windows Paint kann Bilder skalieren (Bild -> Strecken/Zerren [Strg+K])... das schaffst auch Du. Tschakka!
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

Re: Frage an den Meister

Banger schrieb:
alien schrieb:
Andy?...bitte Grössenkorrektur...vielen Dank


Herrje, Jens, selbst das olle Windows Paint kann Bilder skalieren (Bild -> Strecken/Zerren [Strg+K])... das schaffst auch Du. Tschakka!


jau darauf habsch gewartet

Andy...ich unterlieg grad nem Notbuch....mein eigener PC...erkennt nicht den Zugang
ächt ärgerlich
aber dennoch vielen Dank

greez

PS: den Link .."mordsgrosses Bild"......find ich KLASSE!!!


Zuletzt bearbeitet von alien am 19.10.2006, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

Re: Frage an den Meister

Hi Jens,

ick bin ja jetzt nicht Fachmann, meine aber, man sollte da schon das selbe Holz verwenden.

Sonst reißt es vermutlich wirklich, denn unterschiedliche Hölzer "arbeiten" wohl unterschiedlich...

Bei näherem hinsehen fällt auf, dass da noch einiges zu tun ist...


Ich würde irgendwie was silikonmäßiges in das Loch füllen, um eine Art Modell des Loches zu bekommen. So kann man schonmal grob die Umrisse anpassen und anschließend beifeilen, bis der Klotz ins Loch passt..
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

Re: Frage an den Meister

Marcello schrieb:
Hi Jens,

ick bin ja jetzt nicht Fachmann, meine aber, man sollte da schon das selbe Holz verwenden.

Sonst reißt es vermutlich wirklich, denn unterschiedliche Hölzer "arbeiten" wohl unterschiedlich...

Bei näherem hinsehen fällt auf, dass da noch einiges zu tun ist...


Ich würde irgendwie was silikonmäßiges in das Loch füllen, um eine Art Modell des Loches zu bekommen. So kann man schonmal grob die Umrisse anpassen und anschließend beifeilen, bis der Klotz ins Loch passt..


Lieber Marcello

genau das war auch mein Gedanke

das gegenseitige Arbeiten der Hölzer
hast aber gut aufgepasst! Respekt!

greez
Verfasst am:

Re: Frage an den Meister

Marcello schrieb:
Ich würde irgendwie was silikonmäßiges in das Loch füllen, um eine Art Modell des Loches zu bekommen.


Man sollte den W°° fragen...

Ich persönlich würde das Loch vergrößern. Links eine gerade senkrechte Kante und unten bis zur PU-Fräsung verlängern. Wenn das sauber gemacht ist und das einzuleimende Holz paßt, sieht man vermutlich hinterher am wenigsten.

Das kleine Loch direkt unter dem Schlagbrett kann man vermutlich mit einem Ministück beischminken.
Verfasst am:

Re: Frage an den Meister

mad cruiser schrieb:
Marcello schrieb:
Ich würde irgendwie was silikonmäßiges in das Loch füllen, um eine Art Modell des Loches zu bekommen.


Man sollte den W°° fragen...

Ich persönlich würde das Loch vergrößern. Links eine gerade senkrechte Kante und unten bis zur PU-Fräsung verlängern. Wenn das sauber gemacht ist und das einzuleimende Holz paßt, sieht man vermutlich hinterher am wenigsten.
Das kleine Loch direkt unter dem Schlagbrett kann man vermutlich mit einem Ministück beischminken.


Moinsen,

jo Jörsch...das wäre die Kahlschlagmethode....aber auf jeden Fall einen Gedanken wert.

Die Welt ist ...keine Scheibe....sondern ein Viereck....ich habs geahnt

greez

PS: Walter?...Hörtipp: van Halen - somebody get me a Doctor
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.