Hilfe zum Selbstbau Gitarrenbox / Lunchbox

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Hilfe zum Selbstbau Gitarrenbox / Lunchbox

moin,

hat jemand einen Hint zum Selbstbau einer Lunchbox mit 4-6 Zoll Speaker? Ich bin berufsbedingt viel unterwegs möchte ab und an nur die Paula mitnehmen und fix nen Miniwürfel zB. im Hotel dranhängen.

Als Verstärker hätte ich hier noch eine kleine 1-2 Watt LM386er Schaltung herumfliegen. Den wollte ich dann mit in die Box packen.

Ich finde im Forum jedoch nur Tipps zu größere Boxen. Hat jemand hier schon einmal so einen Taschenbrüller mit halbwegs sinnigem Sound zusammengeschraubt? Was nimmt man da als Speaker?
Verfasst am:

Re: Hilfe zum Selbstbau Gitarrenbox / Lunchbox

Selber moin und willkommen im Forum!

yenlo schrieb:
Ich bin berufsbedingt viel unterwegs möchte ab und an nur die Paula mitnehmen und fix nen Miniwürfel zB. im Hotel dranhängen.


Ich weiß ja nicht, in was für Hotels du dich aufhältst, aber wenn du nicht gerade
die Rockstar-Suite gebucht hast, würde da eine Lösung mit Kopfhörer nicht
mehr Sinn machen?

Bist du mit Laptop unterwegs? Wenn ja, empfehle ich dir einen Studio Pod GX
und nen anständigen Kopfhörer dazu.

http://www.thomann.de/de/line6_pod_studio_gx.htm
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: Hilfe zum Selbstbau Gitarrenbox / Lunchbox

Speaker: Jensen Mod 6" (15 Watt, 4 Ohm)

Gehäiuse - was wäre ein Cab oder combo-gehäuse maßstäblich zu verkleinern?... ich habe das mal spaßeshalber mit einem Marshall 1974 für einen 8" gemacht und hatte nur Probleme mit der Tiefe wegen des Marshall 5005, der dadrin steckt....

Wobei Manuel recht hat - insbesondere mit der Rockstar Suite, aber da steht ja eh meist ein Marshall Halfstack, weil die im Gegensatz zu Fernsehern schwerer aus dem Fenster zu werfen sind.....
 
It's nice to be important - it's more important to be nice
(Duster Bennett)
Verfasst am:

RE: Hilfe zum Selbstbau Gitarrenbox / Lunchbox

[quote="THB"]Speaker: Jensen Mod 6" (15 Watt, 4 Ohm)
[/quote]

TX! Der sieht gut aus und ist mit 500gr (laut Datenblatt) auch richtig leicht. Muss nur mal schauen wie ich die 4 Ohm am Verstärker berücksichtige. Wobei.. in der Standardschaltung hat der LM386 eh nicht genug Dampf.


ps.: die rockstar suite hatte ich mal im mariott in eriwan/armenien. hab da aber nix aus dem fenster werfen wollen, weil a) alkohol machte, dass der verfasser dieser zeilen genug damit zu tun hatte sich den weg zum rosa marmorklo über die 20 kopfkissen zu bahnen und b) die unten stehende armee definitiv die besseren gitarren hatte.
Verfasst am:

RE: Hilfe zum Selbstbau Gitarrenbox / Lunchbox

yenlo schrieb:
ps.: die rockstar suite hatte ich mal im mariott in eriwan/armenien.


Das ist dann ja so ungefähr wie die die Besenkammer vom Hilton in London
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Verfasst am:

RE: Hilfe zum Selbstbau Gitarrenbox / Lunchbox

madler69 schrieb:
yenlo schrieb:
ps.: die rockstar suite hatte ich mal im mariott in eriwan/armenien.


Das ist dann ja so ungefähr wie die die Besenkammer vom Hilton in London

... in der Boris Becker aber ja viel Spass hatte !

Ok, kein Rockstar ... aber Groupies mit Nachwirkungen hat(te) er auch ...
Verfasst am:

RE: Hilfe zum Selbstbau Gitarrenbox / Lunchbox

Ein Roland Micro Cube wäre für Dich keine Option?
Er ist fertig, klein, leicht und mit Kopfhörer nutzbar ........ und er klingt gar nicht mal sooo schlecht.
 
Meine hier kundgegebenen Meinungen und Aussagen sind natürlich rein subjetiv.

Gruß Hans-Werner

Ach ja, und allzeit schöne Töne!
Verfasst am:

Hilfe zum Selbstbau Gitarrenbox / Lunchbox

THB schrieb:
... , weil die im Gegensatz zu Fernsehern schwerer aus dem Fenster zu werfen sind.....

Manuels Antwort:
Man muß das nur wollen ... Wink

...und können, die "Rock-Stars" können ja nicht mal selber richtig einstöpseln... , die werfen das Topteil und werden von der folgenden Box erschlagen... es gibt ein Video von Humble Pie, wo Steve Mariott den Marshall-Turm einschaltet, sich mit dem Zeigefinger die Nase putzt, dann einmal unter den Reglern langstreicht (das zum Thema Klang- und LS-Einstellung) und DANN die Gitte einstöpselt --- einfach wunderbar... I Don't Need No Doctor...im wahrsten Sinne des Wortes....
 
It's nice to be important - it's more important to be nice
(Duster Bennett)
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.