Equipment » Amps & Effekte » diverse » Riddimkillas Tower of Power
Eintragsdatum 02.02.2010 12:23
Besitzer Riddimkilla
Hersteller diverse
Modell Tower of Power
Beschreibung Hier mal 2 Ansichten vom Kommen und Gehen im Probenraum, mal sehen was in einem Jahr ist ...

Januar 2009

- Ibanez GX-10, mein alter Übungsverstärker, wird nicht mehr benutzt aber weil man grade nichts mehr dafür gibt behalte ich ihn halt.
- Alesis Wildfire 30, hier mehr dazu: http://www.guitarworld.de/gwpages/gear,a,show,g,1611-wildfire-30.html
- Fender Champ 12, mehr dazu: http://www.guitarworld.de/gwpages/gear,a,show,g,1318-fender-champ-12.html , musste uns verlassen, weil er clean zu wenig Leistung hatte und der Overdrivesound nicht ganz mein Geschmack war.
- Kitty Hawk The Kid 1, das Todesurteil für den Champ, super Cleansound und laut genug, der Overdrive taugt mir besser als der vom Fender. Geschmackssache. Dazu klein, handlich, leicht.
- Lab L5, mein erster richtiger Amp, erste Wahl wenn es um Jazz-Cleansounds, http://www.guitarworld.de/gwpages/gear,a,show,g,1353-l5.html
- Marshall JCM 900, die Kratzbürste, laut, durchsetzungsfähig aber werden clena noch verzerrt mein Fall. Und tschüss ...

Ein Jahr später (Januar 2010):

Der Fender und der Marshall sind verkauft, ich wünsche den neuen Besitzern viel Vergnügen.
Die Neuen:
- Roland JC 120, clean, clean, clean, Lautstärke bis der Ohrenarzt kommt. Und die Zerrerei kommt aus der Dose.
- Peavey TKO 65, gabs mal für 25,-€ in der Bucht und reicht für Probenraum und kleine Klubgigs völlig aus. Und die Bassmänner freuen sich wenn was fix im Probenraum steht.
- Kater Tarantino: 7 Monate, eher unmusikalisch, aber Fan vom Emma Peel.

September 2012: uuups, was ist neu?
- Fender Capricorn - clean, laut, schwer, transitorisch und mit einem herrlichen Federhall gesegnet.
- Fender Mini Twin (ganz oben, ganz rechts), das ist mal ein leichter Amp. Genug Leistung fürs Büro. Mal sehen, evtl kann man damit mal was Lustiges aufnehmen.
- Vox Pathfinder 10, mein erster eigener Vox, nun sind 6,5" Speaker schon recht klein und werden vom Mikrofon deutlich verdeckt. Na mal sehen. (tausch ich gegen nen 15R und leg noch 20,-€ drauf)
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Bilder
10.01.2011 02:33:00 | Gast
...und, wie sieht es jetzt aus? :-D
14.01.2011 21:01:30 | Riddimkilla
achja, der Kater ist was was dicker geworden und ist entkatert worden. Bei den Amps hagt sich grad nix getan. Wie langweilig.