Equipment » Gitarren » Ibanez » madler69s Roadstar II RS 315 CS
Eintragsdatum 19.06.2011 17:48
Besitzer madler69
Hersteller Ibanez
Modell Roadstar II RS 315 CS
Baujahr 1983
Seriennummer K831837
Beschreibung Hallo GWler,

lange habe ich nach ihr gesucht, ein Roadstar II von 1983 in Chery Sunburst.
Lange deshalb, weil ich zum einen genau dieses Model haben und zum anderen
keine Mondpreise zahlen wollte. Bei der ein oder anderen eBay Aktion habe ich irgent wann
dankend abgewunken, andere habe ich verpennt oder keine Internetverbindung gehabt.
Nun ist mir diese hier mit einem anständigen Sofortkauf-Preis über den Weg gelaufen
und da habe ich zugeschlagen.

Gefehlt haben der V2 PU, der Tremolo-Arm des Hard Rocker Tremolos und die Gummieinlagen
der Sure Grip Knöpfe. Der Tremolo-Arm ist mir erstmal nicht so wichtig, bin nicht so der Tremolant,
einen V2 habe ich noch, der ist aber nicht so meins und einen "Gummiring" hatte ich noch.
Den anderen habe ich mir jetzt erstmal bei meiner Destroyer geliehen. Ich hab aber eine Adresse
gefunden, wo man diese Dinger als Replika-Teile bestellen kann. Sachen gibt's !?!

http://www.reproguitarparts.com

Momentan ist erstmal ein BaCH-PU drin, den ich noch rumliegen hatte. Ein kräftiges Kerlchen
mit fast 20 kOhm und Alnico V Magneten. Aus meinem heimischen Kleinst-Verstärker tönt es
schon ganz ordentlich. Mal schauen ob der erstmal drin bleibt. Wenn nicht wird's ein DiMarzio Tone Zone.

http://www.bachmusik.com/en/bach-104ha-bridge-cream-humbucker_p1531

Obwohl die Gitarre damals am unteren Ende der Roadstar-Reihe angesiedelt war, ist sie für mich
das attraktivste Model. Ich steh einfach auf die Farbe, die minimalistische Bestückung und den
Ahorn Hals. Dieser ist übrigens komplett aus einem Stück mit Skunkstripe auf der Rückseite. Lecker!

http://www.ibanezrules.com/catalogs/us/1983_84/roadstar2_artist/p13.jpg

Die Bilder sind noch nicht so der Brüller, da das Wetter hier heute total mies war.
Ich werde bei Sonnenschein mal ein paar Außenaufnahmen machen und nach der ersten Probe
noch etwas mehr zum Sound und Handling schreiben. Das letzte Foto ist mit "Schwesterchen".

;-)

27.06.2011, Tante EDIT:

So, erste Probe mit der Geige. Sie spielt sich sehr einfach, Hammer-Saitenlage.
Der PU brüllt ordentlich und ich sehe momentan keinen Grund, da was anderes rein zu schrauben.
Evt. werde ich ihr noch einen Push/Pull zum splitten gönnen, um trotz der minimalistischen Ausstattung
noch eine zweite Sound-Option zu haben, mal schauen. Auf jeden Fall ist sie ihr Geld wert
und macht mich glücklich. Was will man mehr? Ach ja: die v-förmigen Gurtpins sind Mist.
Da kommen noch welche für Schaller Sec Locks dran ...
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Bilder
19.06.2011 18:24:47 | Gast
Mensch Manuel, was ist das ne tolle Gitarre und im Duett mit deiner schönen Tele sieht sie auch klasse aus!
19.06.2011 18:32:48 | madler69
Danke Martin! Nach der Aktion mit dem Proberaumeinbruch und dem Diebstahl meines geliebten Marshalls
brauchte ich auch erstmal ne dicke Beruhigungs-Pille. Vom Gewicht her würde sie dir bestimmt auch gefallen ...
19.06.2011 20:00:27 | Gast
Hi Manuel,
wie Du weißt stehe ich auch total auf die Dinger. Glückwunsch zu der Schönheit! Passt auch gut zu Deiner Destroyer.
21.06.2011 07:37:18 | Gast
Hi Manu,
das einzigste was evtl. etwas auffällt... ist das trem - welches vll. optisch nicht ganz zu der ansonsten wunderbaren Gitarre harmoniert.
Find ich cool mit dem "nur" einem PU, in Kombi mit dem burst und dem maple fretboard. Passt einwandfrei und macht ne super Figur.
Das trem ist halt wuchtig...
Sind die Knöpfe original? Seltsame Farbe??? ...weil man eher etwas zum burst passendes erwartet.
Das war jetzt nicht negativ gemeint, mir gefällt die Klampfe prima, der PU passt auch prima und wenn der sound stimmt....
Da "muss" ja förmlich ein high output Teil rein ;)
have fun!!!
21.06.2011 08:33:31 | madler69
Hallo MAD,

ja, die Knöppe sind original, klick mal oben auf den Link zu Ibanez Rules.
Ich hab mir aber noch die neuen Sure Grip III Knöpfe bestellt.
Die sehen sehr ähnlich aus und sind gülden. Mit dem Trem hast du schon recht.
Das Ding hat fast Floyd-Rose-Ausmaße. Auch hätte ich es schöner gefunden,
wenn Ibanez die Buchse in die Zarge anstatt auf die Decke gelegt hätte.
Aber irgent was is ja immer ... ;-)
21.06.2011 08:51:26 | Gast
...thx, gülden hört sich gut an...
Die massive Bauweise trägt aber auch sicher zum sound bei ;)
...und die Buchse... muss man halt einen Winkelstecker nehmen, mich stören die Buchsen oben nicht wirklich...
lg
24.06.2011 01:38:18 | Riddimkilla
Willkommen im Roadstar II Club!
26.06.2011 18:09:22 | doc guitarworld
Die gefiel mir auch ungemein gut, als sie rauskam ... Glückwunsch!
26.06.2011 20:36:51 | madler69
Jetzt outen sich hier die Opas! ;-)
Ja, ich fand sie auch "damals" schon sehr geil.
Sch***e, '83 is schon verdamp lang her ...