Equipment » Gitarren » Burny » Schnabelrocks Super Grade
Eintragsdatum 06.04.2019 21:33
Besitzer Schnabelrock
Hersteller Burny
Modell Super Grade
Beschreibung Eine BURNY SUPER GRADE von Ende der 80er Jahre.

Intensiv gemasert, sehr guter Zustand. MIJ, ist ja klar.
Pickups sind die VH1.
Ist - wie alle Burnys - ordentlich schwer, sicher 4,3 Kilo, vielleicht auch etwas mehr. Neigt etwas zum clownburst, ich gehöre aber zu den wohl nur 10 Menschen weltweit, die clownburst lieben.
Klingt genau, wie eine Les Paul klingen soll.

Und merkwürdigerweise fast haargenau wie meine fast 10 Jahre jüngere Orville. Ich hatte schon Gitarren mit aufeinanderfolgenden Seriennummern, die unterschiedlicher klangen als diese zwei.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Bilder
07.04.2019 09:13:52 | karl
Ja, die sind wirklich klasse!
07.04.2019 19:04:53 | falk_couffer
sehr, sehr fein, ich hab‘ auch eine... durch meine sind meine gas-anfälle geheilt worden, hab‘ seitdem ruhe, was sehr wohltuend ist. top instrumente diese burnys... wünsche viel spaß damit.
01.07.2019 13:13:52 | ollie
Bin seit Samstag ebenfalls Besitzer einer tollen Burny rl75gr von 93. Die Gitarre wurde komplett upgedatet mit Mechaniker einer 59er reissue, Hardware von Faber, alte Seymour Duncan antiquitys von 96, echtes Honduras Mahagonie one piece, komplett massiv, long tennon, pre lawsuit, Edelstahlbünde 6105.
Klingt super voll und resonant, sehr schnelle Ansprache, tolles Attack, angenehmer Mittenbiss, weiche Höhen, toller Twang...so wie ne gute Vintage Paula klingen muss......der Vergleich mit Gibson CS braucht sie keinesfalls zu scheuen......meine Gibson Standard kling tim Vergleich dazu, wie wenn sie kaputt ware.......
Aber der beste Beweis, wenn die Basis gut ist (Holz und Verarbeitung) kannst du aus einer Klampfe fast alles herausholen. Wenn die Basis nicht past, verändern auch die besten nacharbeiten so gut wie nichts....Egal welche Pickups, etc.