Moderation und Musik in Schulaula

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Moderation und Musik in Schulaula

Hallo liebe Leute,

eine Bekannte von mir hat mich gefragt, wie man am Besten eine mittelgroße Schulaula Zwecks einer Abschlussfeier beschallt.

Und ich dachte mir: Keine Ahnung!
Also frag ich euch.


Was benötigt wird:

1. Moderation
2. dementsprechend ein Mic (auch ein Mischpult?)
3. Musik (von CD oder Computer)


Was nimmt man da?
Wie dimensioniert man das? (Ich habe leider keine genauere Angabe zur Größe des Saals)

Habt ihr evtl. sogar konkrete Produktempfehlungen? Das wäre Klasse, da meine Bekannte in der Schule eine ungefähre Summe angeben muss.


Ich bin wirklich Ahnungslos und hoffe auf Hilfe.
Vielen Dank im Vorraus

Julle
Verfasst am:

RE: Moderation und Musik in Schulaula

Hallo Julle,

natürlich ist das als allererstes von der Größe der Aula abhängig.
Bei uns ist die Aula umme 400qm groß.

Wir benutzen in der Regel ein Set bestehend aus 2 Subs und 2 Top (aus der HK PR:O Serie) mit dem t.amp 800 von thomann.
Das ist laut genug und hat Power ohne Ende, auch ohne Subs.


Wenn es darum geht eine feste Anlage anzuschaffen, wäre das meine Empfehlung, wenn es eine einmalige Sache ist kann man sich eine solche Anlage natürlich auch leihen.

Ein Mischpult bietet sich natürlich an, weil man so alles am besten regeln kann.
MIkro muten, zweites Mikro ohne Probleme abschließen, man kann mehrere PCs, CD-Player und was weiß ich alles anschließen =D

Behringer hat ein schön kleines Pult, wie hieß das noch gleich, ähm ich glaube Ub1202, damit kann man solche Veranstaltungen gut abdecken und hat genügend Anschlüsse.

Bei der Frage des Mikros würde ich zum SM 58 raten wenn es Kabel gebunden sein soll, wenn es eine Funklösung sein sollte, dann das Sennheiser Freeport, das bietet für vergleichsweise wenig Geld ein super Preis-/Leistungsverhältnis.

Zur Musik. Die Wiedergabe von Musik und den damit verbundenen Medien (Original CD, gebrannte CD oder HD), ist abhängig von dem was man investieren möchte.
Für die Gema ist das ein großer Unterschied ob man eine Original CD nimmt oder halt die mp3's von der externen Festplatte.
Da am besten nochmal erkundigen

Ich hoffe ich habe deine Frage nicht falsch verstanden und konnte ein wenig helfen.

Liebe Grüße Nicolai
Verfasst am:

RE: Moderation und Musik in Schulaula

Herrje, in welcher Welt leben wir?
Früher haben wir die Schulaula zu Partyzwecken mit der Stereoanlage eines Schulkollegen beschallt. Und das Wort Gema hatten wir noch nie gehört....
Ich werde alt
Verfasst am:

RE: Moderation und Musik in Schulaula

taschakor schrieb:
Herrje, in welcher Welt leben wir?
Früher haben wir die Schulaula zu Partyzwecken mit der Stereoanlage eines Schulkollegen beschallt. Und das Wort Gema hatten wir noch nie gehört....
Ich werde alt





 
Da sprach der Hinz zum Kunz: »Kunz, schenk mir deine Gunz!«. Da sprach der Kunz zum Hinz: »Mein lieber Hinz, du spinnz!«

..on the outside it shines bright red
Verfasst am:

RE: Moderation und Musik in Schulaula

Erstmal Danke für die Tipps.

Die Frage ist ja:

Einfach eine große, laute Stereoanlage nehmen für die Musik und Stimme über Aktivmonitor?

Ich weiß nicht, wie man das dimensioniert bzw wofür das reicht...


Und nochwas:
Die Klangqualität muss natürlich nicht überragend sein.
Es geht vielmehr um mittelmäßige Musik die zu 2, 3 Tanzchoreographien laufen soll und eine Stimme, die man in den letzten Reihen auch noch versteht.
 
"Ein Lothar Matthäus hat es nicht nötig, von sich in der dritten Person zu sprechen." (Lothar Matthäus auf die Frage bei einer Pressekonferenz, warum er öfter von sich in der dritten Person spreche)
Verfasst am:

RE: Moderation und Musik in Schulaula

Ich hab damals für meine Abirevue eine kleine PA gemietet, 350W Powermischer und zwei Fullrangeboxen mit Stativen.
Das hat (aussem Kopp) damals 100-150 DM!, nix €)gekostet für einen Abend.
Frag mal bei einem PA-Verleiher oder Veranstaltungstechniker bei Dir in der Nähe nach.

Viele Grüße,
Woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Moderation und Musik in Schulaula

Also unsere Aula hat vielleicht 200qm....
Equipment: Uralt-PA und noname-Pult.
Heißt mit kleiner PA und nem günstigen Pult solltest du im besten Fall reichen.
Ist halt doof, dass du keine Größe von der Bude weißt.
 
Top-Deals mit: Del Pedro; doc guitarworld; physioblues; karlchen; michl_666; Gitarrenschlumpf; Schnabelrock

"Ey, Schlagzeuger! Spiel doch mal dynamisch !!" - "Wie? Dynamisch? Lauter kann ich nicht."

"Musiker sind so absurd unvernünftig. Sie wollen, dass man vollkommen stumm ist, während man selbst sich danach sehnt, absolut taub zu sein." -Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Moderation und Musik in Schulaula

Also dann doch Mini PA.

Ich hör mich mal um.

Besten Dank!
 
"Ein Lothar Matthäus hat es nicht nötig, von sich in der dritten Person zu sprechen." (Lothar Matthäus auf die Frage bei einer Pressekonferenz, warum er öfter von sich in der dritten Person spreche)
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.