Greg Koch live in Bremen am 12.04.2009 - Review

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Greg Koch live in Bremen am 12.04.2009 - Review

OK, sry an alle, die schon was lesen wollten - gestern war es nach dem Konzert einfach doch ein wenig spät

Kurze Konzert-Review:

Greg Koch's aktuelle Tour geht mit dem Release "Nation Sack" einher, wobei ebenfalls maßgeblich Titel von der "Live" gespielt werden. Die Besetzung ist die der aktuellen CD: Greg Koch, Malford Milligan (Voc), Tom Good (Bs) und Del Bennett (Dr).
Die Jungs starteten recht pünktlich um 21.00 und spielten insgesamt knapp 3 Stunden! Es waren Titel von praktisch allen Alben vertreten - vielleicht ein paar mehr Titel von "Live". Es wurde mehrfach (brutal) gejammed - teils als Reaktion aufs Publikum (zwei (peinliche) Metal-Heads machten vor der Bühne Purzelbäume, da spielte Greg spontan ein Medley mit reichlich Dick Dale und Black Sabbath), teils auf Wunsch (wiederum peinlich aus dem Publikum: "Ey, spielt mal Boogie"... worauf Greg nur zu Tom und Del so was wie "Ich fang schon mal an..." sagte ).
Die spielerische Leistung war wieder mal (ich sah ihn 2005) absolute Weltklasse - die humorvolle Darbietung zum Niederknien (wenn man den schrägen Humor denn mag...).
Die Ausfälle? OK, also selbst Greg hat mit verstimmten Gitarren und brummendem Amp zu kämpfen - ganz erfrischend, denn man denkt immer, die Pros haben solche Sorgen nicht. Dann fiel Malfords Mic aus (musste ersetzt werden) und zudem war er nach dem ersten Set stimmlich so runter, dass er irgendwann neben mir saß - was wiederum cool war! Apropos Sitzen: Die Publikumsdichte war unangemessen niedrig. Gerade mal um die 100 Leute (imo) haben sich im Meisenfrei eingefunden - definitiv zu wenig für solch einen Superact! Wie eben erwähnt fielen dann 3-4 Leute auch noch (für mein Empfinden) unangenehm auf... Die Jungs hätten echt Besseres verdient... Das Leben als Rockmusiker (checkt mal den Tourplan auf MySpace... Holla die Waldfee... ist halt nicht gerade... ein Ponyhof...
Wie immer nahm sich die Band im Anschluss Zeit für Autogramme und Small Talk - sehr zu empfehlen: die Jungs sind echt auf dem Boden geblieben (na ja, siehe oben...) und haben richtig Bock. Ein Kerl ließ sich sogar eine Tele von Greg unterschreiben...

OK, Equipment:

Greg hatte 2 Gitarren dabei, eine (modifizierte weil mit Humbuckern im SC-Format bestückte) Tele und eine Strat. Er nutzte die Strat etwa 60%.



Die Äxte gingen in sein Board - deutlich üppiger bestellt als 2005. Besonders die T-Rex Delay/Reverb-Sounds konnten überzeugen, das Wah nutzte er gar nicht.



Abschließend in einen Fender 65 Reverb mit 4x10 Bestückung. Den hatte er auch schon 2005 dabei.



Entschuldigt die Pics - Handycam und so.

Der Sound war insgesamt sehr ausgewogen, angenehm, sophisticated, brilliert hat aber eher seine Handwerkskunst als ein "unvergleichlicher" Sound.

Falls ihr die Chance habt, geht hin, der zieht ein paar Dinger ab, die es echt in sich haben.

Alle Grüße

o:dee
Verfasst am:

RE: Greg Koch live in Bremen am 12.04.2009 - Review

Hi o:dee

Jetzt am Donnerstag in Köln hat er ca. 90% auf der Telecaster gespielt.

Im Gegensatz zu letzen Jahr war er diesmal nicht auf denm Hendrix Trip sondern auf dem Led Zeppelin Trip.

Einfach suuuuuuper.
Verfasst am:

RE: Greg Koch live in Bremen am 12.04.2009 - Review



Ja, geil!

Hendrix war "bei" uns "auf Wunsch" dabei - seine Red-House-Version, sehr cool, ich hätte mir aber was anderes gewünscht, weil ich das einfach auf CD hab und mir die Gilbert-Version ('91) noch etwas besser gefällt (na ja, kann man nicht vergleichen... klar...).

Das Led-Zep-Ding zog er wieder (bereits 2005) am Schluss ab - diese geniale Speed-Finger-Picking-Version von Stairway und dann stumpf das Solo - endgeil!

Wie kamen die Jungs rüber? Wie schon geschrieben, war insbesondere Malford echt ein wenig angemetzelt... und das am Anfang der Tour... Heftig... Wie war die Stimmung "bei euch" und wie viele Leute sind da aufgerockt?

Alle Grüße
o:dee
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.