Equipment » Gitarren » Kraushaar » gitarrenruebes GINA I
Eintragsdatum 14.08.2012 22:44
Besitzer gitarrenruebe
Hersteller Kraushaar
Modell GINA I
Baujahr 2012
Beschreibung Walter und ich kennen uns schon sehr lange.
Viele seiner Gitarren fand ich in Sachen Haptik, Verarbeitung und Sound 1A, aber die Optik hat mich nicht 100%ig gekriegt.
Aber von Walter eine Std-Tele? Nee, geht nicht!

Und dann kam GINA, der Gegenentwurf zu Lisette. Biiiiiiiiingo !!!
Angefixt. Aber HSS. Oder HH. Nöööö.

Also, lange hin und her, und wieder hin, und her überleeescht, und dann, tata, es gab einigermaßen konkrete Vorstellungen zu GINA:

Hardware, PUs, Farbe waren klar.
Details wie Holz hab ich Walter überlassen.
Ansage meinerseits war:
StraTele on Stereoids mit Twang und Arschtrompeten!

Seine Umsetzung, nüchtern beschrieben:
Body = Tamok (was immer das auch ist)
Hals = Riegelahorn/Wenge/Riegelahorn, eingeleimt
Griffbrett = Ebenholz
Mensur = 648mm
Halsmaß = fett !!!
Tuner = Kluson, Lock
Bridge = Kortmann Edelstahl mit kompensierten Edelstahl-Reitern
PUs = Bill Lawrence Tele-Set & Strat Middle PU
Regler & Schalter = Volume, 5 Weg (Mittelstellung = Tele-Schaltung)
Lackierung = nur geil (Body Red Sparkle mit Silver Flakes, Hals = Open Pore, hauchdünn)
Binding = Black & White (Ricky-ähnlich) - Sabber-geil!
Besonderheiten = Initialien im 12 Bund als Inlay, Idee & Umsetzung vom Walter Kraushaar

Das Ding ist der Hammer.
Honeymoon, klar. FLITTERWOCHEN !!!
Ansprache und Tonentfaltung sind aber so derb geil, dass es da sicher nix mehr zu deuteln gibt.
Extraklasse. Der Ton auf der H-Saite im 16. Bund steht 1:1 genauso wie zB D-Saite, 2. Bund.
Unglaublich schnell, ausgewogen, gutes Sustain.
Die Lackierung und das Binding sind kaum angemessen zu fotografieren, ich probier das am WE mit Tageslicht ...

Kurz: Ich bin grad ziemlich happy, meine Frau ziemlich angesäuert (ob der Tatsache, dass ich die kommenden Tage wenig Zeit für sie haben werde) und GINA ... ist eine "bella ragazza"

Miststück, fieses ...

Edit 05.10.2012:
Mittlerweile seit ein paar Wochen im Einsatz, viele Proben und Gigs damit gemacht, was soll ich sagen: Ich bin nach wie vor strammstens begeistert !
Bilder
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
14.08.2012 23:16:57 | Gast
Klasse Rolf! Ich durfte Gina ja schon spielen und ähhhm ja, sie fühlt sich auch wohl beim swingen und bluesen :) Also das ist bislang die geilste Gitarre die Walter jemals gebaut hat, zumindest von der Optik her. Vielleicht sollte Walter öfters mal mit so nem verrückten Kerl wie dir zusammenarbeiten hahahahaha....

Da ich die Gina in Natura gesehen habe kann ich sagen, das diese Bilder da oben nicht das geringste von ihrer wahren Geilheit zeigen. Das schwer zu fotografieren Rolf. Nimm sie mit aus und leuchte sie mit Styroporplatten aus bis es passt....

Ansonsten wünsche ich dir viele schöne Stunden mit der Lady :)
14.08.2012 23:39:59 | Rio_Fischbein
Glückwunsch!!! :)
Die sieht wirklich richtig toll aus!
Aber sag mal, nur ein Volume-Regler und nix für Ton?
15.08.2012 08:57:20 | Gast
in Natura noch 100* schöner das Teil! Sehr tolles Intrument!
15.08.2012 09:13:15 | Ugorr
Moin.
Ein schönes Teil. Glückwunsch. Ist von meiner Gina(meine Freundin) auch abgesegnet worden, findet ihre Namensvetterin gut. Vielleicht darf ich ja auch mal eine bestellen ;)
Gruß
Ugorr
15.08.2012 13:32:45 | Riddimkilla
Da sind irgendwelche Drogen verbaut! Die alte Rübe ist am Samstag in 5 Sekunden von "wanngeheneigentlichemeinekopfschmerzenundderpelzimmaulwegunddiesonneistviiiielzuhell" zu "oléoléole´" gewechselt!
Aber das Teil ist wahrlich schnucklich!
15.08.2012 15:04:41 | schocka
Hi Rolf,
auch von mir Glückwünsche zum neuen roten Weibe! Sieht klasse aus und das Binding ist der Oberhammer, finde ich!
Viel Spaß und gut Ton damit!
Andreas
15.08.2012 15:36:48 | Gast
Wow, wunderschön! Schöne Flitterwochen wünsche ich :)
17.08.2012 06:37:45 | gitarrenruebe
"Flitterwochen" ;^)
Die Bella Ragazza kann was, und ich bin nun auch nach viel Anfassen und Ankucken (dieser Lack) immer noch total verknallt.
@Rio: Tone-Regler ? Wollte ich nicht, Schnulli-Bulli ...
@Riddi: Keine Kopfschmerzen, bitte!!! Nur das tote Frettchen war mal wieder da ...