Equipment » Amps & Effekte » Trace Elliot » Blues-Vernes SMX Dual Compressor
Eintragsdatum 10.09.2010 18:33
Besitzer Blues-Verne
Hersteller Trace Elliot
Modell SMX Dual Compressor
Baujahr 1990
Beschreibung Ich verwende, fast immer in Dauerstellung, diesen alten britischen Trace Elliot Basscomp, der alles schlägt, was mir bisher so angeschleppt wurde. Es ist die geschmackvoll graue viereckige Kachel oben im Bild.
Das Modell heisst "SMX Dual Compressor" und stammt wohl aus den Anfangs 90ern.

Die Kompression lässt sich getrennt für Bass und HT pegeln und per Balance-Poti sehr gut abgleichen; der HT-Kreis ist zudem schaltbar. Das Teil läuft mit 18 Volt für echt gutes Dynamikverhalten und Rauscharmut.

Ach ja, in England fährt man links :roll: ...alle Anschlüsse sind "seitenverkehrt" :shock: was beim Verketten mit anderen Effekten für längere Kabelschleifen sorgt :mad:

Letztlich eine unentbehrliche Boardbereicherung. Musste echt einen Moment nochmal überlegen, wie ich an das Juwel gekommen bin: 1995 oder '96 bei einem Privatbesuch in Augsburg, auf dem Weg zu einem Restaurant kamen wir an einem ziemlich zugemüllten Musikladen vorbei. Da hingen etliche Ungetüme und Pseudo-Preziosen von der Decke. Ich war neugierig, hab den Montag noch drangehängt und den Laden aufgestöbert. Und wie ich fündig wurde!!!
Neben drei Strats und etlichen kuriosen Bodentretern fand sich auch ein Trace Elliot QUAD CHORUS und oben beschriebenes Juwel.

Bei Gelegenheit stelle ich mal noch mehr Bilder rein.
Bilder
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
11.09.2010 10:53:26 | therealmf
Wie klingt denn der Compressor? Eher old-school-mäßig oder eher wie ein Studiokompressor?
Cooles Board...ist das ne Katzen-Duschwanne? ;-)
11.09.2010 11:08:09 | gitarrenruebe
Das nenn ich mal eine vorbildliche "Qualitätsverkabelung" !

Und Du meinst echt, es ist schlimm, dass durch die seitenverkehrten Anschlüsse
längere Kabelwege entstehen ... Echt ?!?
17.10.2010 00:22:52 | Blues-Verne
Also wie mein Röhren-Studiokompressor klingt er nicht! Vielleicht liegt das an dem alten Backofen-Auflaufblech :laughing:

Die Versuchsanordnung wie im Bild zu sehen benötigt zwangsläufig erheblich längere Kabelwege, als in einer aufgeräumten Festinstallation meines Floorboard-Cases.