Equipment » Gitarren » Ibanez » Daniels Jem77GMC
Eintragsdatum 26.09.2006 12:21
Besitzer Daniel
Hersteller Ibanez
Modell Jem77GMC
Baujahr 1992
Seriennummer 916813
Beschreibung Anno 1993 (oder so ungefähr), kaufte sich ein Kollege, die erste "richtige" gute und teure E-Gitarre. Wir anderen Gitarristen spielten billiges E-Gitarren Zeugs, wie ich etwa eine Fender Standart Statocaster. Wir waren alle etwas sprachlos, als wie dieses Monster das erste Mal sahen, spielten und hörten. Einfach Hammer und sie war ja auch sauteuer...!!!
Als ich einige Jahre später begann meine erste Gitarre zu bauen, habe ich die Grundform dieser Gitarre genommen und leicht verändert. Daraus wurde die Cleopatra.
Viele Jahre verlor mal sich aus den Augen (Kollege und Gitarre), bis man sich bei einem Möbelhaus zufällig begegnete. Er war mittlerweile Vater geworden und das zweite Kind war unterwegs. Auch hat er das Gitarre spielen aufgegeben und möchte alles verkaufen. Auch "Diese"...? Ja auch diese Hammergitarre will er für viel Geld abgeben. G.A.S. war ausgebrochen und ich wollte diese Gitarre haben. Nur war ich einfach nicht bereit soviel Kohle für eine Gitarre auszugeben, da ich ja schon genügend Klampfen rumhängen hatte. Auch ging es mir am Arsch vorbei, dass es nur 366 Stück weltweit geben soll, denn meine Selbstgebauten sind je einzigartig genug. Aber irgendwie ging sie mir nicht mehr aus dem Kopf. Besonders weil sie mein Kollege mit ins Grab nehmen wollte... tja, wenn man Kinder hat, verschieben sich die Prioritäten...
Dass ich sie haben will war also klar, aber wie bekomme ich die möglichst günstig...? Indem ich ihm ein Angebot über all einen Krempel gemacht habe. Mehrere Gitarren, n'Marshall, ne unbenutze Mesa 2:90 und viel Kleinkram. Wir wurden uns einig...

Und hier ist sie... die Ibanez Jem 77 GMC... eine vor 366...
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Bilder
24.06.2007 12:30:23 | Sonny
Wow echt hammergeil
11.07.2007 09:06:01 | auge
arrrgh...jedesmal wenn diese JEM auftaucht auf der startseite werde ich ganz neidisch. das ist doch eine geile gitarre. und warum hab ich damals keine JEM gekauft als die grad voll out waren? glückwunsch!
12.01.2008 02:20:53 | Gast
jede mark (euro) wert, großartig. Nur die 10th anniversary is schöner...
09.07.2008 06:11:26 | Ibatz
Boah,wie geil ich dir Swirl-Lackierung finde x-x
24.07.2008 15:37:36 | Gast
Toll eine davon zu haben, gefällt mir neben der weißen(mit Goldhardware) immer noch am Besten.
Die Swirl Lackierungen sind aber alle sehr unterschiedlich.
Hier ist für meinen Geschmack etwas zu viel Scharz und etwas zu wenig Grün drin. Die Grünen "Tree of Life" Inlays sind der Hammer.
Aber das ist letztlich Geschmackssache.
Aus was für Material ist das Pflanzenstil-Inlay? Holz? Die Blätter sind ja aus Plexi.
24.07.2008 16:13:24 | Daniel
Danke danke... ich habe auch immer noch ne Riesenfreude an der JEM!!! ;-)
Die PU Abdeckungen, die Knöpfe und das Inlay sind grün... von daher schaut sie für mich sehr ausgewogen aus. Mich stört eher, dass die Kopfplatte nicht auch geswirlt ist und ein anderes Grün verwendet wurde! Tja, kann man ändern, sollte man aber nicht.
27.07.2008 08:24:21 | Gast
Oh, hab gerade gesehen: Du baust die sick Gitarren!
Wow tolle Tätigkeit. Da sitzt Du ja so zu sagen an der Quelle.
Mir gefällt die Angel sehr gut - mit dem geschnitzten Korpus.
Grüße
07.01.2009 22:40:59 | moreblues
Ne GMC, wow. Wunderschön!