Equipment » Gitarren » Hamer » Koarls Californian "Slammer Series"
Eintragsdatum 01.06.2007 16:24
Besitzer Koarl
Hersteller Hamer
Modell Californian "Slammer Series"
Beschreibung Die Hamer war die nächste Streitaxt, die ich mir beim Gitarrenhändler meines Vertrauens gesichert hatte. Eigentlich war ich zu der Zeit sehr von Guns'n Roses und vor allem von Slash begeistert - mit diesem Background suchte ich meinen Bekannten auf und wollte eine LP und ein Marshall Top+Box haben.

Rausgekommen is die Hamer - naja, lange Geschichte. Er hatte nebenbei ein EDV-Geschäft und einige Monate zuvor den österreichischen Gibsonvertrieb mit neuen PCs ausgestattet. Pech für ihn war, dass die aber nicht gezahlt haben und er somit a bissl angfressn war, wie man das in AT so schön sagt. Fazit: Gibson kann ich Dir im Moment keine besorgen.

Ich wollte trotzdem eine neue Gitarre und dachte mir, is wuascht schaust Dich mal bissl um, was er sonst noch so steh'n hat und wegen der Gibson kann ich auch in anderen Geschäften noch nachfragen. Hab ich dann auch gemacht und die Hamer entdeckt. Ein kraftvoller Humbucker, ein sanfter Singlecoil, 3-Way-Switch, Volume-Poti UND ein Floyd Rose, das mich irgendwie begeisterte. Hab die Gitarre dann einen halben Tag lang bei ihm über seinen Peavey Classic 30 gespielt und da hats mich irgendwie erwischt.

Ich hab zwar an dem Tag keine Gitarre gekauft sondern war auch noch in anderen Geschäften und hab mir LPs von Gibson angesehen und probegespielt. Da die Dinger ohne die Prozente, die ich bei meinem Kumpel hätte bekommen können, doch eine Stange Geld gekostet hätten und ich irgendwie von der Hamer eingenommen wurde, holte ich mir ein paar Wochen später die Hamer bei meinem Freund und den Peavey Classic nahm ich auch gleich mit.
Bilder
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
01.06.2007 18:21:49 | auge
geile rockaxt. das lacht richtig nach 80er jahre. super!
01.06.2007 18:59:45 | Gast
Schade.nicht meine..*lol*
03.06.2007 13:16:19 | Gast
Ich hatte mal ne SLAMMER Diablo...war ein richtig gutes Rockbrett, hatte nur echte Probleme mit dem Hals bzw. der Bundabrichtung. Wäre das nicht gewesen, hätte ich sie heute noch!!! War klanglich ein sehr nettes teil! Und Deine Californian lässt mich da jetzt spontan hinterhertrauern...schnüff. Schöne Gitarre....
04.06.2007 14:57:31 | Koarl
Das mit Rockaxt und 80er Jahre kommt schon hin - Neck und Griffbritt sind echt was für Flitzefinger. Im Moment nicht ganz meines aber für manche Sachen unersätzlich!