Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

Hallo GWler,

Ich möchte 2 einzelne 4 Ohm-Boxen zusammen stöpseln
und dabei auf 8 Ohm kommen. Die Boxen haben beide
nur einen Eingang. Also möchte ich einer Box noch einen
Ausgang spendieren und daran dann die zweite Box
anschliessen. Wie sieht dann die Verkabelung aus?
Kann ich einfach die vorhandene Eingangsbuchse
an die nachträglich eingebauten Buchse anlöten?

Gruss

Manuel
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

Hallo Manuel,

um mit 2x 4Ohm auf gesamt 8Ohm zu kommen, müssen die Lautsprecher seriell verschaltet werden. Das muss man sich wie 2 Mignon-Batterien hintereinander vorstellen: +[LS-+LS]-

Grüße
o:dee
Verfasst am:

RE: Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

hi o:dee,

das mit seriell war mir schon klar und das ohmsche gesetz sagt mir auch was.
nur wie sieht das in meinem fall in der praxis aus?
also bei 2 speakern in zwei gehäusen?

gruss

manuel
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

Hi.
Die Schaltung der oberen Box, bzw. bei der wo "durchgeschliffen" wird, sähe dann so aus:



Wie man erkennen kann, braucht die neue, zweite Buchse einen Schaltkontakt am Kontakt für den/das Tip. An sich eigentlich ganz simpel

Gruß,
Nick


Zuletzt bearbeitet von Adrenochrome am 27.03.2008, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

Den Schaltkontakt brauchst du, um die Verbindung aufzutrennen, da sonst eine Parallelschaltung entstehen würde und du dann 2 Ohm anstatt 8 Ohm hättest.

Und damit du die Box auch weiterhin einzeln betreiben kannst, bei Bedarf.

Gruß
Verfasst am:

RE: Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

Nicht ganz richtig. Auch ohne Schaltkontakt wäre das noch eine Reihenschaltung, jedoch wäre die Box ohne eingesteckte Zusatzbox dann nicht mehr betriebsfähig.

Gruß,
Nick
Verfasst am:

RE: Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

ups-nicht richtig hingekuckt

stimmt

Gruß
Verfasst am:

RE: Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

Hallo, es geht auch ohne an den Boxen etwas zu ändern :
Löte aus drei Klinkensteckern ein Y-Kabel mit der richtigen Polung.
Geht genauso und schneller zu bauen.
Grüße V.H.
Verfasst am:

RE: Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

>>Nicht ganz richtig. Auch ohne Schaltkontakt wäre das noch eine Reihenschaltung, jedoch wäre die Box ohne eingesteckte Zusatzbox dann nicht mehr betriebsfähig<<

Stimmt ! Nicht ganz richtig. Ohne Schaltkontakt keine Reihenschaltung.
Oder : Kabelsache - siehe oben - anders gehts nicht.
V.H.
Verfasst am:

RE: Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

V.H. schrieb:
Hallo, es geht auch ohne an den Boxen etwas zu ändern :
Löte aus drei Klinkensteckern ein Y-Kabel mit der richtigen Polung.
Geht genauso und schneller zu bauen.
Grüße V.H.


Das hört sich gut und praktisch an.
Wie sieht so ein Y-Kabel denn dann aus
in der Praxis von der Polung her?

Gruss

Manuel
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

So:



Der linke Stecker geht an den Amp, die Rechten jeweils in die Boxen.
Damit du die Boxen nicht phasenverkehrt anschließt, würd ich den Stecker,
der an den Amp gehört, irgendwie kennzeichnen (roter Punkt oder Isolierband etc. pp.).

Gruß,
Nick
Verfasst am:

RE: Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

Hallo, nein, das muss nicht komisch aussehen - das ist die Schaltung.
Praktisch kann man das so bauen, wie es am besten passt :
Zwei normale Lautsprecherkabel in der richtigen Länge gehen in einem
Klinkenstecker zusammen - halt in der Art wie oben beschrieben.
Dann kann man es nicht mal mehr verwechseln. Halt die Zugentlastung
muss stimmen, geht mit Schrumpfschlauch aber prima.
V.H.

...sieht dann "gestreckt" so aus

wobei + und - eigentlich nur die Kabelfarben darstellen, es ist Wechselstrom.
Verfasst am:

RE: Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

Hallo V.H. War mir schon klar, dass das nur die Schaltung ist. Deshalb der Smily hinter dem Post.
Trotzdem nochmal Danke, so werde ich es machen. Ist am einfachsten und ich muss nix
an den Boxen verändern. Prima!

Noch ne Frage: Kann ich Boxenkabel aus dem HiFi-Bereich nehmen?
Natürlich mit nem anständigen Querschnitt ...
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: Zwei 4 Ohm Boxen hintereinander schalten

madler69 schrieb:
Noch ne Frage: Kann ich Boxenkabel aus dem HiFi-Bereich nehmen?
Natürlich mit nem anständigen Querschnitt ...


Du kannst sogar "Telefonkabel" nehmen... Der Querschnitt ist bei den übertragenen Leistungen nicht so relevant. Querschnitte eines Starkstromkabels im Hifibereich zu nutzen ist messtechnisch betrachtet schon nicht nachvollziehbar (der gehörte oder gefühlte Voodoo wird hier nicht beachtet), im Gitarrensystem ist es komplett vernachlässigbar, solange Du nicht irrsinnig lange Kabelwege bauen willst.
Schau mal in Deine Boxen, welche Kabelquerschnitte da verwendet werden. Das sollte allemal reichen. Ich benutze teilweise einfache Patchkabel...
 
"Der Volksmund sagt: Religion ist Opium für das Volk. Das ist irreführend. Opium ist eine bewußtseinserweiternde Droge."
Volker Pispers

"Kein Zynismus kann das Leben übertreffen."
Anton Pawlowitsch Tschechow

Mein Spielzeug
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.