Bitte: Vergleich von Aufnahmen (Recording Box)

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Bitte: Vergleich von Aufnahmen (Recording Box)

Hallo,

anbei sind zwei Soundfiles. Die Aufnahmen sind mit gleicher Ampeinstellung, Gitarre, Mic, etc. gemacht - unterscheiden sich aber in einem relevanten (?) Aufnahmesetting (Deckel). Ich möchte euch bitten die Aufnahmen zu kommentieren, welche gefällt euch besser und warum. Das Gespiele ist irrelevant, der Grundsound auch nicht wichtig - eher der Vgl.
Es handelt sich bei der Recording Box um eine Eigenkonzeption.
Amp war ein Fame GTA-15, Gitarre eine Ibanez AM50. Keine Nachbearbeitung.
Danke für eure Hilfe!

Hier der Link
/recording-vgl


Zuletzt bearbeitet von linn-art am 23.02.2012, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Bitte: Vergleich von Aufnahmen (Recording Box)

Naja, die Welt ist das nicht, aber ich täte die erste vorziehen, etwas mehr Prägnanz, damit hast dus im Mix nacher einfacher.

Grusss


r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

RE: Bitte: Vergleich von Aufnahmen (Recording Box)

So mit ohne Ahnung, würde ich zu Nummer 2 tendieren wollen.
Ist aber kein wirklich großer Unterschied. Oder doch?
 
"Is mir scheißegal wie Dein Vater heißt! Solange ich angel', läuft hier niemand übers Wasser!"
Verfasst am:

RE: Bitte: Vergleich von Aufnahmen (Recording Box)

Eine Aufnahme ist mit und eine ohne Deckel. Mein Ziel war/ist es eine Recording Box mit einem möglichst neutralen Verhalten zu entwickeln (ähnliches Verhalten wie im "offenen Raum"). Ich bin daher über alle Kommentare in dem "Blindtest" dankbar.

Beste Grüße
Verfasst am:

RE: Bitte: Vergleich von Aufnahmen (Recording Box)

Hmm.

Dazu müsstest du erstmal das Signal reampen, damit man den wirklichen Unterschied hört, d.h. trockenes Gitarrensignal aufnehmen und dann das Signal übern Amp laufen lassen ;)

Ein Deckel verändert allerdings immer den Sound, ausser du hast den 50qm Isobox gebaut


Lg NOise
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: Bitte: Vergleich von Aufnahmen (Recording Box)

Das Mic war ein SM58 (habe gerade nichts anderes zur Hand), der Fame GTA-15 (15 Watt) ca. halb auf (die Dämmeigenschaft der Box ist schon als sehr gut zu bezeichnen). Die Dimension der Box sind vergleichsweise kompakt. Natürlich gibt es immer Veränderungen offen/geschlossen - allerdings sollten diese minimiert werden und ein gutes Signal bei geschlossenem Deckel (geringer Außenlautstärke) erreicht werden.

Schon einmal Danke für die ersten Kommentare - ich werde falls gewünscht noch weitere Files (auch reamping) zur Verfügung stellen.
Verfasst am:

Re: Bitte: Vergleich von Aufnahmen (Recording Box)

linn-art schrieb:
anbei sind zwei Soundfiles. Die Aufnahmen sind mit gleicher Ampeinstellung, Gitarre, Mic, etc. gemacht - unterscheiden sich aber in einem relevanten (?) Aufnahmesetting (Deckel). Ich möchte euch bitten die Aufnahmen zu kommentieren, welche gefällt euch besser und warum.


Ich habe mir die ersten beiden Aufnahmen wiederholt angehört,
ich höre bei der zweiten Version mehr Transparenz und Differenziertheit,
bei der ersten deutlich mehr "Wolle".
Speziell bei dem zweiten Riff klingt es in der ersten Spur dröhnnig und verwaschen,
da ist die zweite Spur viel viel differenzierter.
Die sonstigen Klangunterschiede wären mit einem Griff zum Verstärker-EQ schnell ausgeglichen.

Viele Grüße,
woody
Verfasst am:

Re: Bitte: Vergleich von Aufnahmen (Recording Box)

Woody schrieb:
linn-art schrieb:
anbei sind zwei Soundfiles. Die Aufnahmen sind mit gleicher Ampeinstellung, Gitarre, Mic, etc. gemacht - unterscheiden sich aber in einem relevanten (?) Aufnahmesetting (Deckel). Ich möchte euch bitten die Aufnahmen zu kommentieren, welche gefällt euch besser und warum.


Ich habe mir die ersten beiden Aufnahmen wiederholt angehört,
ich höre bei der zweiten Version mehr Transparenz und Differenziertheit,
bei der ersten deutlich mehr "Wolle".
Speziell bei dem zweiten Riff klingt es in der ersten Spur dröhnnig und verwaschen,
da ist die zweite Spur viel viel differenzierter.
Die sonstigen Klangunterschiede wären mit einem Griff zum Verstärker-EQ schnell ausgeglichen.

Viele Grüße,
woody


Die erste ist aber auch um einiges lauter, das verfälscht. Der erste Take hat viel mehr harmonische Obertöne und klingt organischer.
 
Beste Grüße
orange side

Meine Nachbarn wissen nicht wer Peter Diezel ist aber sie hassen Ihn !!!!

Fair Play ist Pflicht ! Super ***** Bewertung für folgende GW´ler:
Polli, Univalve, finetone, Magman, Patzwald, Woo, Gitarrenruebe, Doc Guitarworld, V-Mann, Schnabelrock, Caisa, muellrich, Artur, Kiroy, Pfälzer
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.