Equipment » Gitarren » LsL Instruments » kershaws T-Bone 52.5 "Tanya"
Eintragsdatum 28.12.2009 18:18
Besitzer kershaw
Hersteller LsL Instruments
Modell T-Bone 52.5 "Tanya"
Baujahr 2009
Beschreibung Nun ist es soweit, ich möchte Euch die aktuelle Nr .1 meiner Schätzchen vorstellen:

Die LsL 52.5 T-Bone

Ich hatte das Glück, sie 3 Monate nach Neukauf via eBay zu ersteigern und jetzt - 3 Monate später - bin ich noch immer ganz hin und weg, was eine richtig gute Gitarre dieser spartanischen Bauweise für Töne erzeugen kann.

Zum Background:
Lance Lerman baut diese Gitarren komplett von Hand, d.h. auch der Hals ist kein Zukauf von "licenzed parts". Grundsätzlich baut Lance nur ein einziges Modell, eine Tele, die einer 52er möglichst nahekommen UND auch so aussehen soll. Die Dinger haben alle Namen (meine heißt Tanya) - witzisch. Der Body meines Schmuckstücks besteht aus Pinie, einem Holz, das der selige Leo bei den ersten Teles verwendet hat. Der Hals ist von Hand geformt und jetzt weiss ich auch, was der Begriff "Baseballschläger" bedeutet. Er ist so gearbeitet, dass er vom Kopf her von "dick und rund" zum Hals hin flacher wird. Als ich die Gitarre aus dem Koffer nahm, dachte ich im ersten Moment, darauf kann ich nie spielen. WEIT GEFEHLT!!! Ich hatte nie, NIE, Nie einen komfortableren Hals in der Hand.

Die PUs sind Eigenproduktionen einer attraktiven Japanerin und eine Wucht für sich.

Der Klang:
Selten habe ich ein Instrument in der Hand gehalten, das schon trocken eine solch unglaubliche Tonentfaltung zeigt - Klasse. Die verbauten PUs transportieren dies auf eine Art und Weise, die mich jetzt noch immer wieder staunen lässt. Da vermisst man eigentlich nix mehr. Am Hals warm, jazzig, bluesig, rockig, am steg Twang von bissig schneidend bis einfach schön und und der Mitte geht die Sonne auf: das Beste von beiden PUs, Klasse. An meinen beiden Amps (Boogie Maverick und Bulldog "denLachs") macht sie alles, was ich will.

Fazit: Das ist nicht nur die beste Tele, die ich je hatte, das ist ganz sicher die Gitarre, mit der ich alt werden möchte..........

2010: Mittlerwile habe ich auch zu Tany Infos von Mr. Lerman erhalten:
can't tell you too much about Tanya because she was made before we started keeping good records of our guitars. That means she was made before #95 where we started the record keeping. I can tell you that she was named for our paint department head's wife. She came by the shop on the day we were assembling Tanya and since she was a real cutie, we named the guitar after her. She's an actress that is sometimes on Desperate Housewives and Cold Case.

Ganz schön bunter Haufen da in LA.....
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Bilder
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
28.12.2009 19:09:34 | Gast
Wunderschöne Tele und ich muss dir mal ein dickes Lob aussprechen, für diese tolle Bebilderung - klasse!!!
Viel Spaß mit deiner Telly ;-)
31.12.2009 00:57:06 | Gast
Die Gitarre hab ich mal gespielt und kurzzeitig für ne Aufnahme auch eingespielt. Ein richtig tolles Instrument!
Find ich sehr cool, wie du das Relic der Gitarre in den Bildern wiedergefunden hast :-)
20.10.2011 11:01:14 | Gast
Fazit: Das ist nicht nur die beste Tele, die ich je hatte, das ist ganz sicher die Gitarre, mit der ich alt werden möchte..........

Naja, so alt nun auch wieder nicht ,-)))
08.10.2013 20:46:03 | Gast
Das Teil ist umwerfend. Dazu kann man nur gratulieren (jetzt, fast vier Jahre nach diesem Eintrag). Ob du sie wohl noch hast?
17.10.2013 13:02:48 | Gast
Sie ist jetzt bei mir und es geht ihr gut !
21.02.2014 19:27:11 | Gast
Teles, ich liebe sie. Das ist ein besonders schönes Exemplar.