Equipment » Gitarren » Eigenbau » ledeods LP Standard
Eintragsdatum 17.04.2008 21:10
Besitzer ledeod
Hersteller Eigenbau
Modell LP Standard
Baujahr 2008
Beschreibung Ich kann zwar immer noch nichts vernünftiges spielen, aber ich bleibe dran...
Da es schwierig für mich ist, eine Gitte zu finden, welche ein für mich passendes Griffbrett hat, dachte ich mir - warum nicht selber bauen..
Gesagt - getan.
Bei den Gearbuildern umgeschaut und kurze Zeit später ging es auch schon los.
Nach genau 2 Monaten hatte ich Instrument mit den Eigenschaften wie ich es haben wollte.
Wer glaubt so ein Selbstbau Projekt spart Geld - der irrt!
Kosten hierfür belaufen sich auf ca 300,00 Euro.
Ohne dafür angeschaftes Werkzeug...
Und das nächste Teil ist bereits in Arbeit (Mit dicken Saiten)

Potiknöpfe sind inzwischen Goldfarbige LP Knöpfe.
Die Holzknöpfe passten nicht so gut.


Die Fakten:

Body: Mahagoni teilweise ausgehoelt, mit aufgeleimten Mahagoniboden!
Hals: Mahagoni einteilig geleimt
Griffbrett: Zitronenholz, Jumbo-Buende
Breite am 1.Bund: 47mm !!
Mechaniken: Kluson Gold
Humbucker: Korea Made
Tuno-Matic Style Bruecke
Elektrik: Volume, Tone, 3fach Schalter B,B+H,H
Gewicht: ca 3,2 Kg !!
Bauzeit: seit 21.1.2008 bis 21.3.2008

Klang: Irre.
Und weil das Griffbrett am ersten Bund schön breit ist, kann ich auch endlich mal
ein paar saubere Akkorde spielen....

Herbert
Bilder
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
18.04.2008 19:58:21 | Ibatz
hab ich das richtig verstanden,du hass die ganz allein gebaut?
schreib mal bitte auf was du alles gekauft hass/kaufen musstes.

Gruß,Timo
19.04.2008 13:49:44 | ledeod
Hallo,
ja komplett selber gebaut.
Bis auf das Griffbrett, das habe ich beim Gitarrenbauer anfertigen lassen.
Bundierung habe ich dann aber wieder selber gemacht.
Wenn man sich mit der Materie befasst, so wie ich seit etwa 5 Monaten, und die entsprechende Literatur dafür anschafft (Kochbuch),
dann fand ich es nicht schwierig so etwas zu bauen.
Die Seite: http://www.gearbuilder.de/forum/ hat mir zusätzlich sehr viel geholfen.
Wenn man sich dort umsieht, was manche zustande bringen, dann ist meine erste doch noch recht dilettantisch.

Bin dabei, zur Zeit einen Buzzard Bass zu bauen.
Wird aufgrund von gewonnener Erfahrung noch eine Klasse besser!

also, ich versuche mal auf zu listen was alles nötig war:
Als erstes ein Mahagonibrett, 60x60 x8 cm stark. (ein riesen Kanten)
Ein Mahagonikantel 65x6x6 cm stark für den Hals.
Hals und Brückenhumbucker.
Brücke und Saitenhalter.
Tuner und Trussrod.
Potis, Schalter und Knöpfe.
An Werkzeug habe ich folgende Sachen angeschafft:
Oberfräse,Bandsäge,Bandschleifer,Hobel in versch. größen.
Elektrohobel. Ferner wurden noch Stichsäge Bohrmaschine und Dremel eingesetzt.
Aber das meiste ist Handarbeit.
Besonders das Schleifen der Holzoberflächen ist im Finish nur per Hand zu machen.

Herbert
19.04.2008 15:17:12 | Gast
..ha, ein Trapez *sympathie*